103 Gedanken zu “Dänische SPD will Obergrenze von Null – HW#79 mit Insanitry & Tenrec!”

  1. Zu der Diskussion um Rothaarige unter Salafisten (ab 2:35:28): Tenrec vermutet ganz richtig. Es scheint zwar noch nicht empirisch abgesichert zu sein, aber zumindest für Großbritannien gilt, daß “Gingerheads“ in dortigen Schulen massivem Mobbing ausgesetzt sind. Radikale Islamisten picken sich diese Schüler heraus und versuchen sie zur Konversion zu bewegen. Eine einfache Google-Suche bestätigt das schon.

  2. Hallihallo,

    war auch zu spät dran, mir Kaspers Video zu sichern, obwohl es klar war, das es verschwinden wird, weil einfach wahr und genial, beides ist ja nicht mehr gewollt 😉
    Weiß jemand ob es noch irgendwo online ist?!
    Honigwabe schau ich mir nachher auf Arbeit an, für den Fall ich komm irgendwann nochmal an 🙂

    Gruss GM

  3. Servus!
    Könnt ihr bitte Agronerd überreden auf Gab zu kommen? ich hab kein Twitter mehr und vermisse seine Doppelstandards der Stunde.
    LG!

  4. Sorry an die Mods das die diesen unnötigen Beitrag sehen müssen, aber ich muss das los werden, Rothaarige als Attraktiv zu bezeichnen, halte ich für eine illegale Meinung die Verboten werden sollte. Meine Enttäuschung ist unmessbar und mein Tag ist ruiniert.

    Jk.

    Ps: Glückwunsch zum Outing Kasper
    Es ist 2021 und kein Grund sich dafür zu schämen 😉

  5. Zum Thema Impfen: Der Fall dieser c.a 30 Jährigen Krankenschwester aus den USA die umgekippt ist kennt ihr ja zum teil schon, aber es lohnt sich zu nachzu forschen wie es mit ihr weiter ging 😉 Ihr meintet ja das noch kein Fall bekannt ist von einer 25jährigen die davon gestorben ist, aber diese Kerngesunde 30 jährige ist wahrscheinlich unter der Erde.
    Dann hab ich da noch vor ein paar Tagen ein Artikel von RT DE gesehen wo in einem Pflegeheim am Bodensee am 31.12 40 Patienten (Omas und Opas) geimpft wurden, und bis zum 26.1 sind 13 gestorben und 14 wurden positiv getestet. nAtÜrLiCh KeIn ZuSaMmEnHaNg MiT dEm ImPfStOfF
    https://de.rt.com/inland/112315-bodensee-dreizehn-pflegeheimbewohner-sterben-nach/

  6. Timecode 03:57
    Genau so ist es leider. Bin in den 80igern geboren und als Musik interessant wurde, habe ich green day gehört. Meine Ma hatte mir zu Weihnachten und Ostern die neusten Alben geschenkt. Anschließend war Marilyn Manson mein ding und nebenbei alles was der Grunge hergeben kann. Aktuell höre ich fast nur noch grunge/prog. metal (tool/ a perfect circle) und ein paar fette black metal bands (Naglfar). Fazit: ich bin kein Satanist, ich hasse die grün/rote Agenda und hoffe dass wir durch die Regierenden kein verdammtes Shithole bekommen. Prognosen sind aber eher mies

    1. @m4arilyn
      warum hörst du nicht auf mit dem wikinger-kindergarten und fängst mit daniel gun an?

      – Was weiß der Arzt schon
      – Der Sadist mit dem Säurefass
      – Todeswunsch

      und ich bin mir sicher das es für nordmänner nach lavendel und bergkamille riecht bevor wir verrecken.
      ^^

  7. Das Klima der Erde hat sich schon immer verändert.
    Dementsprechend sind auch schon immer Tiere ausgestorben die sich den neuen Bedingungen nicht anpassen konnten.
    Man erinnert sich nur mal an die Dinosaurier.

    1. In drei Jahren alle Dronten weggegrillt, hat was von Malle.So ein T-Rex als Grillhuhn wäre mal auch schick, also Jurassic vor – Greta tu mal was.

    2. Korrekt. Lebewesen sterben aus, andere passen sich an und neue werden sich entwickeln. Und durch die voranschreitende Ergrünung der Erde stehen auch immer größere Lebensräume zur Verfügung, wenn diese nicht gleich wieder zugepflastert werden mit Solaranlagen oder gerodet für Windräder…

      Klimaschutz gibt es nicht und das CO2-Argument zieht einfach nicht. Weniger CO2 bedeutet dass die Pflanzen wieder zurückgehen und somit Lebensräume verschwinden und damit logischerweise auch Lebewesen, wenn man mit dem Argument kommt… Umweltschutz ist entscheidend und da muss der überwiegende Teil der Welt erstmal den Standard in Deutschland erreichen…

      Ansich spricht aber nichts gegen eine Diversität bei Technologien auch bei der Mobilität und der Energieerzeugung.

  8. JA ICH TU MIR AUCH LEID, MIR DAS HIER ANZUHÖREN!!! Bei sowas frag ich mich ja immer was da abgeht bei Leuten die von jedem Dreck offended sind… ne jungz ich geb euch den G(Ginger)-Word-Pass. Macht weiter so!

    1. Ich war erstaunlich überrascht, als ich auf Twitter lesen konnte, das man das Z-Wort, also Zigeuner nicht sagen soll.

      Ich habe zwar schon voher gewusstest, dass man diese Wort “nicht sagen soll”, aber nie gesehen, das man es, das Z-Wort nennt.

  9. Mah Leute ich liebe euch so sehr, 6 Stunden süße Freude. Die beiden waren tolle Gäste, richtige Vifzacke! Herrlich, ich danke euch von Herzen. Stimme in allem zu. Hier spricht eine Frau übrigens. Bussi!

  10. Die Folge war wieder mal klasse!
    Vielen Dank für euer Engagement und die stets klaren Worte.

    Shlomo hatte sich ja am Anfang der Folge gefragt, warum diese angeblich rassistischen Vorkommnisse augenscheinlich immer nur jenen passieren, die auch Pronouns etc. in ihren Profilen haben.

    Das lässt sich mMn aus psychologischer Sicht mit einer Art Priming oder Fokussierung erklären.
    Diese Leute sind so in ihrer Bubble gefangen und beschäftigen sich so sehr mit Dingen wie Rassismus, Feminismus,, Genergaga, Sexismus etc., dass sie genau diese Dinge überall vermehrt wahrnehmen oder sogar hineininterpretieren, wo es eigentlich gar nicht beabsichtigt war.
    Das ist so ähnlich wie wenn man sich – beispielsweise -mit dem Kauf eines roten Autos beschäftigt und dann überall plötzlich rote Autos sieht.

    Ich denke also, dass den Pronoun-Peeps nicht zwingend öfter Dinge widerfahren, die sie ärgern, sondern, dass sie sich einfach viel mehr darauf konzentrieren. Andere werden sicherlich auch mal beleidigt oder vielleicht sogar diskriminiert, etc., aber sie schütteln, wie ihr in dem Zusammenhang auch schön beschrieben habt, einfach den Kopf nach so einer Begegnung und machen weiter, ohne sich daran lange hochzuziehen.

    Gerade auf Twitter gibt es doch einen wahnsinnigen Opferkult. Abschütteln und einfach weitermachen ist da nicht drin. Jeder aus der extrem linken Twitter-Blase brüstet sich quasi damit, welch schlimme Dinge er bereits erlebt hat und wie schrecklich böse, rassistisch und neuerdings unsolidarisch, die gesamte Welt ist. Beliebt sind Aussprüche wie “Ich hasse Menschen.”, um all das Unheil, dem sie sich ausgesetzt sehen, zusammenzufassen.

    Da ich selbst noch vor ca. zwei Jahren in dieser linken Bubble unterwegs war und extrem links gebrainwashed war, weiß ich genau, wie diese Leute ticken. Ist sozusagen hier ein Insider-Report. 😀
    Vielleicht schreibe ich darüber mal einen kleinen Blogbeitrag – Titel: “Meine Zeit in der linken Bubble”. 😉

    Viele Grüße

    1. Mich interessiert eigentlich nur wie viele Autos du abgefackelt hast und nicht das du jetzt ein “geläuteter Apostel” bist. Also? Wie viele?

      Liebe Grüße

  11. Also ich höre ja hauptsächlich Black Metal. Die politische Gesinnung der Interpreten ist oft ziemlich kongruent zu meiner/unserer.

