12 Gedanken zu “Der MDR beschwert sich über mangelnde politische Schützenhilfe von Profisportlern”

  1. Stefan Kretzschmar hat doch seinen Mund aufgemacht und betont, dass Meinung nicht mehr frei geäußert werden könne!
    Und Roger Federer sagte zur Greta Kritik an seiner Person: “I am sometimes misused for certain purposes”!

  2. komisch ich bin gegen

    homophobie
    antisemitismus
    Sexismus
    Rassismus
    islam
    Christentum
    Judentum
    und alles was das Individuum einschränkt

  3. War positiv über die Verwendung von Gnomo überrascht :D.

    Kleine pingelige Anmerkung zum Zwerg: Beim Photoshoppen ist mir der Fehler passiert, eine Umrandung beim Schneiden des Hutes nicht zu radieren.
    Kann man erkennen, wenn der Zwergavatar auf dunklem Hintergrund trifft.
    Sprich: du hast noch das alte Bild. Das korrigierte hab ich mal hier als Imgurlink:
    https://imgur.com/a/GonnAew
    Hoffe, dass das bei dir ankommt. Oder dass Christian das weiterleitet… 😉

    Ansonsten hab ich nix zu bemängeln außer die häufige Verwendung von Desperate Delight als Outro.
    Und das ist nur persönlich, da ich den Song nicht mag und So Now besser finde.
    Aber man kann’s nicht jedem recht machen.

  4. Kannst du in einem Video mal ein für alle mal diese ganzen schwammigen Begriffe wie Mansplaining, White Supremacy, Reversed Racism, Blackfacing, Male Supremacy, Slut shaming etc. auseinandernehmen. Fände ich interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.