10 Gedanken zu “Interview bei SushiTV”

    1. Besser, es gibt dort viel mehr Leute die was Problematisches hochladen, dementsprechend ist es schwer alle zu erwischen und die Meinungsfreiheit geht weiter also darf man auch mehr.

  1. Neues aus der Irrenanstalt BRiD; auf der Startseite der ARD “Wir lassen uns einfach in “männlich” und “weiblich” einteilen? Das denken wir – stimmt aber nicht!”
    Mit vollgas ins verderben^^

    Demnächst von der Systempresse, die meisten denken es gibt Elend, Hunger, Kriege und arme Menschen auf der Welt – stimmt aber nicht haha zurücklehnen und Show genießen.

    Ich hoffe auf eine starke Front mit Tim K. M. Sellner und Shlomo sowie viele andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.