  12. Die Behauptung Jesus sei nicht weiß gewesen finde ich, ohne mich damit tiefer beschäftigt zu haben, eher plausibel.

    In der Region, aus der Jesus stammt (naher Osten), haben die Leute nunmal keine weiße Hautfarbe. Jesus war nunmal kein Europäer.

  13. Dabei wurde alles, wirklich alles erstrebenswerte von weißen geschaffen und erhalten. Heißt: weiße weg, erstrebenswertes weg. 🤡

  14. 2:24:21 Die Reportage spielt in meiner alten Heimatstadt. Schon schade sowas zu sehen. Aber was erwartet man bei einem Wahlergebnis von 28,6% Grüne (Europawahl 2019) und leeren Kassen…
    https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/ergebnisse/bund-99/land-3/kreis-3354.html
    https://www.spiegel.de/panorama/luechow-im-wendland-wie-eine-kleinstadt-die-fluechtlingskrise-meistert-a-1057348.html
    https://info.arte.tv/de/dannenberg-refugees-welcome

    Trotzdem ein super Podcast

  15. Bezüglich Spezialeinheiten muss ich mal reingrätschen, es hat nun die erste Frau die “Höllenwoche” des KSK überstanden: https://augengeradeaus.net/2021/01/erste-frau-erfolgreich-im-ksk-testverfahren-ein-genauerer-blick/

    Und vor etwas mehr als einem Jahr die erste Frau die Grundauswahl bei den Navy SEALs (die z.B. Osama geschnappt/abgemurkst haben), wurde allerdings nicht in die Einheit aufgenommen: https://www.military.com/daily-news/2019/12/11/first-woman-has-made-it-through-seal-officer-screening.html

    Also in beiden Fällen noch nicht komplett, aber zumindest haben sie die erste Hürde genommen.

    Nette Folge, auch wenn ich erst knapp die Hälfte geschafft habe, schon wieder 6 Stunden :/

    1. Zu den Damen: Respekt! Wenn ich mich drauf verlassen kann, dass die im Zweifel einem Terroristen genauso sämtliche Rippen neu verlegen, wie es die Einheiten mit Penis würden, dann her mit den Frauen!

  16. dänemark ist auch einfach ein shithole. guck dir mal odensee und koppenhagen an. da gibt es sogar ne reisewarung von unserer regierung wegen der migrantengewalt da.

      1. Dänemark :*

        ,,Sex ist eine feine Sache – wenn er einvernehmlich stattfindet und alle Seiten ihre Grenzen klar definieren können. Um das sicherzustellen, gilt in Dänemark seit dem 1. Januar 2021 ein Gesetz, wonach Sex ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung als Vergewaltigung gilt. Die neue App „iConsent“ sorgt nun dafür, dass Nutzerinnen und Nutzer ihre Zustimmung auch per Handy geben können – und sorgt damit für Kritik.

        Die Funktionsweise von „iConsent” scheint einfach: Zwei Menschen verbinden sich in der App über ihre Telefonnummern und stimmen beide zu, miteinander zu schlafen. Die Zustimmung gilt für 24 Stunden und muss jedes mal aktualisiert werden, wenn die beiden Personen Sex haben wollen. So will das Team um Mitgründerin Anna Fast Nilsson „digitale Einwilligung zur Norm machen“, wie Nilsson der dänischen Zeitung „Politiken“ erzählt.”

        https://www.nrz.de/panorama/warum-eine-app-fuer-einvernehmlichen-sex-auf-kritik-stoesst-id231418743.html

    1. Darf man vor Migrantengewalt noch warnen oder ist das wieder wie Alles bei den öffentlich schrecklichen “böööööser Rassssssismus”

      1. Reisewarnungen für Denemärk gibt’s nicht und damit Punkt.

        Das es knallt und kracht in Kopenhagen und es dort viele Ghettos gibt (dank Malmö was gegenüberliegt) betreitet niemand.

      2. Der eine der sagt er wähle die CDU und euch spendet ist ja bizarr drauf. Toll das euch auch offensichtlich Behinderte gucken!

  17. Ihr Wahnsinnigen habt echt noch die 6 Stunden geknackt! Chapeau! Ich freue mich dann schon auf die 24h Folge die, wenn Ihr weiterhin so dran bleibt in ca. 4 1/2 Jahren kommt.

  18. Das mit den Leerverkäufen ist leider etwas komplizierter. Durch illegale “naked shorts“ entstehen (wenn eine einzelne Aktie einfach mehrfach geliehen wird) beim Leerverkauf neue Aktien, die nie emittiert wurden. Wenn aufgrund eines deutlich gestiegenen Kurses die Short-Positionen nicht gedeckt werden können, werden die betreffenden Aktien als “failed-to-deliver“ deklariert und die betreffenden Shorts an die Clearinghouses weitergereicht, um die Short-Leihfrist künstlich zu verlängern. Können die Shorts dann die kommende Woche nicht gedeckt werden, holst du als Hedgefonds die Dinger aus der Liste der failed-to-deliver stocks raus und lässt sie über Taschenspielertricks mit den Clearinghouses und Offshore-Depots unter den Tisch fallen. Dann werden daraus “Counterfeit Shares“, von denen die US-Börsenaufsicht SEC nichts weiß. Und dort lässt man sie liegen, bis der Aktienkurs in nem Monat oder so wieder an deiner Short-Schwelle liegt. Dann leihst du dir diese durch ne Short-Leihe aus der Luft geschaffenen Aktien nochmal (vom Clearinghouse oder der Depotbank) und handelst den Preis mit deinen Hedgefund-Buddies runter, indem ihr immer Kauf-Stops unter dem aktuellen Preis setzt und der, der gerade die Aktien hat verkauft sie und das geht dann hin und her und treibt den Preis unter die Short-Schwelle und dann kaufen die Hedgefunds die Aktien zurück und schließen ihren Short mit nem blauen Auge etwa null auf null bis auf die Leihgebühren.
    Somit besitzen etliche Investoren aktuell Aktien aller möglichen Firmen (die schon mal stark geshortet wurden), die aber nie real emittierte wurden, weil sie durch die mehrfache Leihe und dann den Verkauf von ein und der selben Aktie entstanden sind.

    1. “US-Börsenaufsicht SEC” “Short-Schwelle” “Clearinghouse” “Hedgefund-Buddies”…man bin ungebildet, keinen Blassen wat dat is. Ob ich Mutti fragen sollte ob die’s mir erklären kann? Ach nee, die wedelt dabei imme so blöde mitte Hände rum und verstehen tu ich eh nix. Also aufi zu McMadenspeck und der Dreck is weg.

  19. Besteht wohl irgendeine Möglichkeit mal die Space Frogs in die Wabe zu holen? Die würden euch bestimmt in den meisten punkten Wiedersprechen aber ich schätze mal die sind einer Diskussion mit Leuten wie euch nicht grundsätzlich abgeneigt. Das wäre mal echt eine interessante Wabe. Das einzige problem ist das sie wohl ein bisschen zu bekannt sind. Aber wenn man sie als Community drauf aufmerksam machen würde? Ich glaube die wären grundsätzlich nicht abgeneigt.

    1. Space Frogs? Warum nicht Schweine im Weltall in die Runde holen? In den meisten Themen widersprechen? Hier gibts nur eines 😉

  20. Der Umweltsong…göttlich.
    Und der Introsong von Leonhard Cohen….als hätte er schon einen Vertrag mit dem Gevatter geschlossen, fakking gudd.
    Ich habs nicht falsch geschrieben, nur zu alt, 56, für die verfickte Scheißfäkalsprache, die Ihr verdammt sympathischen Hetzer regelmäßig verbreitet !
    Danke einfach einmal

  21. Zur Erderwärmung:
    Wenn sich die gesamte Erde erwärmen würde und nicht nur die Nordhalbkugel, käme es durch das Abschmelzen von Inlandeis (und nur diesem!) zu einer Erhöhung das Meeresspiegels. Weiterhin wissen wir aus ger Klimageschichte, das warm auch immer feucht bedeutet, also mehr Wasser nicht nur in den Meeren verfügbar ist, sondern auch mehr Wasser verdunstet, was zu mehr Regen und weniger Wüsten führt.
    Dem Verlust an nutzbarer Landmasse durch Meeresspiegelanstieg und vergrößerte äquatoriale Regenwelder stehen Wüsten und riesige Gebiete in Sibirien und Nordkanada gegenüber, die nun landwirtschaftlich genutzt werden können. Riesig ist hierbei stark untertrieben, man müsste eher sagen gigantische Landmassen. Allein Sibirien – das mit 0,5 Einwohnern/km² besiedelt ist, weil es auch nicht mehr Menschen ernähren kann – könnte bei einer Erhöhung um 2 K eine Bevölkerungsdichte wie Schweden ernähren, also um die 20 Einwohner/km², was aus den derzeit dort lebenden 33 Millionen 1,3 Milliarden machen könnte.
    Weiterhin steigt durch das mit der Erwärmung ansteigende atmospherische Kohlendioxid das Wachstum der Kulturpflanzen in der gemäßigten Zone, was dazu führt, dass die Nahrungsmittelproduktion enorm steigen könnte, zumal die Pro-Kopf-Erzeugung von Nahrungsmitteln in eben diesen Regionen am höchsen ist.

    1. Die unvorhersehbarste Gefahr sehe ich aktuell in der Beeinflussung von Winden und insbesondere den Jetstreams, die maßgeblich für den Temperaturausgleich und den Transport von Feuchtigkeit auf unserem Planeten verantwortlich sind. Davon hört man leider nichts konkretes.

      1. Doch-von mir: Tatsächlich ist der Jetstream bereits mehrfach manipuliert worden-durch/mit Haarp.Funktioniert seit Jahren bestens. Auch das die Hurricans (aus Afrika kommend) zunehmend weniger bei den Amis einschlagen ist mit Manipulation schnell erklärt. Schon olle Tesla wusste das alles und/oder hatte nur die Technik noch nicht.Als ich den völlig fehl am Platz stehenden Jetstream in perfekter Nord/Süd Ausrichtung (über Monate hinweg über Norwegen) als Menschenwerk ansprach und die Dürre hier (nur Deutschland war betroffen)als Angriff ansprach, wurde ich mit Gretapisse zugetextet. Einfach mal versuchen den nördlichen Jetstream über Europa von 1980 bis 2018 im Zeitraffer ansehen, dann versteht ihr was ich meine.

    2. Bestätige: wenn Frauchen wärmer wird, wird sie feuchter. Hinweis 2 K ist offizell Bezeichnung für 2000 und 2 Grad K bedeutet zwei Grad Kelvin, neben Grad Celsius und Grad Farenheit. Das eine ist Mathe, das andere Physik.

        1. Absoluter Nullpunkt du bist. Kelvin Klein ist eine Unterhose die Pullerlänge (auch die kleinen) verdeckt und kein kleiner Lord.

      1. Es ist sogar noch schlimmer, Dicker. Das Wort ist weder “auserküren” noch “auserkieren”.

        Es ist “auserkiesen”. Kein fucking Witz. Siehe Duden.

  22. 5:25:30 Noch zwei Sachen:
    Finde Eure Videos alle Klasse.
    Aber sie sind doch oftmals zu schnell/bauen auf gewissen Grunderkenntnissen auf, die jemand, der nicht unserer Ansicht ist, nicht versteht. Wenn sie etwas langsamer und somit argumentativ leichter nachzuvollziehen wären, könnte man mit diesen Videos besser Leute red-pillen.
    Weiterhin wäre dazu, als zweiter Punkt, ein gesonderter Abload auf Telegram der Honigclips sinnvoll, wie im Superchat vorgeschlagen.
    LG

    1. Kaspers Videos, auf seinem Kanal, scheinen mir das ideale Sprungbrett fuer moderat Linke um geredpilled zu werde. in jedem HW-Video nochmal alles aufzurollen wuerde den Rahmen sprengen

  23. 4:57:00 Habe 2016 Politikwissenschaften an einer Uni im Westen für ein Semester versucht, zu studieren. Das war da bereits – vor 5 Jahren – Indoktrination PUR.

  24. Zu meiner letzten Donation: Eigentlich sind mir Trans Personen völlig egal. Ich bin nur am Samstag über das Philosophy Tube Outing gestolpert und musste daran denken wie Shlomo über die Rigaer Straße sagte ,,früher oder später werden die alle zu Frauen” daher die rhetorische Frage wann Destiny dran ist ( die Formulierung hätte besser funktioniert wenn der Superchat auch Klammern darstellen würde).

  25. Sechs Stunden!!
    Das teile ich mir ein. Anstatt Pornhub, jeden Abend die Woche eine Stunde und schon ist wieder Sonntag :))

  26. Kleiner Fun Fact. Es gab tatsächlich einen Film, wo ein Schwarzer Adolf Hitler imitiert hat und auch für Hitler gehalten wurde. Der Verwandlungskünstler im Film Angriff der Killertomaten aus dem Jahr 1978.

  27. 3:57:50 Oh doch, ich Wohnte in einem Viertel in dem der Migrantenanteil sehr Hoch ist, in der Schule habe ich des öfteren einen Kommentare Ala du Scheiß Deutscher abbekommen und war als sehr atheistischer Mensch auch häufig jemand, dessen Meinung die Moslems nicht gern gehört haben. In der Oberstufe war der Linke Bias der Lehrer sehr anstrengend und den Kommi der Gewalt gegen Rechte und Polizisten gut heißt sowie Stalin verteidigt hat, hat es auch nicht besser gemacht. Ich mag die Stadt, aber ich muss zugeben das sich der Shithole Faktor in den Letzten 5 Jahren Verzehnfacht hat.

    1. Also Teebee rockt, falls dein name sich auf ihn bezieht, fühl dich herzlichst umarmt. Das Ding ist das jeder eine andere Realität hat, was bei Dir die letzten 5 Jahre sind ist für andere noch nicht erkennbar und wieder andere schon die letzten 15 bis 20 Jahre. Meine Theorie ist das jeder Mal 2 Wochen morgens im öffentlichen Nahverkehr in einer Großstadt pendeln sollte und mal nicht auf das Handy gucken sollte und sich dann fragen sollte ob es das ist was er will.

  28. Hallo!
    Wäre es vielleicht möglich, die Folgen so hochzuladen, dass die Zeitsprünge (Pfeiltasten) nicht drei Minuten, sondern 10 Sekunden oder so betragen?
    Falls nicht, ist es auch ok. Vielen Dank für die viele Arbeit!

    1. BITTE!
      BITTE!
      BITTE!

      (ist aber eine Frage des Players und nicht der Folgen per se. Der player scheint in % zu springen, bei 6 Stunden(ihr Kranken) sind es mega Sprünge.

      1. Es gibt auf der Website keinen Player. Das ist ein Video Element, das von deinem Browser dargestellt wird. Der Ersteller der Website hat keinen Einfluss darauf, außer er programmiert einen eigenen Player. (Es gibt APIs, um auch die native Darstellung im Browser zu beeinflussen.)

  29. Lieber Shlomo, auch wenn du nicht mehr die Reichweite hast, die du einmal hattest – deine Arbeit wird durch uns weitergetragen. Deine wichtige Arbeit wird von uns zahlreichen Hörern weitergeführt! Und deine einstige Reichweite wird wiederkommen. Anders, aber sie wird sich wieder einstellen! Alles Liebe!

  30. tja, selbst bei geschlossenen Grenzen: Wenn alles so bleibt wie es ist, werden Moslems in 200 Jahren in allen europäischen Ländern die Mehrheit stellen. Selbst die AfD mit 60% könnte daran nichts ändern.

    1. Klar könnte sie. Nicht unter den jetzigen cucked Gesetzen/Ansätzen. Aber eine AfD mit 60% würde ja eben genau Diese ändern.

      1. Wer die doppelte Staatsbürgerschaft hat, bekommt die Deutsche aberzogen.
      2. Wer keine Deutsche Staatsbürgerschaft hat, wird abgeschoben.
      3. Gezielte Förderung der Geburtenrate von…. weißen.
      etc etc etc

      Die Mittel die wir wählen um eine Islamisierung zu verhindert dürfen doch wohl 1/100stel so schrecklich für die Fremden sein, wie die Islamisierung schrecklich für uns Einheimische sein wird.
      Wir müssen doch nicht rum sitzen und uns an irgendwelche anti-Diskriminierungsgesetze halten(die geschrieben wurden als wir 99% der Bevölkerung waren) während wir in unserem eigenen Lebensraum ausgetauscht und missbraucht werden.

    2. Alle Leute ohne deutschen Pass erhalten nur noch Sachleistungen und kein Geld mehr und zack sind wir mindestens die Hälfte von denen los. Und somit auch jeglichen potentiellen Nachwuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :