Etwas Klimahysterie schadet nie!

Originalvideo: https://www.youtube.com/watch?v=ExCERM61Dg0

Katzenspaß: https://www.youtube.com/channel/UCnmDNqubv-ObyMz6O7YpjFw
Katzenspaß-Patreon: https://www.patreon.com/Katzenspass

Honigwabe: https://www.youtube.com/channel/UC7ZwIXREP1Vi8W78SWe0qRA
Honigwabe Telegram: https://t.me/Honigwabe
Mein Telegram: https://t.me/Shlomobbing

Notfallkanäle:

https://www.youtube.com/channel/UCmoPKm6ZclpF1W1FlFCyxpQ
https://www.youtube.com/channel/UC97eEkjS2gKcSlULrxX5-5A

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167877/umfrage/co-emissionen-nach-laendern-je-einwohner/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37187/umfrage/der-weltweite-co2-ausstoss-seit-1751/
https://www.zeit.de/kultur/2019-07/klimakatastrophe-apokalypse-weltuntergang-hysterie-erderwaermung
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Kohlenstoffdioxidemittenten
https://www.welt.de/politik/ausland/article131157709/2050-muss-Afrika-zwei-Milliarden-ernaehren.html
https://www.youtube.com/watch?v=R5l6BLb38M4
https://www.youtube.com/watch?v=LLGsquB5NSM

20 Gedanken zu “Etwas Klimahysterie schadet nie!”

  1. Da laufen so abfuck viele Leute mit, die könnten garantiert Druck auf China ausüben. Zumindest genug, dass es dort nicht nur kurz belächelt wird. Da laufen doch Millionen mit??? Allerdings wären da andere Mittel nötig…

  2. es ist doch wohl vollkommen behindert, fucking Kleidung aus China zu kaufen. Das muss um den halben Erdball geschifft werden und wird von Sklaven hergestellt. Das muss doch bitte besser gehen, in allen Bereichen. das ist doch vollkommen degeneriert

  3. Ungewohnt schwache Argumentation. Denke nicht, dass ein Boykott von billig produzierten Exportgütern aus z.B China erfolglos bleiben wird. Des weiteren ist in erster Linie wichtig, dass der Diskurs über dieses Thema mal ins Rollen gebracht wird, völlig egal wie privilegiert, jung oder zurückgeblieben die Teilhaber dieser Bewegung sind. Die Menschheit verfügt über die nötigen Technologien und Möglichkeiten (vielleicht nicht um alles wieder in Ordnung zu bringen aber zumindest um das schlimmste abzuwenden). Wenn kein radikaler Wandel vollzogen wird bin ich gespannt wie die Welt in 20,30 Jahren aussehen wird. Denn guess what: 98% der renommierten Wissenschaftler sind sich einig dass der menschengemachte Klimawandel existiert und dass dessen Folgen bereits jetzt in Extremwetterereignissen abzulesen sind. Glaub mir es wird schlimmer werden. Achja, wenn der Meinung bist, dass Deutschland ja ach so irrelevant in dieser Geschichte ist dann google mal Energiexport durch fossile Brennstoffe ;).

    1. Hallo,

      in der Physik gibt es einen einfachen Grundsatz der grob so zusammen gefasst werden kann: Eine Theorie bei der das Gegenteil bewiesen wird ist falsch und muss verworfen werden. Da ich vermeiden will hier Links zu posten würde ich empfehlen nach “Ivar Giaever” (Nobelpreisträger auch wenn das zeitrangig sein sollte) und seinem Vortrag zum Klima in Lindau zu suchen. Dort widerlegt er die meisten der gängigen Behauptungen der 98% der sogenannten “Wissenschaftler”.

      Auch der Beitrag von Prof. Nir Shaviv vor dem Bundesausschuss ist sehenswert. Wissenschaft bzw. Naturwissenschaft ist keine Demokratie. Bloß, weil 98% etwas glauben (und hier ist schon der Widerspruch zu Wissenschaft) heiß es nicht, dass dies auch richtig ist.

      Auch lesenswert ist der folgende wissenschaftliche Artikel:
      “Oscillations of the baseline of solar magnetic field and solar irradiance
      on a millennial timescale” von V. V. Zharkova et. al.

      Die UN hat schon übrigens längst herausgefunden wie man die Umweltprobleme lösen kann (und das ist nicht die CO2 Senkung), hier habe ich leider aber keine Quelle die ich angeben könnte (Und da diese Bemerkung wahrscheinlich ignoriert wird, will ich mir die Mühe nicht machen es auszusuchen).

      Leider, wie das in der realen Welt so ist, existiert in der wissenschaft auch so etwas wie eine Mainstreammeinung und elitäres Denken bei der eigene Interessen verfolgt werden. Man kann zum Beispiel nicht einfach so etwas bei Nature veröffentlichen. Mittlerweile muss man sich hier einen Namen gemacht haben. Oder Ignaz Philipp Semmelweis ist auch ein gutes Beispiel für die Ignoranz fundierter Wissenschaft.

      Mit freundlichen Gruß,

      1. Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde mich mit den entsprechenden Quellen auseinandersetzen. Dennoch empfinde ich die Position des einsamen Kämpfers gegen den ,,gottverdammten Mainstream”, gerade in so einer Diskussion ziemlich fragwürdig. Natürlich steht ,,glauben” in direktem wiederspruch zu Wissen aber wenn Menschen, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen sich mit zahlen, Daten und Fakten auseinandersetzten, sich dieser Frage stellen und ein überweltigender Anteil aufgerund der Sachlage ein Urteil fällt und die Gegenseite in vielen Fällen durch gesponserte Lobbyarbeit glänzt sollte das schon zu denken geben.
        Mit freundlichen Grüßen

  4. Einfach verrückt wie die sich verrückt machen.
    Ich meine natürlich müssen wir was machen aber wir sollten vernünftig bleiben.
    Statt auf ein Wunder zu hoffen sollten wir lieber alternativen weiter entwickeln die es jetzt schon gibt aber nicht gefördert werden.
    Aber naja hier wohl sowieso vergebene Lebensmüh. :))

  5. Rackete mit Hitlergruß, lachte laut aus 😀

    Was mir gefehlt hat war der “Ist SUV heilbar?” Cringe. https://www.youtube.com/watch?v=9_lz0diqWJU

    Ansonsten Ware gut, Versand ohne puffern, gerne wieder.

    An den Webmaster: Wenn ich mit FF 72.0b5 x64 das ‘Name’, ‘e-Mail’ oder ‘Website’ Feld aktiviere hab ich unlesbaren hellgrauen Text auf weißem Hintergrund.

  6. Gut gemacht. Dank dir wurde das Video vom BR auf “nicht gelistet” gestellt und die Kommentare sind jetzt auch deaktiviert. Immer wieder wizig wie ein riesiger Staatlich finanzierter Medienkonzern von einem kleinen YouTuber zerfickt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.