83 Gedanken zu “Falschmeldungs-Flut zu Berlin-Demo & Silvester verboten – HW#73”

  1. Würde ein Feuerwerksverbot feiern. Nicht nur weil man damit komplett die Tierwelt schockt, sondern auch die Luft extrem verschmutzt. Covid ist mir dabei komplett egal. Ist ja vielleicht ganz schön anzusehen, wenn man in einer guten Gegend wohnt, aber da wo ich herkam, sah ich nur alkoholisierte Asoziale, die sehr wohl andere gefährden (horizontal abgeschossene Raketen ausnahmslos jedes Silvester). Warum soll die Umwelt, Tierwelt, andere Nichtbekloppte, für eine Scheißstunde so viel leiden/riskiert werden? Purer Egoismus in meinen Augen, Alkohol kann gleich mit verboten werden.

    1. Würde ich auch voll und ganz befürworten.
      Ich hatte noch Silvester-Reste aus den Vorjahren.
      Habe einen ordentlichen Gewinn gemacht bei Leuten die nicht nach Polen können.

      Sicher wird der Preis jetzt über die nächsten Tage massiv fallen, weil die Abnahme reduziert war. Da kann man für nächstes Jahr aufstocken und der Markt regelt 😉

  2. Guten Morgen,

    Meine lieblings Wochenrückschau, hab ihr schon gehört das die Schwester die für die Werbekampagne 10 Std nach der Impfung angeblich verstarb.

    Und dem Fall mit dem ethikrats Mitglied, ist halt schon ne extreme Art die er fordert um ganz dem Prinzip des schockens und Angst einjagen folgt, welches im Kommunikationspapier zu Beginn der Pandemie verfolgt.
    Wo wir beim nächsten Problem sind, gut die Hälfte der beatmenten Patienten könnte noch leben, wenn nicht zu früh beatmet werden würde da das Beamten eine zu große und zu starke Belastung für die Lungen ist, drüber haben sich diese Woche schon einige pullmologen geäußert aber ich denke durch rechachieren werdet ihr auch auf andere Artikel und Ärzte stoßen die dies untermauern.

  3. 1:53:00 ff
    So rum, wie ihr euch das vorstellt, funktionieren Medien nicht.
    Die greifen nicht irgendwas auf, weil es es vermeintlich Aufsehen erregt. Die greifen auf, was in ihren Augen Aufsehen erregt hat (deswegen schreiben die aus so gern voneinander ab).
    Ihr müsstet eure Aktion also schon selbst an Medienvertreter herantragen.
    Ich empfehle per Telefon oder E-Mail ein besorgtes linksextremes Zeitgeistopfer zu spielen, das da irgendwas im Internet gehört hat, was gar nicht geht, weil nazi, afd und weiß der Geier.
    Das appelliert an Komplexe linksgrüner Journalisten und kommt ihren eigenen (zeitlichen und kognitiven) Restriktionen entgegen.

  4. Seit Jahren schon wünsche ich mir ein Böller, Pyroverbot. Und genau aus dem Grund, den Kasper so sarkastisch benannt hat – die armen Vögel, die armen Hunde. Wahrscheinlich kann er sich gar nicht vorstellen, welche Angst die Tiere zu der Zeit haben. Auch Shlomo als Katzenbesitzer kann ich nicht verstehen, es sei denn, er wohnt mit seiner Katze weitab von jeglicher Knallerei.
    Freiheit schön und gut, welche ich bei dieser Thematik absolut nicht verstehen kann. Böllern ist einfach nur stumpf und dumm. Wer sowas machen will, für solche sollte es dann Termine auf Sprengplätzen geben, wo die sich austoben können. In Wohngebieten hat dieser antiqierte “Spaß” nichts mehr zu suchen. Versucht einfach nur mal, euch in die Tierwelt zu versetzen, für die sowas der blanke Horror ist.
    Schönen Tag noch.

    1. du hast Recht.
      Für Wildtiere und für Haustiere ist das wie Berlin/Düren/Dresden/Pforzheim/Hamburg und alle anderen deutschen Städte im 2.Weltkrieg nur das es sich jedes Jahr wiederholt.

      1. nun, für haus und wildtiere wie auch für menschen gibt es zwischen der Explosion von Böllern und von Bomben einen klitzekleinen unterschied….

    2. Hier in Österreich war die letzten zwei Jahre der Abbrand von Pyrotechnik Kat2-Kat4 in bebautem Ortsgebiet standardmässig verboten, was das ganze doch ordentlich verbessert hat. Irgendwo im Kaff weit draussen ist es erlaubt, regional auch in einigen Parks und Erholungsgebieten entweder duch Verordnung erlaubt oder geduldet. Aber abgesehen von einigen Teilen Wiens ist das Werfen von böllern in irgendwelche seiengassen am besten 3 Tage vorher/nachher unterblieben.

      Aber die Art wie das ganze Total und “wegen Corona” durchgedrückt wird ist mir zuwider. Und zu der Idee mit Sprengplätzen: Ja aber dann doch bitte auch mit besserem material als den Tonschleudern der letzten Jahrzehnte. Geistig gesunde Erwachsene sollten halt auch mit Kat 3/4, Schusswaffen, Drogen usw usw usw hantieren können. Mündigen Bürgern jede Eigenverantwortung abzusprechen endet nie gut.

    1. Es ist halt immer nur mimimi hier und da bis es einen dann selbst trifft und dann wieder mal hier und wieder mal da und schon hat dich der Staat schön eingerahmt. Bin auch kein Böllerfan aber wie das jetzt Beamtmungsgeräte spart soll man mir mal erklären.

  5. Zur Querdenken Demo:
    Fakt ist doch das hier wieder eine Diffamierungskampagne der Medien gegen die Demonstrationsteilnehmer durchgezogen wurde.
    Es seien Coronaleugner,Impfgegner,Verschwörungstheoretiker,Neonazis,
    Antisemiten,Feinde der Demokratie,Esoteriker und eine geheimnisvolle Gruppe von ca.40 Hooligans beteiligt gewesen.
    Wer zum Teufel möchte das denn feststellen bei dem Chaos das dort geherrscht hat.
    Es ist ja auch bekannt das viele Zeitungen die Meldungen der DPA ungeprüft übernehmen.Sowohl digital wie auch im Printbereich.
    Und wer ARD ZDF und Deutschlandradio noch blind vertraut ist doch wirklich selbst schuld.

    1. Naja dann wiederum ist die einzige Quelle, die nicht direkt rechte Täter vermuten lässt TE und auch die sprechen nicht von Linken, soweit ich das verstanden hab. Die Sache stinkt in der Tat zum Himmel, weil das wirklich das erste Mal wäre, dass wir so etwas sehen – sofern es stimmt. Bin ziemlich gespannt was sich da noch rausstellen wird, aber auch ziemlich zwiegespalten aktuell.

  6. 3:02:20

    Also zu damals

    1. Habe ich nie gesagt das ich Arabisch Spreche bzw kaum.

    2. Musste ich mir damals ein neuen Namen ausdenken wie du aus weißt, und wenn ein Grammatikalischer Fehler das beste Argument ist dann ist es ziemlich Wertlos.
    Wir machen alle Fehler, und während des Interviews hättest du mich Korrigieren können bzw mich darauf ansprechen können und damit komme ich zur Hauptkritik.

    3. Du hättest mich jederzeit während oder nach dem Gespräch nach beweißen fragen können ob ich Moslem bin/war. Du hasst dir aber lieber mit dem Mussel danach das maul Zerrissen und mir später geschrieben wie scheiß Egal dir alles doch ist. Da wollte ich lieber nichts mehr mit dir zutun haben und ich hab dir auch nur jetzt geschrieben weil ich darauf angesprochen wurde von einem kollegen weil er noch shlomo anhört

  7. Da ich meinen Kommentar nicht finde gehe ich davon aus das er wegen dem Link nicht rein gestellt wird (oder ich zu inkompetent bin)
    Also ich bin der Super Chat spenter JonaChan den Artikel den ich meinte wegen der Chromosomen störung kommt von der Zeit die Überschrift lautet: Was sich durch “divers” ändert

    In übrigen ist meine EMail auch abgesendet wäre mir wichtig das ihr sie durchliest

  8. Ich habe leider meistens nicht die Zeit mir die gesamten Honigwaben reinzuziehen. Fände es Nice wenn es sowas wie Zusammenfassungen hier auch geben würde

    Freundliche Grüße

    Ein Unbekannter

  9. Lieber Shlomo, Lieber Kasper,

    Oft bin ich auch zu faul auf Primärquellensuche zu gehen und möchte euch deshalb hier erstmal nichts unterstellen.
    Bezüglich der Aussage zu den fast 80 verletzten Polizisten bei der Corona-Demo und der Gegendemo habe ich mir mal eure Quellen genauer angeschaut. Alle, die behaupten, dass die Angriffe ausschließlich von den Gegendemonstranten ausgingen, führen zu einem Artikel von Tichys Einblick (https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/80-verletzte-polizisten-bei-corona-demo-aber-durch-linke-taeter/) oder geben diesen als Quelle an.
    Die Hauptquelle dieses Artikels von TE ist die Anfrage des fraktionslosen Abgeordneten Marcel Luthe, den ihr ja auch in eurem Podcast erwähnt. Diese Anfrage ist jedoch nicht unter den schriftlichen Anfragen des Abgeordnetenhauses Berlin zu finden, noch stellt TE die Primärquelle zur Verfügung. Die einzige Anfrage bezüglich der verletzten Polizisten bei diesen Demos, die ich finden konnte kommt vom AfD-Abgeordneten Marc Vallendar (https://www.parlament-berlin.de/de/Aktuelles-und-Presse/Parlamentarische-Anfrage/Schriftliche-Anfragen—aktuell). In jener wird aber nicht aufgeschlüsselt durch wen die Polizeibeamten verletzt wurden.
    Der Abgeordnete Marcel Luthe hat zwar auch eine Anfrage über die Demos vom 18.11 eingereicht, in dieser geht es aber in keinem Wort um die verletzten Polizisten (https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-25640.pdf)
    Der folgende Link führt zur Parlamentsdokumentation des Abgeordnetenhauses Berlin, sodass jeder selbst nachforschen kann ob ich hier nicht etwas übersehe: https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/AHAB/servlet.starweb?path=AHAB/ProfilLinkTree.web&id=ahabfastlink&search=R%3D592

    Da ich nirgends die Quelle für den Artikel von TE finden konnte, habe ich Marcel Luthe eine E-Mail geschrieben, in der ich ihn gebeten habe die Aussage des Artikels von TE zu verifizieren und wenn ja mit einer Primärquelle zu belegen oder eben die Aussagen von TE abzustreiten. Sobald oder falls ich von ihm eine Antwort erhalte, werde ich euch darüber informieren.

    Meine Schlussfolgerung mit dem derzeitigen Kenntnisstand:
    Solange es keine Primärquelle zu der Aussage des TE Artikels, der wie schon erwähnt die Quelle für alle anderen von euch aufgeführten Quellen zu dieser Sachlage ist, gibt, kann man deren Behauptung, die ihr blind übernehmt, nicht als Fakt darstellen sondern lediglich als Hypothese. Über das Lager aus welchem die Täter stammen, die die Polizeibeamten verletzten, kann man somit derzeit keine Aussage machen. Die Darstellung der Mainstreampresse lässt zwar zwischen den Zeilen erkennen, dass nach deren Meinung die Querdenker die Täter waren, da die Gegendemos diesbezüglich ja nicht erwähnt werden, tischen jedoch nicht wie Tichys Einblick vermeintliche Fakten auf, die für mich, bis ich eine Primärquelle vor meinen Augen habe, klare Fehk Nuhs sind.

