Ein Gespräch mit Nikolai Alexander über die Pro 7 Doku und das alternative Lager

14 Gedanken zu “Ein Gespräch mit Nikolai Alexander über die Pro 7 Doku und das alternative Lager”

  1. Ca ab 2:00:00 geht es meinem Verständnis nach, um kulturelle Identität. Und diese muss man im Grunde Gesamteuropäisch verstehen, denn diese fing spät. mit den Griechen Aristoteles, Sokrates und Platon an, ( +Odysseus etc). Was über Florenz als Finanzmetropole Machiavelli (“Der Fürst”) über die franz. Revolution, also Aufklärung über die deutsche Reichsgründung 1871 , Versailler Verträge, 1+2 Weltkrieg bis in die 68er mündete. Es ist somit sehr komplex, die reine deutsche Kultur und Errungenschaften jedoch eine große Rolle darin. Goethe, Beethoven, Bach Händel, v. Braun , Einstein etc sind ja bekannt. Ich denke es ist wichtig, genau diese Historien, grossartigen Menschen und Meilensteine der Geschichte sich bewusst zu machen. Und einen gewissen “Stolz” auf diese gesamteuropäischen Errungenschaften, mit Schwerpunkt der jeweiligen Länder zu pflegen und im Bewusstsein zu erhalten. Da braucht man sich nur mal mit Italienern zu unterhalten…;-)

  2. NationalSTOLZ ist der falsche Ausdruck, denn es ist kein Stolz, den man empfindet.
    Es ist eher eine Dankbarkeit in so einer großartigen Nation geboren worden zu sein und der daraus resultierende Wille diese großartige Nation auch für seine Kinder und Kindeskinder zu erhalten.

  3. Hatte bisher mit keinem Gast von Schlomo ein Problem. Auch an dem dem Auftritt von Nikolei ist hier nichts auszusetzen. Aber nur weil dieser Auftritt eher unehrlich gewesen ist.

    Noch im Juni war Nikolei bei FSN TV und hat sich dort ähnlich wie im Gespräch mit Sellner über die “Ballerinas” lustig gemacht, die bezüglich der “Optics” ähnliche Ansichten vertreten wie Schlomo. Nikoleis Videos zur Zeit von RG waren mit überzogenen und dadurch peinlichsten Pathos angereichert und visuell von Fanboys im Wehrmacht-Cosplay untermalt, die fleißig ihre Waffen putzen, während sich ihr Führer in militärischen Analogien zur politischen Lage ergeht. Das war nicht edgy, das war cringe!

    Laut der Analyse von FSN TV hatte Alexander Deptolla den “besten Auftritt” in der Doku. Bei denen hätte Nikolei im Stream sicher nicht gesagt, dass das der Schlimmste war. Deswegen geht es auch nicht um Kontaktschuld. Dort treibt er sich kameradschaftlich und harmonisch mit dem “NPD-Umfeld” im gemeinsamen Stream rum und hier meint er plötzlich, eine Fahne sei wegen einer Assoziation zu genau diesem Umfeld abzulehnen. Er betreibt noch immer zu großen Teilen die Strategie von “Unite The Right” unter Einbezug der “Hitlerfraktion” (Hitler wird bei FSN TV gerne mal “der Chef” genannt). Das funktioniert nicht und da sollte man sich auch nicht einspannen lassen.

    Von RG sind als metapolitisches Erbe nur die Leaks geblieben. Rechte, die am Fließband Fake-Accounts erstellen, sich für ihre Kommentare noch Geschichten ausdenken und anderweitig manipulieren. Das hat dem Gegner die Legitimität für eines ihrer wichtigsten Narrative von rechten Trollarmeen und Manipulation im Internet geliefert.

    Man muss sich von Nikolei nicht distanzieren, man sollte mit ihm aber auch nicht zusammen arbeiten.

  4. Golfschläger Leute, wir benutzen Golfschläger wenn wir hier in Dunkeldeutschland die Zuwanderer jagen.

    Im Ernst, das ist so ein Stereotyp der von den Medien in BILD Manier über die letzten Jahrzehnte gestreut wurde. Und die besonders leichtgläubigen Menschen glauben das.

  5. Plump.Das ist das passende Wort für diese extrem langweilige Doku. Wie das Bullauge einer Waschmaschin-Socke,Turnschuh,Socke,Unterhose, wieder Socke,Spülprogramm.

    Was mich ernsthaft interessiert ist: konnte der AfD Schönling die Pro7 Nutte nun ficken und gibts das auf Video? Gibts von der überhaupt ein Porno? Will mal ihre anderen Talente so sehen.

    Denkt bitte dran, dass achtzig Jahre Hirnwäsche aktuell das Framing bestimmt, weniger das naturgegebene Sein. Zwar kann aus der Historie etwas Neues und Gutes erwachsen, aber ist das überhaupt gewollt?

    Weg vom Plumpen und hin zum Natürlichen, alles andere wäre falsch.

  6. Shlomo liefert einfach am Stück lauter erstklassige Sachen. Vergiss nicht Pausen zu machen, damit du uns lange erhalten bleibst. Und im Winter immer die digge Jacke anziehen, ja?

    Grüße gehen raus den Ehrenmann Christian
    Und alle Moderatoren auf dem Honigforum!
    HSoRuRi
    ***
    Join the throng: https://honigforum.com

    1. Eines muss man dir lassen-du bist schnell. Bist mir schon bei Nicolai aufgefallen, war sehr unterhaltsam, keinesfalls komisch und “Schekel Schekel” fand ich sehr treffend.

    2. Lol. Da redet Nikolai Alexander noch davon, dass du nicht unehrenhaft seist und es folgt auf dem Fuße… ein Dox. Peinliches Stück Scheiße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.