30 Gedanken zu “Johannes Kahrs legt alle Ämter nieder, (0®0n@-Leak aus dem Innenministerium & #Migrantifa! HW#41”

  1. ist doch großartig dieses kasernenhofgeschrei von genosse kahrs im bundestag nicht mehr ertragen zu müssen.
    allgemein kennt man homosexuelle männer als liebenswerte menschen.
    aber !! es gibt auch schwule ficker die ihren bräuten die rosetten blutig penetrieren.

  2. Bezüglich des Speziallagers 2: Das wurde doch ausschließlich von den russischen Besatzern, also der UdSSR genutzt- das würde ich nicht explizit der SED in die Schuhe schieben, sondern mehr als Beispiel dafür nutzen, dass man – wenn man konsequent sein will – die Linken genauso dämonisieren müsste, wie die Rechten – wenn nicht sogar mehr. Sinnvoll wäre natürlich das beste aus beiden Welten mitzunehmen, aber mit den degenerierten Linken kann man nicht mehr verhandeln.

  3. Der Vergleich mit der Grippe hinkt, da man eben einen Impfstoff hatte/hat. Ja das könnte alles überzogen gewesen sein, aber sicher konnte man sich eben bei einem neuen Virus, dessen Auswirkungen in anderen Ländern schon sehr negativ waren, nicht sein. Ich finde ihr solltet mit Vermutungen zu einem Thema, über dass ihr wenig wisst, vorsichtig sein mit ein paar vermuteten Kausalitäten. Die Politik vertraute auf manche der besten Wissenschaftler zu dem Thema (auf der Welt möchte ich dabei betonen) und basierten ihre Entscheidungen auf mögliche dunkle Szenarien zum Schutze der Bevölkerung. Mehr kann man in die Sache nicht hinein interpretieren. Wenn ihr tiegründige Recherche dazu betreiben wollt, dann solltet ihr euch alle Fragen die ihr habt aufschreiben, alle Drosten-Podcasts von vorne bis hinten durchgehen und schauen ob er nicht auf diese eine Antwort gegeben hat.
    Drosten meinte in einem Podcast mal, dass er sich niemals erlauben würde irgendetwas zum Thema Bakteriologie zu sagen. Das zeigt zum einen seine Glaubwürdigkeit und zum anderen seine wissenschaftliche Gründlichkeit, wie ich finde und dem solltet ihr folgen.
    Seht das hier bitte nicht als rant, ich finde euch mega durchdacht und finde eure Arbeit sau wichtig, aber nutzt die Situation nicht um der Politik den wirtschaftlcihen Schaden in die Schuhe zu schieben, wenn ihr wenig über das Thema wisst.

  4. Frage: warum springt der Player wenn man Pfeiltasten nach links bzw rechts drückt gleich um 1:40 in die jeweilige Richtung? Ist das nicht etwas viel? Ich würde so etwas wie 5 oder 10 Sekunden bevorzugen.

  5. “Das können wir dann auf die Maßnahmen schieben”.
    Na ja. Natürlich sollte das kein Non Plus Ultra Argument sein, aber wenn wir insgesamt weniger Tote haben als die Itals oder Spanier scheint das Argument nicht mal so schlecht zu sein.
    Ich meine siehe Skandinavien. Während die Länder mit den Maßnahmen relativ wenige Zahlen haben, scheint bei den Schweden langsam die Kacke am Dampfen zu sein. KHer am Limit, Alte werden teilweise zum Sterben dagelassen und die Wortschaft cracht trotzdem munter ein.
    Und in Amiland… wenigstens kann Zrump weiter sein Versprechen “America First” halten.
    Ansonsten gute Folge.

  6. Wenn Teespring sich Geld einbehält, welches klar euch und/oder den Kunden zusteht, dann verklagt sie! Droht ihnen mit rechtlichen Konsequenzen, das ist bei solchen Leuten das einzige was hilft.

  7. Interessant hierbei, dass Schweden medial lediglich mit Deutschland in den direkten Vergleich tritt. Dem einzigen Land dass mit Lockdown besser dasteht in absoluten Zahlen…

  8. Kritik bzw. eher ein Vorschlag/Kommentar: Ihr redet irgendwie sarkastisch davon, dass man die ausbleibenden hohen Todeszahlen immer auf die “tollen” Maßnahmen schieben könnte. Naja … kann ja auch sein? Warum vergleicht ihr die Zahlen nicht bspw. mit Schweden, die praktisch keine Maßnahmen getroffen haben? Da sieht man 1., dass die relativ viele Todesfälle haben, und 2. sterben deutlich mehr Menschen pro Woche als in einem normalen Jahr (https://www.thelocal.se/20200427/sweden-records-highest-weekly-mortality-since-the-turn-of-the-century).

    Außerdem muss man auch bedenken, dass die Leute, die nicht gestorben sind, nicht alle unbedingt wieder gesund sind wie nach einer normalen Grippe, sondern schwere Folgeschäden davontragen könnten.

    1. Interessant hierbei, dass Schweden medial lediglich mit Deutschland in den direkten Vergleich tritt. Dem einzigen Land dass mit Lockdown besser dasteht in absoluten Zahlen…

  9. An sich wieder ein schöner Podcast zum Nebenbeihören, aber ich melde mich generell eher zum Kritisieren.
    Hier ne Anmerkung zur Migrantifa mit Kontext:

    Ich wohne in Göttingen beim Jonaplatz und an dessen Laternen hängen gerade Pappschilder der Migrantifa.
    Jedenfalls, auf einem einzigen der Plakate ist eine Spendenbitte ganz klein aufgelistet und läuft wohl auch unter #SayTheirNames.
    Der Link dazu ist zu der Antonio-Amadeo-Stiftung; ist ja nach Feroz der richtige Name ;).
    Ich habe mal Handyaufnahmen gemacht und auf Imgur gepostet, hier der Link, dann könnt ihr euch ein eigenes Bild davon machen:

    https://imgur.com/a/2KxzXsv

    Ich hoffe, man erkennt’s und dass die Biler da dann auch ne Weile bleiben.

      1. Danke für’s Speichern!
        Und nur nochmal, da ich die Kritik nicht explizit erwähnt habe:

        Mein Punkt ist hierbei, dass mir die Benennung dieser Dinge in der Honigwabe fehlte.
        Es wurde nur diese “Ich bin wütend, weil…”-Aktion thematisiert.
        Hätte halt noch schöner werden können.

        War vielleicht auch zu neu, um in diese Folge aufgenommen zu werden.

  10. 0:54:12 – Ockhams Rasiermesser (Scholastikweisheit nach dem Motto: Für die Lösung eines Sachverhaltes mit mehreren Lösungstheorien ist die einfachere Lösung vorzuziehen) kann man nicht zwingend überall anwenden, hier zwar schon – alles Andere ist einfach nur abgedrehter Schwachsinn wie aufgezeigt – aber ein kleines Beispiel (Anschaulich aus Dr. House paraphrasiert):
    Eins ist Einfacher als Zwei, weil es einfacher und einsamer ist. Ein Mensch wird geboren. Ich sage ein Storch hat ihn gebracht. Du sagst, zwei Menschen haben Flüssigkeiten ausgetauscht. Ist meine Theorie einfacher weil Eins kleiner als Zwei ist?

  11. “Waldkraiburg ist BUNT!!!”

    -> Schwanzverstümmelter, aggressiver, ausländischer Irrer attackiert andere schwanzverstümmelte Irre.

    “WALDKRAIBURG IST BUNT!! *angry NPC-Face”

    XD

    War das Schlimme an Nazis nicht, dass sie andere attackieren und aggressiv sind? Ist das nicht die Rechtfertigung für den Kampf gegen Rechts? Schon witzig, dass, wenn kriminelle Ausländer ALLES das machen, wovor man, wenn es von Nazis käme, Angst hat und ständig warnt, ignoriert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.