    Ich wünsche mir deshalb, dass ihr in einer der folgenden Honigwaben auf diese Kritik eingeht und das tut, was ihr auch von anderen verlangt: Die spätere Richtigstellung einer vorhergehenden Falschaussage oder Halbwahrheit.
    Wenn ihr mir die Primärquelle, also die Anfrage von Marcel Luthe an die Innenverwaltung des Senats Berlin auf die sich Tichys Einblick bezieht, vorlegen könnt, dann sollte meine Kritik hier als nichtig angesehen werden.

    Ein kleiner Rat noch zum Schluss: Nur weil die großen Medienhäuser oft lügen, Halbwahrheiten erzählen oder Themen verschweigen, heißt das noch lange nicht, dass das andere wie Tichys Einblick nicht auch tun. Fehk Nuhs gibt es heute links mittig und rechts und deshalb fände ich es richtig gut wenn ihr öfters Primärquellen mit einbezieht wie ihr es ja öfter z. B. mit der PKS macht. Klar das macht mehr Arbeit und ich bin mir sicher, dass ihr schon ganz schön viel Zeit in die Honigwabe steckt. Ich fände aber eine alle zwei Wochen erscheinende Honigwabe, die dafür besser und tiefer recherchiert ist um einiges besser.

    Mit weihnachtlichen Grüßen,
    Derek Weingarten

    1. Nur mal so, meinst du die Beiden haben einen 500 Mann starken Faktenchecker Stab der voll Finanziert jeden Tag alles prüfen kann?
      Wenn du eine andere Info und Quelle hast, dann poste es. Die Wabe geht offen und konstruktiv mit Kritik um. Aber es handelt sich um 2 Personen, von denen einer noch Vollzeit arbeiten geht. Alles kostenlos präsentiert. Iregndwo gibt es Grenzen des machbarens.

    2. @ Torben, der gute Herr Weingarten ist auch nur eine Person und es ist nicht sonderlich viel verlangt zumindest 10 Minuten Recherche zu dem Hauptthema zu betreiben. Ist ja nur berechtigte Kritik, kein Weltuntergang. Gerade weil sie, wie sie selbst sagen, gute und eingängige Argumente liefern wollen die für eine Diskussion wappnen. Ich weiß ihre Arbeit zu schätzen, aber das hat mich überrascht. So unreflektiert etwas zu übernehmen sollte

  10. Fake News von Shlomo bei 40:00.

    Ein Mitglied des Ethikrats fordert Querdenker und Co. dazu auf immer einen Zettel bei such zu tragen auf dem steht, dass er im Falle einer Beatmung aufgrund Corona, diese Beatmung nicht will.

    Und das finde ich ok, wer meint Corona ist Unfug, sich unnötigen Risiken aussetzt, idealerweise noch 10 Leute ansteckt und dann einen raren Beatmung platz will, sollte halt wirklich benachteiligt werden.

    Außerdem, es ist eine Aufforderung mit dem Zettel, er sagte nicht, dass dies geltendes Recht werden soll.

    Nach aktuellem Anlaß würde ich mich impfen lassen, aber nach den Nachrichten aktuell eher mit dem Vektorimpfstoff von Astra Zeneca (das ist ein bekanntes Impfverfahren mit etwa der Leistung des Grippeimpstoffs)

    1. Hast Du das auch zwei Schritte weiter gedacht?
      Verwehrst Du dann auch Extremsportlern, Rauchern, Übergewichtigen oÄ einen Krankenhausplatz?
      Oder noch weiter: wie sieht es mit Autofahrern aus? Kannst auch mit der Bahn fahren, das ist zwar teurer aber sicherer. Sollten diese Leute dann auch keinen Platz bekommen?
      Dieser Heini vom Ethikrat hat auch schon zur Genüge von allen Seiten auf die Finger bekommen, und zwar zu recht.
      Er forderte ausserdem nicht das Tragen eines Zettels wo drauf steht dass man Corona “leugnet” (dieser Typ Mensch ist dieser Tage wohl eh schwer zu finden) und deshalb keinen Intensivbettenplatz mit Beatmung will, sondern es ging konkret um die Ablehnung der Impfung und der Zettel sollte dann lediglich die Bestätigung sein dass die entsprechende Person nicht geimpft ist. Und das ist de facto ein immer mit sich zu führender Impfausweis. Und wenn Du da dafür bist, solltest Du Dir auch die Frage stellen: wie viele Impfungen willst Du mitmachen?
      Wenn im nächsten Jahr ein neues Virus kommt mit ähnlicher Sterberate wie Corona (0.02%), der Wahrscheinlichkeit der Symptomlosigkeit von etwa 85%, keiner messbaren Übersterblichkeit in der Jahresgesamtschau, lässt Du Dich dann auch wieder mit einem nicht erprobten Stoff impfen? Und dann im nächsten Jahr wieder?
      Im öffentlichen Recht gibt es den Begriff des Alltagsrisikos. Dieses versuchen wir schon seit geraumer Zeit auf ein Minimum zu senken und mit Corona hat das ganze seinen derzeitigen Höhepunkt erreicht wie ich finde. Würden wir nicht nach Corona testen, würden wir wahrscheinlich garnicht bemerken dass es da ist.

  11. KRITIK
    Die Story mit der Demo in Berlin vom 18.11 und dem dazugehörigen Artikel von Tichyseinblick sind leider komplett falsch. Jedenfalls so wie Ihr beiden das jetzt darstellt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und alle Daten zu dem Sachverhalt rausgesucht. Zum einen eine Anfrage von Marc Vallendar (AfD) in der ALLE Demonstrationen vom 18.11 aufgezählt sind. Daraus wird ersichtlich, dass genau 2 Demos auf dem Platz der Republik 1 angemeldet waren 1: “Infektionsschutzgesetz und die Corona Maßnahmen” (0 Teilnehmer) und 2: „Antifaschistische Versammlung gegen Querulanten und Feinde der Gesellschaft“ (ca. 8000 Teilnehmer).
    Aus den Bilder der Presse kann entnommen werden, dass am Brandenburger Tor Corona-Kritiker demonstrierten ca. 8000 Menschen. Andere Kundgebungen welche coronakritisch waren gab es nicht bzw. nicht in der Größe.
    Es ist nun also tatsächlich so, dass die coronakritische Demo den Namen „Antifaschistische Versammlung gegen Querulanten und Feinde der Gesellschaft“ trug. Dies ist also die Hauptveranstaltung.

    Ein grober Fehler ist es daher, von einer Gegenveranstaltung zu sprechen. Es scheint tatsächlich so, dass dieser Name bewusst gewählt wurde, um den Eindruck von linksextremer Gewalt zu erzeugen.
    Tichyseinblick schreibt zwar nichts falsches direkt, jedoch ist es FALSCH, dass „Antifaschistische Versammlung gegen Querulanten und Feinde der Gesellschaft“ eine linke Demonstration war.
    Damit ist die gesamte Story Quatsch, Slowik hat die Wahrheit gesagt, alle Zeitungen haben korrekt berichtet, einziger Fehler ist, dass nicht noch gesagt wurde wie diese Demo hieß. Dies erscheint mir jedoch äußerst nachvollziehbar, um entsprechend (hier schon ausgelöste Verwirrung) zu vermieden.
    Ich bitte euch diesen Sachverhalt klar zu stellen.

    Ps: Eindeutiges Indiz ist die Lokalität der Demo. Anhand dessen kann genau bestimmt werden, welche Leute dort demonstriert haben.

    https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-25634.pdf
    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.1020245.php
    https://youtu.be/6G2IX0G0Y3g?t=239

  12. No Front, aber die Krankenschwester, die dort abgeklappt ist könnte auch einfach nur Lampenfieber + Kreislauf gewesen sein. Gibt es weitere Berichte zu ihr, bzw bezüglich der Impfung?!
    Ps: Liebe Honigwabe

  13. Wenn man derart massiv von einer Regierung dazu gedrängt wird, sich einen Impfstoff verabreichen zu lassen, stinkt die Sache meiner Meinung nach schon grundsätzlich bis zum Himmel.
    Wenn die Krankheit, gegen die man geimpft werden soll, nicht einmal für eine Übersterblichkeit sorgt, dann sollten bei diesem Drängen spätestens alle Alarmglocken losgehen.

    Sowieso haben geimpfte doch zu einem Zeitpunkt der flächendeckenden Verfügbarkeit des Impfstoffes keinen Nachteil dadurch, wenn sich böse “Verschwörungstheoretiker” eben nicht impfen lassen. Ich würde sogar behaupten, die Regierung und ein Großteil ihrer Anhänger wären froh, einige von ihnen loszuwerden.

    An dieser Sache ist etwas verdammt faul, wie auch grundsätzlich an dieser ganzen Corona-Thematik. Das müsste auch dem letzten mit gesundem Menschenverstand langsam klar werden.
    Dass in den meisten Regierungen- vor allem hier in Deutschland- hauptsächlich Verbrecher sitzen, die massive Gefährdungen billigend in Kauf nehmen, etliche Menschenleben auf dem Gewissen haben und kein Problem damit haben, ihr eigenes Volk ans Messer zu liefern, ist schon lange offensichtlich.

    Ich möchte keine Theorien aufstellen, was es mit diesem Impfstoff auf sich hat, aber ich traue denen mittlerweile so gut wie alles zu. Gerade nach dem zweiten Weltkrieg und einem kommunistischen Regime im Osten des Landes innerhalb der letzten ca. 80 Jahre könnte man meinen, der durchschnittliche deutsche wäre nicht mehr all zu gutgläubig. Aber scheinbar ist immer noch das Gegenteil der Fall.

  14. Auf den Outrosong kann man sich ja schon einen keulen. Töne werden nanometergenau getroffen. Auch die vekrüppelte englische Aussprache erinnert mich stark an mich selbst. Sehr geil

  15. Die Blindgänger, welche man am 1.01.2021 finden wird, sind die an Lebenszeit kaum gealterten Glühbirnen, da sie unbenutzt in einem Raum ohne Fenster hingen…

  16. Hat wenig mir irgendwas zu tun aber stellt euch mal vor man hätte eine Titte als Lümmel und die Frauen hätten zwei Lümmel anstatt Titten das wär doch mies!

  17. Meine Oma wurde vergewaltigt von 10 mohren, 10 mohren, 10 mohren….

    Doch sie heißt Flüchtlinge immer noch willkommen, willkommen, willkomen….

    Meine Oma ist ne alte Multikulti Sau

  18. Wieso heißt es denn “irgendeinen Scheiß zusammen gepunscht”, würde vielleicht warten bevor ich mein Urteil aufgrund EINES Videos treffe. Ich erinnere an frühere Folgen wo bereits das Ende der Welt heraufbeschworen wurde, weil es ein Video aus China gab, wo eine Krankenschwester meinte, dass das Virus ganz furchtbar schlimm sei. Dürfte vor ungefähr einem Jahr gewesen sein. Übrigens lässt die USA unter Trump auch Impfstoffe zu, sogar in höherem Tempo.

  19. Sende mal bitte einen bitchute link. Den stockenden rotz hier kannste Dir ja net geben. 😀 Auserdem schau ich immer auf 1,25 geschwindigkeit. Keine Zeit und so. 😉 Danke

  20. Diebe, Einbrecher odgl auf frischer Tat ertappt gehören weggeräumt und verscharrt damit gibt es keine nachträglichen Probleme mehr gibt – Aussage eines Polizisten auf die Frage was man bei so Einem macht.

  21. Man sollte mal n Chor aus älteren Menschen vorzugsweise Omas die Antwort auf die Songs singen lassen. Das wäre doch bombe.

    Frohe Weihnachten an alle. Geile Sendung wie immer.

  22. Wer Feuerwerk zu Sylvester verbieten will hat entweder einen Knall oder den Schlag nicht gehört! Wie dem auch sei. Lieber Shlomo, lieber Kasper, wünsche Euch frohe Weihnachten!

  23. Feuerwerksverbot?…
    RESTBESTÄNDE!!

    Und nächstes Jahr fahr ich über die Grenze. Diese Witzfiguren nehmen mir nicht meinen Schuß, einmal im Jahr ;D

  24. 1:58:99

    ihr nehmt rayk viel zu ernst..
    rayk hat kaum 1000 likes.
    ist ein ausbildungsloser hip hop reporter der nie einen job hatte.
    und keiner kennt ihn ausser 3 hanseln bei you tube..
    der is nich mainstream sondern unwichtig wie die nacht.
    ähnliches gilt für böhmermann.
    das einzige womit böhmi auf sich aufmerksam macht ist das er jedes jahr
    einen skandal bringt.. ihr euch triggern lasst und dadurch wird die sache gross
    falls ihr es noch nicht gemerkt habt. ein shitstrorm aus euren reihen ist
    eine auszeichnung..
    egal gegen was ihr shitstorm macht – der mainstream wird es dankbar aufnehmen und eine heldengeschichte draus machen..
    ihr seid also selbst euer grösster feind!

    man macht niiiiemals shitstorm wenn man ihr ist!
    und wenn überhaupt nur bei sachen die gegen super bekannte leute gehen. nicht gegen kleine lichter.
    newsflash – ihr seid der einzige grund warum böhmi gross ist.
    böhmi is seit 20 jahren im mainstream. niiiiie wollte irgendwer was von ihm wissen. alle finden ihn schlecht.
    das einzige womit er es in die presse schafft sind eure shitstorms…

  25. 1:11:00

    ihr sagt immer wieder. das kannst nur in schland machen.
    dooooooofes zeug..
    in der harten coolen gangsta türkei ist seit monaten rauchen in der öffentlichkeit verboten…
    kommt endlich mal von eurem deutsch tripp runter.
    die schlimme news an der geschichte ist – schland sind so ziemlich die mit den geringsten einschränkungen und dem grössten wiederstand.
    glaubt man kaum – is aber so..
    und ihr redet euch immer das genaue gegenteil ein.

    und ps: das wir mal 2 stunden nich böllern dürfen is unschön. aber im vergleich zu den anderen masahmen ein witz..
    es geht um 1-2 stunden…

  26. Lieber Seitenbetreiber,
    vielen Dank für die Mühe und den sicheren Honighafen. Top, danke!
    Aber eine kleine Bitte: könntest Du die Vor-/Zurückspringenfunktion (Pfeiltasten rechts/links) bitte etwas anders einstellen? Derzeit springt das Video dann zwei Minuten vor… ist ein bisschen viel, 10 Sekunden wäre wohl normal 🙂
    Falls das ohne großen Aufwand nicht geht, machts auch nichts. Ist nur ein Vorschlag…
    Schönen Gruß!

  27. Zu dem Modemann hat sich offenbar noch nicht herumgesprochen, dass Zivilcourage strafbar ist. Wir wissen das doch seit dem Vorfall in einem Supermarkt in Sachsen. Da wurde ein gefährlicher Irrer von beherzten Bürgern festgesetzt. Die Polizei war gerufen worden, kam aber lieber nicht. Die sind dann aber angerückt, um die fiesen Rechten zu verknacken. Klenk hat sicher auch schön für kulturelle Vielfalt demonstriert und Gesicht gezeigt gegen rechte Hetze. Von daher hätte das Urteil ruhig härter ausfallen können.

    Oh, das mit der Impfung wird wahrscheinlich eine Katastrophe. Alles andere würde mich schwer wundern. Die kriegen wirklich GAR nichts hin. Sogar der gefeierte Drosten-Test wurde auseinander genommen. Anscheinend kennen sich weder er noch seine neun Mitautoren mit grundlegenden Laborarbeiten aus. Die verwenden drei Mal so viel Primer wie üblich, die optimale Temperatur der Primer liegt 10 Grad auseinander, sie haben wackelige Stellen und binden unspezifisch an den DNA-Strang, und bei 45 Zyklen kann man Sachen nachweisen, die nicht da sind. Üblich wären wohl höchstens 25 Zyklen. Außerdem haben sie eine Sequenz aus dem Computer genommen und nicht von einem echten Virus. Oh, und sie suchen nach einem Protein, das bei sechs verschiedenen Coronaviren vorkommt und nicht ausschließlich bei Corinna. DIESES Protein war ihnen nicht sensitiv genug. Steht so in dem Schriebs! Aber damit fällt die eindeutige Diagnose flach.

    Interessenkonflikte gab es auch. Ein paar von den Autoren sitzen im Bewertungsgremium, das Texte vor Veröffentlichung prüft. Und anderen Autoren gehören die Firmen, die den Test und seine Komponenten herstellen. Geil, oder? Und ein Jahr hat keiner was gemerkt. Sagt der Ethikrat was dazu, oder verdient der auch mit?

    Bei der Impfung wird es nicht anders laufen. Was wohl passiert, wenn die Impfung die Entstehung infektionsverstärkender Antikörper auslöst? Das ist typisch für Corinnaviren. Nicht alle Geimpften – aber ein paar Prozent dienstunfähige Polizisten wären drin, wenn die nach der Impfung mit dem echten Erreger in Berührung kommen. Wir werden ja bald sehen, was passiert.

    Es dürfte allerdings drei Jahre dauern, bis die Bevölkerung durch geimpft ist. Und wir stehen ganz unten auf der Liste. Macht euch keine Sorgen. Zuerst sind die Flüchtlinge dran, die Polizisten, das Militär, die Rentner… und dass es in drei Jahren noch so was wie eine BRD gibt, wage ich zu bezweifeln.

    Silvester wird wohl deshalb verboten, weil die Zudringlinge gerne mal Raketen auf verfeindete Nationalitäten oder auf Kirchen richten und ihre Biotope abfackeln. Wir haben die Videos aus den letzten Jahren ja gesehen. Bisschen wie Bürgerkrieg, und das passt nicht zu einem bunten Lalaland, in dem wir gut und gerne leben.

    Außerdem werden die Leute immer dümmer. Die können gar nicht vernünftig und verantwortungsbewusst mit Feuerwerkskörpern umgehen. Ich war seit zehn Jahren an Silvester nicht mehr draußen.

  28. Mit Södolf ist der Politiker Söder gemeint.
    Bezogen auf den Tweet an euch, in dem von “ihr Södolfs” die Rede war.

    PS: Der DDR Song “Uns´re Heimat” kommt übrigens auch im Kultfilm “Good bye Lenin” vor.

    Shalömchen

  29. Korrektur: Das Mitglied des Ethikrats hat gefordert, dass Impfgegner durch einen Vermerk in der Patientenverfügung freiwillig auf eine Beatmung verzichten sollen, und nicht, dass sie generell keine bekommen sollen. Ist natürlich ein sinnfreier Vorschlag, weil das keiner tun wird, wollte das aber der Vollständigkeit halber erwähnen. Ansonsten gute Folge und frohe Festtage!
    Quelle: https://www.nordbayern.de/panorama/ethikrat-mitglied-impfverweigerer-sollten-auf-beatmung-verzichten-1.10698157

  30. Techniche Frage, aber erstmal Hallo

    Dass es während des Videos mal buffering gibt, ist das normal?
    Will nämlich meine Hardware ausschliessen können.
    Danke für Rückantwort

  31. Warum muss das 1.3 gb gross sein?? Ich hab nur mobiles internet und das sehr begrenzt. Ihr unterhaltet euch euch doch die meiste Zeit nur.. Vorschlag:Bietet bitte die audio spur als einzeldownload an und wenns geht möglichst kleine datei. Herzlichen Dank!

    1. man kann sich jede dva und/oder honigwabe folge auch als mp3 geben. du musst dafür nur ein wenig zurück gehen(seite 3) und dann auf diese meldung (steht zwischen den ganzen anderen videos) klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :