175 Gedanken zu “Die BpB erklärt uns Kulturmarxismus”

  1. Wenn man diese dumme Fotze quatschen hört versteht man warum es eine Zeit gab in welcher Frauen jegliche Möglichkeit Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen gesetzlich verboten war.
    Ernsthaft, wenn Menschen anfangen diesen Schwachsinn zu glauben den sie da predigen sind sie eine Gefahr für sich und die Gesellschaft. Selten hat mich ein Video so hart geraged, das ich durch mein Display boxen wollte! Schon allein von einer rassistischen Gesellschaft zu quatschen und nicht ein! ausgedachtes Beispiel nennen, werden diese Demagogen immer fauler oder nehmen Sie jede inkompetente Fickfresse die gewillt ist diese scheiße in ein Video zu verwandeln.
    Schade eigentlich, sie sieht ganz niedlich aus und würde ohne diese Ideologie im Schädel einen ganz sympathischen Menschen abgeben. Aber ficken ist noch drin. 😀

  2. Dieses Weib (wie gender ich das jetzt? WeibEr? WeibEr_INNEN??) ist so hohl. Ich würde ja gern sagen, ich habe noch nie so viel komprimierte Scheiße auf einmal gehört, aber wir leben in Zeiten, in denen man TÄGLICH solch’ eine Gülle vernehmen darf! Demnächst wandere ich aus und werde ein Grundstück am Arsch der Welt bewohnen. Dort haben die Menschen noch real existierende Probleme und gar nicht die Zeit, sich so viel Schwachsinn auszudenken.

  3. Ich komme mir jeden Tag mindestens ein Mal so richtig ver*rscht vor: Als ostdeutsches Proletenkind wurde mir von meinen arbeitslosen Eltern eingebimst, dass ich unbedingt Abitur machen soll, obwohl ich mir zwischen den ganzen Arzt- und Lehrerkindern mehr als nur fehl am Platze vorkam. Ich habe sogar ein sinnvolles Brotstudium abgeschlossen. Leider hat sich das alles nicht gelohnt; ich bin jetzt Diplom-Assi und stocke auf, weil der Kackstaat sich ganz legal um das JVEG drücken darf. Wo ist da mein weißes Privileg?

    Irgendwelche Kinder, die Youtube-Videos drehen, kriegen Staatsknete. Einfach so!

    Und die fragen sich, wo der ganze Hass her kommt?

  4. Mir ist so schlecht.

    Ich bin durch den Fluch des leibhaftigen Weiß-seins dazu verdammt, verloren durch die Welt zu Irren und BÖÖßeZ zu tun, und Haßß zu sprechen.

  5. Guten Abend zusammen!
    Wenn irgendjemand noch das dringende Bedürfnis verspürt das möglicherweise letzte bisschen Glauben an die Menschen zu verlieren, dann habe ich etwas für euch. Möglicherweise kann man der wunderbaren Graphik Shlomos vorwerfen, die dinge zu vereinfachen und nicht die Realität abzubilden. Möglicherweise mag man die Ansicht vertreten, dass es eine derartige “Opferhierarchie” nicht gäbe. Nach dem “Genuss” des nun folgenden Juwels sollten diesbezüglich jedoch sämtliche Zweifel aus der Welt geräumt sein. Doch seid gewarnt. Es ist schlimm.
    https://youtu.be/s7L5MQ7EgdA

  6. Treffer und versenkt! Habt ihr schon gesehen? Mittlerweile hat sie die Kommentarfunktion deaktiviert *lach* mit Widerspruch kommt sie wohl nicht so gut klar. Ist ja nur logisch, denn so ein Video macht man nur, um auf den fahrenden Zug aufzuspringen, allen zu zeigen was für ein vorbildlicher und guter Mensch man ist und dafür Applaus bekommen will. Aber die Dislikes von 70 % kann sie nicht rückgängig machen! Schön, dass sie für ihren Unsinn ein echtes Feedback bekommen hat, auch wenn sie sicherlich nicht viel daraus gelernt hat.

  7. Geiles Video mal wider.
    Da will man sich das original ansehen und seinen Kommentar hinterlassen und die Kommentare sind deaktiviert XD

    1. Warum sind es nahezu immer Frauen die sowas vorantreiben? Warum haben diese dazu oft noch eine widerevolutionäre Sexualität? Warum sind es in zweiter Linie homosexuelle Männer die da mit machen und warum liegt da eig. Stroh?

  8. Mach Mal ein Video zu dieser “Schande” die neulich im WDR für Furore gesorgt hat, wo Gottschalk, Janin Kunze und der Typ aus Big Brother über White Privilege gesprochen haben. Der Aufschrei im Netz ist einfach lächerlich. Danke im Voraus :*

  9. Boy..
    es gibt beide Seiten.
    Die eine wird “nur” staatlich gefördert und ist gerade In.
    Dennoch sind beide ein Problem und müssen konsequent angegangen werden.

    Das Rassismus bzw. ungerechte pauschalisierende undifferenzierte Fremdenfeindlichkeit kein Problem ist, ist schlicht und ergreifen nicht wahr. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, in meiner Branche z.B. hast du es als dunkelhäutiger bzw. Flüchtling bei einigen Kollegen um einiges schwerer und musst echt nen dickes Fell haben.

    Und Reichsbürger, QAnon Leudis etc. stellen eine echte Bedrohung dar.

    Auf beiden Seiten, selbst wenn die eine Narrenfreiheit genießt, gibt es brandgefährliche Gruppierungen und Tendenzen.

    1. “Das Klo-Rohr ist gebrochen und überall läuft die Scheiße die Gänge runter, aber… habt ihr auch gesehen, dass der Wasserhahn tropft!? Das ist brandgefährlich!!!”

      1. Der Kommentar gilt auch Mutombe:
        Nur weil ein Problem geringer ist, sollte man es nicht ignorieren. Diskriminierungserlebnisse (wenn auch marginal) können stark dazu beitragen, dass betroffene Leute anfangen der viel radikaleren Intersektionalismus-Ideologie Glauben zu schenken und sich zunehmend in einer Opferrolle zu sehen.

        1. Qanons und Reichsbürger sind für exakt niemanden eine nennenswerte Gefahr, außer höchstens für sich selbst und vielleicht noch dem Staatshaushalt, dem tausende von Euro (oh no!) fehlen, weil ein komisch gekleideter, älterer Herr SEIN EIGENES Haus besetzt, sich zu einer eigenen Nation erklärt und Staatsverträge mit sich selbst schließt weil er keine Steuern mehr zahlen will.

          Stelle dem mal die Linken gegenüber: Diese besetzen ganze Häuserblocks, erkennen ebenfalls den Staat nicht an und machen dies durch Gewalt auch bemerkbar, teilweise regelmäßig (jährlich, siehe Mai-Krawalle), zahlen ebenfalls keine Steuern und werden stattdessen im Gegenzug sogar noch vom Steuerzahler zwangsfinanziert (gegen dessen ausdrücklichen Willen). Sie entnehmen somit dem Staatshaushalt Kohle. teilweise um ihren paramilitärischen Arm (Antifa) zu finanzieren UND treiben zusätzlich Projekte voran, die einzig und allein dazu dienen, noch mehr kultur-inkompatible, gewaltbereite, religiös-fanatische Sozialhilfeempfänger unhinterfragt in unser Land zu holen.

          Wenn Qanons und Reichsbürger jemals eine nennenswerte Bedrohung darstellen sollte, würde ich das ebenfalls kritisieren. Momentan wirkt es nur so, als wolltest du von den eigentlichen Problemen ablenken. Probleme, von dem Menschen TATSÄCHLICH betroffen sind. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen Merkel-Poller nicht notwendig waren.

    2. Solltest mal ein bisschen an der Machete eines Südafrikaners lecken um diese Dinge ein bisschen in ein Verhältnis zu bringen.

    3. “Ihr labert Scheiße” ist halt einfacher als “Ihr habt einen gewissen Punkt, übertreibt diesen allerdings vollkommen und zieht daraus absurde Konklusionen”, vor allem angesichts der Tatsache, dass der Gegner nicht genauso fair argumentiert wie man selbst und man ihm eigentlich keine Zugeständnisse machen will.
      Vor allem wenn man in akademischen Milieus unterwegs ist, kann einem Diskriminierung in “unteren Schichten” oftmals entgehen. (Betroffene haben übrigens die Möglichkeit juristisch vorzugehe n.)

  10. AAAALTER, wenn man das Mal spiegelt.
    “Der Kampf gegen deine böse Sozialisierung wird nie enden”

    Aber Millionen Migranten werden sich magisch integrieren

  11. Wenn es heißt es hätte nie Rassismus gegen weiße gegeben, dann Frage ich die Leute gerne, wo denn das wort “Sklave/Slave” her kommt.

    Klingt einer bestimmten weißen Ethnie ziemlich ähnlich, hmmm

    1. wenn man dann noch daran denkt das die Urslaven den Germanen das blonde Haar gebracht haben stuertzt das linke Weltbild entgueltig zusammen. Sklaven = gross, blond und Hellaeugig ;). und dazu kommt die bezeichnung von den Arabern

  12. “Rassismus gegen Weiße kann es nicht geben…” Ich möchte ihr, ein glühende Kippe in`s Auge drücken. Elende Fotze.

  13. könntest du vielleicht mal aufhören leute die kein mensch kennt, die
    so gut wie keine aufrufe oder relevants haben durch deine dämlichen
    videos zu pushen? würdest du und die ganzen anderen spacken diese videos
    nicht haten würde die kein mensch kennen. du schadest denen nicht
    du hilfst ihnen du horst!
    mach videos über leute die “wichtig” sind. böhmermann, özdemir, roth oder
    was weiss ich wen anstatt da ständig irgendwelche nobodys erst relevant zu machen!

    1. Wo sind deine eigenen Videos, wenn es so wichtig ist, nur “wichtige” Arschgesichter zu machen? Wo? Sag es mir.

      Es geht hier darum, einen Kulturwandel zu erzeugen. Es gibt keine schlechten Ziele. Und manchmal muss man auch kleinen Staatslakeien zeigen, wo’s langgeht, damit andere das mitbekommen. Außerdem handelt es sich hierbei um die verschissene BpB.

  14. Laut aller Studien, die sich mit dem Thema Musik befassen und deren Wirkung auf den IQ und PQ, wirkt klassische Musik sehr positiv auf IQ und PQ, während Negermusik, die sich vom Voodoo ableitet, das Entfaltungspotential des IQs und PQs senkt.

    Neger werden also dank Musik der Weißen klüger, während Weiße durch Negermusik verdummen. Und das soll Rassismus gegen Schwarze sein?

    Interessant auch, dass sich die Antirassisten, die sich sonst gerne mit Randgruppen wie dem 128,5. Geschlecht befassen, nie mit Albinos in Schwarzafrika befassen. Albinos, die zwei schwarze Elternteile haben, sind natürlich weiß, aber werden in Afrika von schwarzen Negern derart gemobbt, dass sie am Mobbing via Messer sterben.

    Aber all das linke Gewäsch folgt der Logik: Eine Katze hat einen Schwarz, keine Katze hat 2 Schwänze. Wenn keine Katze 2 Schwänze hat, dann hat eine Katze einen Schwanz mehr und somit 3 Schwänze. Und wenn jemand sagt, dass keine Katze 3 Schwänze hat, dann zeigen sie mit derselben Logik, dass sie sogar 4 Schwänze hat.

    Das Problem ist, dass das Gehirn nicht entstanden ist um komplexe Aufgaben mit Logik zu lösen, sondern zum fucking Überleben. Es ist daher ein Kinderspiel für jene, die Inhaber der Deutungshoheit sind, jemanden als Hexe darzustellen, der schnell verstoßen, aus dem Diskurs ausgegrenzt oder zu Asche gemacht werden muss, weil er sagt, dass die Erde eher kugelförmig als flach ist. Zum Überleben reicht es zu glauben, dass die Erde flach sei!

  15. Super Video. Würde mir, hier besonders aber auch ganz allgemein, mal ein Transkript von deinen Vids wünschen – dann muss ich mir nicht mühselig alles ergoogle’n und ausformulieren, wenn ich mit meinen Freunden diskutiere.

  16. Ich ziehe meinen Hut vor demjenigen, der es schafft ihr aktuellestes Video auf YouTube in volle Länge anzuschauen.

    Die anderen dürften sich dann wohl die Augen ausgekratzt haben.

    Und sie möchte einem ernsthaft etwas über Rassismus erzählen 😀

  17. Aber in so einem System leben wollen ,die gute Frau und Kohle mit solchen Videos scheffeln. Zwei Dinge gehen mir da durch den Kopf , mit viel Geld unterstützt sich denn Organisationen !? Und warum wandert sie nicht aus wenn alles so pöse hier ist!?

  18. Alter! Du sagst, das letzte Video wäre umgegraben worden bezüglich des like/dislike Verhältnis?
    Was geht dann jetzt ab? Über 2K Dislikes in zwei Tagen 😀

  19. dem gehts gut, dem alten, weissen obdachlosen bahnhofspenner….voll priviligiert,wärend boateng ja sooo unterdrückt ist… 😉

  20. Selbst wenn das mit den USA stimmt mit den Rassimus gegen die Schwarze ( ich betone wenn ) kann man das nicht auf Europa beziehen. Dann kann man ja auch sich ein Land in Afrika raus suchen die Leute in den USA gegen die Schwarze aufzuhetzen. Oder geht das doch. Ist es jetzt Antirassistisch zu sagen, scheiß auf unterschiedliche Länder und die z.B. die daraus kulturelle Unterschiede. Alle von der Rasse x sind total gleich. Die Vergewaltigungsrate von den Schwarzen kann man nehmen um was über die Vergewaltigungsrate der Afroamerikaner zu sagen. Oder geht das nur in einer Richtung

  21. Wenn man sich die Scheiße der Dame anhört, die ja im Grunde als Weiße den Ast absägt auf dem sie selbst sitzt, kann man nur noch zu dem Resümee kommen:
    Deutschland halts Maul!

    1. Das sind keine Deutschen. Das ist Kommunistenpack, die sich einen weiteren Genozid herbeisehnen, wie in allen anderen kommunistischen Ländern.

      Deutschland muss von Kommunisten befreit werden.
      Komischerweise zieht keiner von diesen genozidalen Spinnern in sozialistische Länder. Es geht denen immer nur darum, wohlhabende, tolerante, sichere Länder umzukrempeln (mit Unterdrückung und Gewalt) und in Shitholes zu verwandeln.

      WEHRT EUCH.

  22. Wir bräuchten eigentlich noch einmal 1000 Schlomos als Influencer mit jeweils 500000 Subs und eine Zuschauerschaft, welche die Inhalte viral verbreitet.
    Solange es so kleine Fotzen wie Lefloid, Rayk Anders und den ganzen anderen, sonst unpolitischen bzw. käuflichen Consoomer-Internet-Krebs gibt, wird sich nie etwas ändern.
    Das größte Problem dabei ist: Versucht man freundlich aufzuklären, wirft der Staatsfunk einfach noch mehr mit erpressten Geldern um sich. Bläst man einem von denen mal den Schädel weg, wird es wie bei Lübcke ausgeschlachtet und es steht der VS auf der Matte, während es zu noch mehr politischen Repressionen kommt.
    Als Gegner dieser Kulturmarxismus-Sekte ist man mittlerweile wie ein Wildschwein, das bei der Treibjagd in die Ecke gedrängt wurde und vom Jäger zur Bestie verklärt wird, wenn es um sein friedliches Weiterleben kämpft und sich eben nicht freiwillig abstechen lassen will.
    Vielleicht wäre es ein Anfang, Bedienstete des Staatsfunks auf der Straße anzuspucken und zu sehen, ob sie immer noch anderen ihre Meinung aufzwingen wollen.

    1. Das ist genau das Problem bei der Sache.
      Die linken Arschlöcher und ihre Alliierten dürfen so viel Gewalt ausüben (“Druck der Straße”, “Partyszene”, “Einzeltäter”), wie sie wollen und jede Gegenwehr, egal wie friedlich, ist natürlich böse.

      Macht KANN nur durch Gewalt legitimiert werden. Wenn 2 Personen Macht haben wollen, aber nur eine davon willens ist, Gewalt einzusetzen, dann wird diese Person stets gewinnen.

      Gewalt scheint für die Gegenseite zudem auch ganz wunderbar zu funktionieren. Deutschland wird immer mehr zu einem linksfaschistischen Shithole, bei dem Wahlergebnisse rückgängig gemacht werden, wenn sie der zitternden Massenmörderin nicht passen.

      Und der Abschaum, der euch sagt, dass Gewalt keine Lösung sei, nutzt STÄNDIG Gewalt, um seine Ziele zu erreichen. Von Politikern bis zu ihren Schlägertrupps.

      Das ist kein Aufruf zu Gewalt. Das ist ein Vorhangwegziehen. Diese Heuchler haben KEINERLEI Probleme mit Gewalt an sich, sondern nur mit Gewalt, die eurer Befreiung dienen würde.

  23. sind denn nicht schwarze in afrika, wo sie die mehrheit bilden und die macht haben rassisten? gibt es da so ne art rassismus äquator? kann man das mit nem längen/breitengrad definieren wo wer rassist ist?

  24. You-Tube korrigiert wieder nach unten, vorher waren es ca.-1900 jetzt sind es -1600 Dislikes.
    Schwach.
    Hätte Screenshorts anfertigen sollen, werde ich künfig auch tun.

  25. Ein Glück für diese Influenzerin dass sie eine Frau und immerhin Bisexuell ist. So muss sie nicht mit uns im tiefsten Kreis der Hölle des öffentlichen Ansehens verbringen.

  26. Warum ist das hier im Video eigentlich links? Man sagt doch das Links zu das es für Egalitarismus steht. Jetzt soll eine Ethnie / Rasse diskriminiert werden und das immer noch links. Das Linksrechtsspektrum ist alles andere als perfekt, wies es auch zu erwachten ist mein einer dualistischen Einordnung. Aber selbst da haut das nicht hin. Sind die Idioten von sagen wir mal ,, Hollywood is run jews´´ , auch links? Die argumentieren genau so wie hier die freundliche Dame im Namen der Regierung. Da kommt , was auch von den Antiwhiteleuten auch oft vorgekrampte Argument mit den Disproportionalen Anteil vor.

  27. Ich hab die Tage mal eine Diskussion geführt im Teamspeak (WoW) mit einer Gildenkollegin. Sie war auch mehr oder weniger so auf dem Trip von BLM und ich hab ihr dann mal die Argumente entgegengebracht, die du auch hier im Video so bringst und sie hat keines davon zugelassen, weil diese nur Schwarze entmenschlichen und ihnen den (badumm tssss) schwarzen Peter zuschieben sollen.

    Dann hab ich ihr mal folgende Frage gestellt: Wenn ich jetzt mit Person XY in Streit gerate und dieser aufs Maul haue, macht es dann, wenn der Kontext ein Streit um z.B. Geld oder eine Frau ist, einen Unterschied, welche Hautfarbei mein Kontrahent hat? Oder sollte man vielleicht, selbst wenn die Auseinandersetzung zwischen einem Schwarzafrikaner und einen Deutschen passiert nicht vielleicht erst mal die Frage nach dem Hintergrund stellen? Oder ist das direkt immer und ohne Ausrede Rassismus?

    Da kam keine wirkliche Antwort mehr. Sie wolle sich auf so ein Gespräch nicht einlassen. Keine weiteren Fragen, Euer Ehren.

  28. Ist es nicht auch schon ein wenig bezeichnend für ihre Zuschauerschaft bzw auch das Thema allgemein, dass ihr Video in 6 Tagen nicht mal 1/3 an Aufrufen generiert hat wie ihr Video von gestern?

    Rassismus-Video: ~13.800 Aufrufe in 6 Tagen
    Beziehungs-Video: ~44.300 Aufrufe in einem Tag

    Finde nur ich die Zahlen so amüsant?

  29. Haben die bei 12:15 ernsthaft eine Definition von Rassismus eingeblendet wonach auch Weiße von davon betroffen sein können. Diese Definition ist auch scheiße ( wenn auch besser ), da da Kultur dabei ist. Wobei Deutsche haben ja keine erkennbare Kultur außer dei Sprache. Hmm in der Türkei gibt es Leute die den Kurden auch die Ethnie absprechen und sie legentlich als Bergtürken bezeichen. Das sie auch gegen die Kurden sind ( was eigentlich nicht geht weil es sie nicht gibt. Genau so wie man als Atheist keinen Gott lieben oder hassen kann oder ehren kann ) ist bestimmt nur ein Zufall.

  30. kein besonders inhaltsreicher Kommentar hier, aber mich irritiert immer wieder die Kombi aus dem unpraktischsten und most-over-the-top Fashion Accessoire lange zwei-Design Stylo-Nägel und der unauffälligsten, bequemsten und schlumpigsten Klamotte: schwarzer Hoodie.

    Da ich selber mit dem Gegenteil (abgerockter Nagellack und Boots zum Sommerkleid) aufgewachsen bin, irgendwie gewöhnungsbedürftig.

  31. Ich finde in der Videobeschreibung keine Links zu Biden. Ich kann doch nicht der einzige sein der nur noch Biden hört 😀

    #AllLivesMatter

  32. … au … schwer zu ertragen; geht nur mit dem Kommentator und seiner treffenden ANALyse … wie Die redet, was Die redet … armes Kind … und wiedermal bin ich HEiLfroh in Afrika geblieben zu sein, meine Plagen hier zu erziehen und mich keiner Straftat in Deutschland schuldig machen kann …

  33. Kennt ihr Louisa Dellert? https://www.instagram.com/louisadellert/ Eine “Influencerin” mit knapp 500k Abos, die kürzlich nach Berlin ging um richtig woke zu werden. Sie macht immer wieder den Fehler mit Leuten tatsächlich zu sprechen und auf die Nase zu fallen. Sie würde sich wahrscheinlich auch die Zeit nehmen auf eines von euren Videos einzugehen. Ihr bleiben immer nur Emotionen als Argument. Völlig lachhafter Charakter. Aber ich glaube euch gehen die Ziele eh nie aus bei der Funkmaschinerie.

  34. Dieser Kultur-Marxismus ist, wie der Marxismus auch, eine Religion bzw. ein Religions-Ersatz. Eine verdrehte Kopie des Christentums.
    Beide, Marxismus und Kulturmarxismus brauchen den Atheismus als ihre Basis. Sie müssen Gott aus den Köpfen und Herzen der Menschen entfernen, um ihre Götzen installieren zu können.

    Der Westen ist offensichtlich Gott-los genug, um die neuen Götzen des Kulturmarxismus oder welchen -ismus die Herrschenden sich auch immer ausdenken werden, zu akzeptieren.

    Diese Herrschenden sind übrigens nicht menschlichen Ursprungs. (Epheser 6,12) Mehr dazu in Richard Wurmbrands Werk: Marx and satan:

    https://www.youtube.com/playlist?list=PLHBNF0AmedQjhalsextFtbicu_vn8fyT2

    1. Sozialismus und Religion sind nahezu identisch.
      – Beide sind totalitär und absolutistisch.
      – Beide lehnen Fakten ab und zensieren sie wann immer möglich.
      – Wo Zensur nicht möglich ist, wird stattdessen Gewalt angewendet. – Beide Ideologien infizieren alles, was sie berühren und unterwandern sämtliche Institutionen.
      – Beide Ideologien glauben an ein Paradies/Utopie und stellen Forderungen an Menschen, die der menschlichen Natur komplett zuwider sind… und zwar mit Absicht. JEDER muss in diesem Feld “falsch” sein, damit man ihn züchtigen kann (am besten FÜR IMMER).
      – Beide können keinerlei Beweise für ihre Thesen liefern, fordern jedoch blinden Gehorsam (und schädigen all jene, die es wagen, die Dogmen zu hinterfragen)

      Wir werden von beiden Seiten angegriffen. Wir werden erst dann frei sein, wenn diesen geisteskranken Wahnfantasien die Macht genommen wird, der Menschheit noch mehr zu schaden. Die religiösen Spinner und die sozialistischen Spinner dürfen natürlich gerne an ihren stumpfsinnigen, unlogischen Bullshit glauben. Jedoch haben diese Idioten nicht das Recht, anderen Menschen noch mehr Schaden und Leid zuzufügen.

  35. Wurstwasserschorle - der Hungerdurstlöscher, in den Geschmacksrichtungen: Gelbwurst, Salami und Mortadella-Pistazie sagt:

    Super Analyse mal wieder. Leider… und das ist eine grundsätzliche Feststellung von meiner Seite als auch anderen Leuten, die sich die Videos ansehen, dass die Videos und die Wichtigkeit ihrer Inhalte durch die viel zu dominierende Hintergrundmusik, die zusammenhanglosen, ablenkenden Filme und die noch dazu etwas zu schnelle Art von Shlomo zu sprechen, nur für eingefleischte, gut informierte und sehr konzentrationsfähige geeignet sind, jedoch für viele unbedarftere, aufgrund der extremen Reizüberflutung viel zu krass sind und damit für Neuankömmlinge uninteressant und recht schnell abgeschaltet und nicht wieder angeschaut werden. Leute die ohnehin schon das Problem haben, gewisse Dinge und Zusammenhänge zu erkennen, werden hierdurch meiner Erfahrung nach nicht angesprochen bzw. abgeschreckt. Ich denke, die Musik etwas leiser und eine Nuance langsamer den Text vorgetragen, würde schon Wunder bewirken und so einige Leute mehr ansprechen. Nichtsdestotrotz top Arbeit, die ich selbst nicht bewerkstelligen könnte.

    1. Kann deinem Kommentar nur zustimmen. Ich komme langsam in ein Alter, wo selbst mir Shlomos Vortragsstil nach einem langen Arbeitstag zu schnell und zu chaotisch ist. Merke immer wieder, dass mein Hirn zwischendurch abschaltet und über andere Sachen nachdenkt. Kein Gedanke, der lange genug fortgesetzt wird, um Anknüpfungspunkte zu bieten. Nicht genug Pausen, um das Gesagte emotionale Wirkung entfalten zu lassen, bevor es schon durch das nächste weggewischt wirkt.

      Leute die nicht eh schon für Shlomo kommen, werden das nicht bis zum Ende gucken.

      Und bei Heranwachsenden, die noch in dem Takt Informationen aufnehmen, dient es höchstens zur Bestätigung von Leuten die eh schon Bescheid wissen. Zwischen der eigentlichen Argumentation werden zu viele anerzogene Beißreflexe getriggert, als dass es Unentschlossene mit noch halbwegs offenem Geist mitnehmen könnte.

    1. McIntosh heißt die Lieblingsapfelsorte von Apple-Gründer Steve Jobs und die wurde nach dem Apfelbauern John McIntosh benannt. Er hat allerdings die Schreibweise bei seinem Computer namens Macintosh etwas geändert. Der Architekt Charles Rennie Mackintosh war noch so ein berühmter Mackintosh.

  36. Grad mit Ärger diese Stellenausschreibung der AfD entdeckt!
    Hab ich da bisher irgendwas falsch verstanden oder findet dort nun auch ganz politisch korrekt die Anerkennung der xfachen Geschlechter statt?!

    https://jungefreiheit.de/wp-content/banners/anzeige_jf_rechtsref.png

    Worauf darf man sich dann demnächst einstellen… Koalitionswünsche mit den Grünen und Linken?
    Wenn die Geschlechterbeschreibung nicht gesetzlich vorgeschrieben sein sollte, gleich raus mit dem Personaler und/oder dem Grafiker.
    So, ich hoffe das neue Video holt mich gleich wieder runter.

    1. (m/w/d) in Stellenanzeigen: Was ist Pflicht für HR?

      In Deutschland dürfen Arbeitgeber gemäß des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (§ 1 AGG) keinen Bewerber aufgrund seines Geschlechts benachteiligen. Bislang reichte es aus, wenn HR-Verantwortliche den Titel ihrer Stellenanzeigen mit dem Kürzel „m/w“ für „männlich/weiblich“ versahen. Die Ergänzung um eine dritte Option, den Buchstaben „d“, geht einen Schritt weiter.

      In einem aufsehenerregenden Urteil (1 BvR 2019/16) entschied das Bundesverfassungsgericht im Oktober 2017, dass das geltende Personenstandsrecht in Hinblick auf diese Bevölkerungsgruppe gegen das Persönlichkeitsrecht und das Diskriminierungsverbot verstoße.

      Im Geburtenregister sollte es künftig ein drittes Geschlecht geben. Um die Diskriminierung von Intersexuellen zu verhindern – etwa in Stellenanzeigen – sollte der Gesetzgeber bis Ende 2018 eine Neuregelung finden.

      Inzwischen ist das Jahr 2019 angebrochen. Und während die Schweden sich bereits seit 2012 um Geschlechterneutralität bemühen – sie haben beispielsweise ein geschlechtsneutrales Pronomen eingeführt – soll nun auch Deutschland einen weiteren Schritt Richtung Gleichberechtigung machen. Personalabteilungen stehen nun nämlich in der Pflicht, ihre Stellenanzeigen mit genderneutral zu formulieren.

      Quelle: https://www.personio.de/blog/m-w-d-stellenanzeigen/

    2. Gesetzlich vorgeschrieben. Man könnte die sonst wegen “Diskriminierung” verklagen. Gab es schon Fälle zu solchen Sachen. Lächerlich.. aber der Deutsche lässt es halt mit sich machen.

    3. “Divers” ist ein soweit ich weiss offizielles Geschlecht bzw. Sammelbegriff, da nicht jeder mit XX oder XY Chromosomen geboren wird. Es kann sein, dass es dafür sogar Vorschriften gibt (Antidiskriminierung usw.)

      Siehe auch: Sie haben die Berufsbezeichnung “Rechtsreferendar” nicht ge-gendert, also dürfte alles ok sein.

    4. Die haben da keine Wahl. Wenn du das D in einer Stellenanzeige weglässt kannst du deswegen mittlerweile verklagt werden und es gibt mit Sicherheit genug Leute die liebend gerne die AfD verklagen wollen.

      Von daher, solange sich die Rechtsprechung und Gesetze nicht ändern muss die AfD m/w/d schreiben, wobei die das vermutlich als männlich/weiß/deutsch lesen. 🙂

  37. Bald muss der Staat dafür kein Geld mehr ausgeben. Ich denke Sie glaubt das ohnehin 1:1 was sie hier erzählt. Fakten wird sie noch nie nageschlagen haben. Erinnert mich sehr an die Diskussion mit Lars. (Armer Kasper, ich kann dich voll verstehen!) So einfach ist es einen Erwachsenen Menschen zu maipulieren, dass er andere Manipuliert ohne es zu bemerken. Hier mal ein #FunFakt: Islamische Länder haben von 650 bis 1920! schätzungsweise 17 Mio. Sklaven deportiert (Muslime hatten viele Sklaven und aus die Militärische Ausbreitung wurde über Sklavenheere vorangetrieben), die westlichen Länder, allen vorran Spanien, Portugal, England, Frankreich usw. haben 11.5 Mio Sklaven bis 1870 deportiert. Die letzte erfolgreiche Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei entwickelte sich im 18 Jahrhundert in Europa und wurde letztlich vor allem durch die britische Seemacht durchgesetzt. Der Islamische Sklavenhandel aus Afrika ging noch bis in die 1920er Jahre weiter. (Quelle: LVM Verlag, der Staat an seinen Grenzen S.93, Vgl. die intensive Diskussion der Zahlen, ebenda S.149)
    Generell ein schönes Buch. Rom existierte 600 Jahre, kaum hatte es fremden Staatsbürgern die Staatsbürgerschaft gegeben war es 70 Jahre später nicht mehr existent und alle Errungenschaften dahin … willkommen Mittelalter. Das Buch kann ich nur Empfehlen.

  38. Von 913/54 auf 945/1053. Läuft. Wird Zeit, dass die endlich mitbekommen was die Leute von ihrer Propaganda halten.

    Ich bin kurz davor einfach zu sagen “Ja, ich bin ein Rassist und jetzt verpiss dich!” weil mir die Scheiße nur noch auf den Sack geht.

    1. Mir fehlen die Worte… die fehlen mir nie… es fühlt sich an wie ein Tumor. Es ist ein Tumor.

      STAATLICHE INFLUENCER PROPAGANDA DIE VOR STRUKTURELLEM RASSISMUS WARNT? WAS IST DENN STRUKTUEELLER RASSISMUS WENN NICHT DER STAAT??

      Woher kommt denn das Wort Sklave/Slave? Kommt das nicht von der Unterwerfung und Unterdrückung der Slawen durch die (strukturell staatliche) Kirche? Waren die nicht weiss?

      Das das alles Bullshit ist und sowohl Fenta-Floydd und Breonna Escoba selbst schuld an ihrem Tod sind, sie kannten die Spielregeln und haben sich trotzdem für die schiefe Bahn und das schnelle Geld entwickelt, das weiss sogar der Vater meiner Frau und der ist Schwarz, kommt aus Ghana und spricht gebrochen deutsch…

      1. Grundsätzlich kann man nur von diesen Plattformen abwandern Youtube, Twitter und Co. muss verrecken. Ich denke man kann zwar nur wenig tun aber es wäre immerhin ein Anfang stets wenn möglich die Alternative zu Nutzen und Youtube jeden “unnötigen” Klick zu unterschlagen.

    2. So ähnlich mach ich das, so häufig wie ich als Rassist bezeichnet werde, sage ich häufig einfach: “Ja bin ich, hast du auch ein besseres Argument?”.

  39. Wäre FUNK andersrum, also links und rechts vertauscht, hätte Dennis — entschuldige, Dipl.-Ing. Dennis Ingo Schulz bereits ausgesorgt.

    1. Nicht unbedingt, denn ich hoffe immer, auch wenn es unrealistisch ist, dass wir genug anstand hätten, um nur rechte, und nicht wie FUNK extreme und radikale, Positionen zu verbreiten.

  40. Wikipedia: »Ein Privileg ist ein Vorrecht, das einer einzelnen Person oder einer Personengruppe zugeteilt wird.«

    Da steht »zugeteilt«, das heißt, jemand, eine Autorität, hat es bewusst getan. Das ist das exakte Gegenteil von »angeboren«.

  41. Sorry für den Shitpost, sollte irgendwer das lesen wollen, Vorwahrnung, es ist nichts neues/besonderes/zwingendlesenswertes und Teils was er in seinem Video sagt

    Weiß ist nicht Bund
    In der Farblehre lernen wir, das in der additiven Farbmischung Weiß alle Farben vereint sind.

    Weiße sind kein Opfer von Racial Profiling
    Nein, nur nicht, außer sie sind Männlich, Jung, bzw einfach nicht alt oder Ausländer.

    BLM sag ja nicht das andere Leben weniger zählen
    Ok, WML? Ich meine, das spricht ja nicht den anderen den Wert ab.
    ALM sogar noch weniger. NLM jedem, aber aus irgendeinem Grund ist der Witz erlaubt. (Was ich aber auch unironisch gut finde, das man immerhin noch einen Witz machen darf, der jedem die Wertigkeit abspricht)

    Der Tod vom Typen war für viele Anlass sich über Rassismus zu informieren
    Stimmt, für mich auch, aber ich glaube ich habe zur falschen Zeit die falsche Abbiegung genommen und jetzt bin ich rechts trotz sämtlicher linker Werte.
    (Man muss sich das mal vorstellen, man könnte dem LGBTQ+, dem Feminismus und dem Kommunismus komplett zustimmen, aber dennoch bist du ein Rechter, wenn du sagst, dass das Rassismus Problem nicht so schlimm ist.)

    Weiße können den Rassismus gegen schwarze in ihrer Welt ausblenden
    Ja, können wir, weil alles was uns nicht betrifft, uns von Natur aus weniger interessiert. Andersherum, kanns das nicht geben, oder ist es einfach egal. Wundern diese Leute sich nicht, das es niemanden juckt, einfach weil am Ende des Buches steht “Du bist schlecht, weil weiß” Natürlich hat niemand dann Lust sich das anzugucken und dass könnte dazu führen das echter Rassismus eben so wenig ernst genommen wird.

    Alman ist nicht Rasistisch
    Ja, Deutsche sind keine Rasse. Dennoch zeigt es von einer weiteren ungeheuren Doppelmoral die mich übelst anpisst. Will mir wer sagen, ich soll dieses und jenes nicht sagen, weil ist abwertend gegen eine Personen Gruppe, dann sag besser nicht Alman. Ansonsten bist du einfach ein focking Idiot. Idiot ist laut Funk btw keine diskrimierungsfreie Beleidigung. Okay, zum Glück sagt keiner dieses Wort im Fernsehen. Oh doch, Covidiot? Okay, aber um Fair zu sein, wenn Funk jetzt gegen das ZDF schießen würde, weil sie solch Behindertenfeindlichen Worte nutzten würde es vllt nicht mehr so viel Geld geben

    Leugne deine Priviligen nicht
    Ok. Ich hab sie. Und jetzt? uNd jEtzT?
    Sag nicht: Its not me
    Ok. Ich bin es nicht. Zmd, im Vergleich nicht. (Zu “euch” lol)
    Ziel ist es, sich zu Verbünden, wie Heteros mit nicht Heteros
    Ok. Da steh ich hinter (nohomo), solange die Leute nicht deselben scheiß sagen, wie es andersherum schlimm wäre. Genau so wie Männer hinter Frauen stehen. Vllt nicht alle, aber doch schon viele. Irgendwie hat aber keiner Bock sich hinter Leute zu stellen die sagen “Du bist scheiße”.

    Und noch was persönliches, sprich doch einfach Deutsch, wenn es dafür ein Deutsches, anerkanntes und bekanntes Wort gibt. Immerhin versuchst du Deutsche zu erreichen, nicht jeder kann englisch bzw hat Lust sich die Wörter anzugucken. (Ist mir aber andererseits auch komplett egal, nur so ein Tipp halt)

    K, sorry, die Seite mit meinem unnötig Kommentar voll spamen zu wollen.

    1. Ist von der Serie “Dark” abgekupfert.
      Wenn du auf Plot schwere Serien stehst, solltest du da mal rein
      schauen.
      Übelst nice Serie btw.
      Hätte nicht gedacht, dass sowas aus Deutschland noch raus kommen
      könnte.

  42. Morde, bei denen Weiße von Schwarzen Opfer werden kommen gerade gehäuft in Amerika vor.
    Relativ kurzen Zeitabständen.
    Hat natürlich nichts mit der Radikalisierung durch BLM zu tun.
    Selbst dann nicht, wenn die Täter es selbst sagen.

  43. Wieder sehr schön auseinander genommen und aufgearbeitet. Es ist traurig, dass ich mit meinem Geld diese Propaganda finanzieren soll. Übrigens mal als Frage: Es sollen ja bald Briefe mit Barcodes versehen werden um diese besser verfolgen zu können. Wird dies ein Problem sein, wenn man zum Beispiel die GEZ Gebühren verweigert und die Briefe immer ungeöffnet zurückschickt? Können diese das als Verweigerung nachverfolgen?

  44. Habe einfach zu viele Omegle Vids gesehen, wo sich so kleine Miezen fix das Höschen wegrissen und sich vor dem braunen Wichsschwänzen einen runter keulten.Die konnten sich einfach nicht vorstellen, dass dabei ihre Kamera sie ins Netz stellte, aber die Orgasmen von denen waren echt. So ähnlich werte ich die kleine “Bi-” Babeluba-popp Muschi hier. Ob die sich darüber klar ist, dass sie von nun an für immer verschissen hat? Ein “One Hit Wonder” mehr nicht.
    Das alles was sie hier sagt einen Systemumsturz beschreit, damit Hochverrat und eine offene Kriegserklärung an alle Weissen (die Mehrheit hier) bedeutet, zwingt ja förmlich zur Reaktion. Du hoffst auf Einsicht, mahnst das geltende Gesetzt zurecht an und ich warne vor: Akttion bringt Reaktion-Naturgesetz. So und nun-wo ist der link zu ihrem Omegle Vid?

  45. YES! sehr geniales Video!! Das Mädel hat übrigens auch einen Podcast namens ‘Pancake Politik’ – unter der Feder bzw dem Einfluss von DAS DING (die das ganze professionell unter anderem mit dem ARD Hauptstadtstudio aufziehen) in dem sie sich dafür benutzen lässt junge Menschen zu indoktrinieren. Und zwar mit auf dem gleichen Level wie dieses Youtube video von ihr. Mal geht es um den bösen Trump, dann um die bösen Querdenker und es kommen auch “Experten” zu Wort die natürlich alle arrangiert wurden von DAS DING und sie in ihrer verwirrten, vernebelten Wahrnehmung der Wetl und in ihrem eigenen Woke-Feeling bestätigen.

    Sie steckt in diesem “Ich lasse mich für Politik Propaganda und Indoktrination (besonders junger Menschen) bezahlen und feiern ” tiefer drin als das Youtube Video vermuten lässt.

  46. Tja zum Glück vertraue ich niemals Leuten, welche Anglismen aus dem Gesicht scheißen weil sie noch nie einen Duden von innen gesehen haben. Mann …könnte sein , dass mich da meine Filtzläuse beißen aber die Alte hat irgendetwas an sich, das “Göpels” schreit. * Tod allen Kräckern* Ja .. da war es wieder.

  47. also ich als “enlightened centrist” (nicht wirklich) denke nicht, dass irgendein relevanter anteil der zentristen bestreitet, dass die linken derzeit sehr viel gefährlicher sind als die rechten. die meisten machen nur den punkt, dass die rechten, mit der gleichen macht genauso gefährlich wären. wo sie recht haben

  48. Wie wäre es eig mal in einer Hitler/Göbbels Rede “Jude” mit “Weiße” zu ersetzen und zu schauen ob sich das irgendein Spinner auf ein Plakat malt / als T-Shirt trägt / in einem Artikel abdruckt / in die Fresse tätowiert.

    1. Warum nicht besser den entgegen gesetzten Weg gehen und in einem Funk-Video jedes “Weiße” durch “Jude” und “weiße” durch “jüdische” ersetzen?

    2. Mich würde es mal interessieren wie viele “Klicks” Shlomos Videos hier jeweils haben. Gibt’s ne Möglichkeit das zu sehen oder ist es geplant so eine Option einzufügen?

    1. @Jok3r Juden sind nicht weiß. Nur wenn es gerade passt.
      Also wenn man gerade Schiffe voller Sklaven abgeliefert hat und es dann den Weißen zu schustern kann.

    2. Es gibt ganz klar Rassismus gegenüber Weißen. Jedoch wurden die Juden vom 3. Reich und auch davor nicht wegen ihrer Ethnie verfolgt und ermordet. Dies hatte mehr kulturelle Hintergründe bzw. kamen sie Hitler ganz gut als Sündenböcke, denn Juden haben oft mit Geld gehandelt und somit hatten einige Leute schulden bei Juden, welche logischerweise wegfielen, wenn es da keinen Gläubiger mehr gibt.

      1. “Wir sind alle extrem antisemitisch. Deswegen lassen wir die Juden auch unser wertvolles Geld handhaben!”
        Macht diese Aussage für dich Sinn? Speziell unter Betrachtung dessen, was man heutzutage allgemein sieht (Vormachtsstellung zu Gunsten Personengruppen wird durch Seilschaften und Nepotismus erzeugt… und diese Machtpositionen dienen nicht immer dem Nutzen der Bevölkerung. Oftmals sogar zur direkten Ausbeutung.)

        Mal nebenbei gefragt: Wenn jemand aus mehr als 100 Kneipen rausgeworfen wird, sind dann die Kneipen daran schuld?

    3. Wahrscheinlich ist denen das egal, eben weil sie Weiß sind und reich sind.
      Außderm schützen sie ja schon eine Religion, die vom Judentum so viel hält, wie Politiker in Deutschland zwischen 33-45.

      Aber ist nur eine Theorie…

      1. Schlag danach nach, was “servus” bedeutet und danach…..! Das Konzept ist wahrscheinlich fast so alt wie die menschliche Gesellschaft.

    1. Es wäre gut, wenn es derlei Realtalk Passagen des Öfteren geben würde… Ich glaube, dass dies der öffentlichen Präsenz Shlomos gut tun würde.

  49. Meine Scheiße, ist die bescheuert, das kann man sich ja so hart nicht geben, ohne Aggressionen zu bekommen. Die kann sich nichtmal anständig ausdrücken, schmeißt dann ihre bescheuerten englischen Sätze und ihre überbetonten englischen Begriffe ein, damit man denkt, sie hätte irgendwas an Bildung erfahren und gibt noch Literaturempfehlungen ab, als hätte sie jemals ein Buch ausgelesen. Auf mich wirkt sie mit ihren beschissenen Plastikfingernägeln, wie eine Hauptschulabgängerin, die gerade Ausbildung bei Penny an der Kasse macht. Und wenn sie auch ne höhere Schule besucht hat, ist es trotzdem befremdlich und sagt viel über sie aus, dass sie redet und sich kleidet, wie eine Asoziale, die auf schlau machen will. Und so jemand soll mit Staatsgeldern unsere Jugend erziehen. Ich krieg das Kotzen.

    1. Vielleicht muss Sie in dem ”slang” reden, um von der neuen deutschen Jugend verstanden zu werden? Nein, aber mal ernsthaft, es ist schlimm das solche ”Influencer” die Zukunft sind.

  50. Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich die Kulturmarxisten verachte, wie widerlich sie sind, wie niederträchtig und bösartig. Wie gewissenlos, verkommen und gefährlich. Sie sind wie das schlichtweg Böse mit Narrenkappe. Sie sind der absolute Inbegriff der “Banalität des Bösen”. Hannah Arendt hatte sowas von recht!

  51. Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr mir das Ganze hier Angst einflößt.
    Wie du schon sagtest, es ist analog zum Antisemitismus. Ich überlege mir auch wirklich auszuwandern, allerdings wohin? Es machen ja alle die gleiche Entwicklung durch…

  52. Bei allem Verständnis für politischen Grabenkämpfe, frage ich mich immer, ob diese Leute, wirklich noch nie von Südafrika gehört haben oder dem Lynchen von Weißen/Schwarzen…

  53. Ideales Video für ein Trinkspiel. Bei jedem Mal “Rassismus” und “rassistisch” gibt es einen Schnaps! Aber Vorsicht: Es besteht Alkoholvergiftungsgefahr 😀

  54. Mich errinert diese “Als Weißer ist man automatisch Täter kann jedoch über einen langen Prozess hin zum Alliierten werden” ein wenig an die Masche von Scientology

  55. sucht einfach mal nach Raymond Michael Weber
    schwarzer tötet 2 weiße frauen bzw 1 war erst 16 und streamt es auf instagram
    aufschrei = 0. berichterstattung kaum, shitstorm gegen facebook=0
    wie hätte das ausgesehen, wenn die hautfarben andersrum wären?

  56. Sehr gut geworden diese „Reaktion“.

    Ich kann es echt nicht mehr höheren dieses „ ihr weiße seid alle Rassisten“ !
    Wie weit soll man diesen „Menschen“ noch entgegenkommen?
    Genau gar nicht. Wenn Sie wollen das Sie gleich behandelt werden dann sollten Sie mal drüber nachdenken was SIE falsch machen und nicht den Fehler bei den anderen zu suchen!

    Ich habe noch nicht wirklich von einem Asiaten gehört dass er sich diskriminiert fühlt. Warum wohl, weil diese Menschen sich zum größten Teil vernünftig benehmen.

    Gruß geht raus an Shlomo, mach weiter so!

  57. Man definiere bitte “rassistisches System”. Dummerweise kann man nur etwas bekämpfen, was exisitiert und vor allem greifbar ist. o__O

  58. Eins deiner besten Videos. Einfach weil das Schlussplädoyer schön knapp und bündig war und eigentlich alles zusammengefasst hat was wichtig ist. Das perfide ist doch, dass wenn man nicht “Ja und Amen” zur eigenen Erbschuld sagt, man irgendwann derart zermürbt wird, dass man tatsächlich einen Hass gegen diejenigen entwickelt denen man das zu verdanken hat. Und so habe ich bei mir gemerkt, dass ich durch den noblen Kulturmarxismus soweit gefrustet werde, dass ich mich öfter zu tatsächlich rassistischen Aussagen habe herleiten lassen. Ganz nach dem Motto: Na jetzt erst recht. Das ist natürlich bescheuert, weil es Wasser auf die Mühlen unserer lieben Sekte ist. Aber so perfide ist deren Taktik. Die einen Weißen hassen sich selbst und die anderen fangen aus Angst und Frustration an die Gegenseite zu hassen. Wer begeht hier eigentlich das ware (rassistische) Hassverbrechen?

  59. Bei 2:29 wird in der Quelle gesagt “[…] und warum es vorallem keinen Rassismus gegen weiße Menschen GIBT”, worauf Shlomo bei 2:36 sagt “[…] Rassismus gegen Weiße KANN es nicht geben.” Das ist leider schon etwas unglücklich … Ich halte das für wichtig, weil Shlomos Interpretation analog der von denen angestrebten Rassismusdefinitionsänderung argumentiert. Während sie aber, genau genommen, nur argumentiert, dass Rassismus gegen Weiße (heute und bei uns) nicht stattfindet. Der springende Punkt ist, dass, laut der geänderten Definition, Rassismus gegen Weiße eben per Konstruktion nicht existieren KANN, während in der schwächeren Aussage von ihr nur behauptet wird, er finde (gegenwärtig und bei uns) nicht statt.

    1. Ja man kann sie so interpretieren, wie du es machst, aber es gibt in Südafrika ja tatsächlich Rassenhass gegen Weiße, die Buren. Du müsstest also davon ausgehen, dass sie diesen Sachverhalt als Rassismus bezeichnen würde, was ich stark bezweifle; derartige Linke würden wahrscheinlich viel eher dies rechtfertigen, a la “einige Buren haben früher den Schwarzen Unrecht getan, also dürfen die jetzt der Ururururkinder abschlachten”. Dementsprechend ist es schon legitim aus dem Gesamtkonzept die Worte “gibt nicht” als ‘kann nicht existieren’ zu deuten.

    2. das ist in dem fall unnötige haarspalterei. diese leute sind offen der auffassung, dass dinge, die bei Schwarzen rassismus wären, bei weißen maximal ein vorurteil ist, aber kein rassismus

  60. Wenn es um braune und schwarze Loide geht heißt es “Du entscheidest nicht was Rassismus ist, das entscheiden die Betroffenen” bei weißen Loiden entscheiden es aber die Kulturmarxisten.

  61. SUBSCRIBE 👉 https://t.me/JENSHUNGER

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4826827

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Mehrere Männer schlugen und traten auf einen Bahnreisenden ein. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

    Anwohner des Eichweges an der KVB-Haltestelle Brühl-Badorf hörten Freitagnacht (29. Januar) um 23:40 Uhr lautes Geschrei auf der Straße. Sie trafen auf einen verletzten 27-Jährigen. Seinen Angaben zufolge ist er bereits während der Bahnfahrt der Linie 18 von Brühl – Mitte aus von fünf bis sechs Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren angepöbelt worden. Sie fragten ihn offenbar, was er hier wolle. Gemeinsam habe man die Bahn in Badorf verlassen. Die Gruppe junger Männer schlug und trat dann wahllos auf den 27-Jährigen ein und flüchtete anschließend in Richtung Otto-Wels-Straße. Nähere Angaben erlangten die Beamten nicht. Der Verletzte selbst lehnte eine ärztliche Behandlung ab.

    https://www.fr.de/rhein-main/wiesbaden/femizid-mann-toetet-exfrau-wellritzstrasse-in-wiesbaden-90188080.html

    WELLRITZSTRASS

    Femizid in Wiesbaden: 56-Jähriger erschießt seine Ex-Frau

    Ein Mann tötet in Wiesbaden seine von ihm getrennt lebende Frau, verletzt seine Schwägerin und erschießt sich dann selbst.

    Wiesbaden – In der Nacht zum Montag sind in Wiesbaden zwei Menschen durch Pistolenschüsse getötet und ein dritter schwer verletzt worden. Wie Staatsanwaltschaft und Wiesbadener Kriminalpolizei gemeinsam mitteilen, hat ein Ehemann seine von ihm getrennt lebende Frau auf offener Straße im Wiesbadener Westend erschossen.

    https://www.t-online.de/region/duesseldorf/news/id_89396150/duesseldorf-vater-soll-freund-der-tochter-aus-fenster-geschubst-haben.html

    Versuchter Totschlag?

    Vater soll Freund der Tochter aus Fenster geschubst haben

    https://www.krone.at/2332481

    VERDÄCHTIGER IN HAFT
    Frankreich: Abgetrennten Kopf aus Fenster geworfen

    https://www.krone.at/2328799

    SCHAFE ABGESCHLACHTET
    Massaker im Streichelzoo sollte vertuscht werden

    Ohne „Krone“ hätte niemand vom abscheulichen Massaker im Streichelzoo erfahren. Wie berichtet, wurden in den Blumengärten Hirschstetten zwei Schafe von Fleischdieben enthauptet und ausgeweidet. Während die restlichen Tiere jetzt von Securitybeamten bewacht werden, sollte der brisante Fall vertuscht werden.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/erfurt/streit-in-erfurt-eskaliert-mit-faeusten-und-baseballschlaeger-id231463013.html

    ERFURT. Ein Streit zwischen zwei Mitbewohnern einer Wohngemeinschaft hat in Erfurt einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen einen der Männer lagen bereits sechs Haftbefehle vor

    Im Erfurter Norden ist es am Montag zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Ein Streit zwischen zwei Mitbewohnern einer Wohngemeinschaft war derart eskaliert, dass ein 41-Jähriger mit Fäusten auf seinen gleichaltrigen Kontrahenten einschlug, der sich daraufhin mit einem Baseballschläger zur Wehr setzte.

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/kriminalitaet-chemnitz-ladendieb-bedroht-kassiererin-mit-messer-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210202-99-270417

    Ladendieb bedroht Kassiererin mit Messer

    Chemnitz (dpa/sn) – Ein 34-Jähriger hat nach dem Diebstahl von zwei Flaschen Alkohol in Chemnitz eine Kassiererin mit einem Taschenmesser bedroht. Die Frau hatte das versteckte Diebesgut entdeckt und den flüchtenden Mann vor dem Einkaufsladen gestellt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Passant konnte den Mann zunächst überreden, das Messer wegzustecken und der Kassiererin in den Markt zu folgen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4826437

    Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

    POL-KS: Kassel, Nord-Holland: Raubüberfall auf Tankstelle

    Kassel (ots)

    Am Sonntag, 31.01.2021, 22:15 Uhr, fand ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Erzberger Straße in Kassel statt. Zur Tatzeit betrat der Täter die Tankstelle, zog einen Baseballschläger aus seiner Jacke und forderte von dem 24-jährigen Kassierer die Herausgabe von Bargeld. Neben dem Bargeld erbeutete er noch einige Stangen Zigaretten. Anschließend verließ der Täter mit der Beute die Tankstelle zu Fuß in Richtung Reuterstraße. Über die Höhe der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männliche Person, ca. 175 cm groß, schlanke Figur, trug einen Mund-Nasen-Schutz, war bekleidet mit einer braunen Cargohose und einer lilafarbenen Jacke mit brauner Kapuze. Er sprach hochdeutsch ohne Akzent.

    https://www.all-in.de/memmingen/c-polizei/maedchen-13-von-unbekannten-in-memmingen-angepoebelt-und-geschubst_a5103392

    UNVERSCHÄMTE ANMACHE
    Mädchen (13) von Unbekannten in Memmingen angepöbelt und geschubst

    Am 29.01.2021 gegen 13:15 Uhr wurde eine 13-Jährige nach dem Verlassen des REWE-Markts in der Bodenseestraße in Memmingen von zwei bisher unbekannten Männern belästigt. Die beiden Männer pfiffen dem Mädchen hinterher und pöbelten es an. Als es die jungen Männer aufforderte, dies zu unterlassen, schubste einer der beiden das Mädchen gegen einen Pkw. Die 13-Jährige wurde hierdurch leicht verletzt.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/party-in-berlin-aufgeloest-hochzeitsgaeste-greifen-polizisten-an-75172060.bild.html

    Hochzeitsparty aufgelöst – Gäste attackieren Polizisten

    https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Jugendliche-bestehlen-15-Jaehrigen-in-Neu-Ulm-im-Bus-id59026501.html

    Laut Polizei war der 15-Jährige am Samstag gegen 18.15 Uhr beim Theater Ulm in den Bus der Linie 5 eingestiegen und hatte sich auf einen freien Viererplatz gesetzt. An der Haltestelle Rathaus Ulm stiegen drei Jugendliche zu. Zwei von ihnen setzten sich zu dem Geschädigten. Während der Fahrt auf Höhe Augsburger Straße/Petrusplatz zog einer der Tatverdächtigen dem 15-Jährigen einen AirPod im Wert von 65 Euro aus dem Ohr und gab diesen dem gegenüber sitzenden Jungen. Der 15-Jährige wollte sich daraufhin den Kopfhörer zurückholen, wurde jedoch vom ersten Tatverdächtigen festgehalten.

    https://www.infranken.de/lk/nuernberg/polizeimeldungen/n-rnberg-zeugen-nach-moeglicher-raeuberischer-erpressung-im-stadtteil-st-leonhard-gesucht-art-5159367

    Nürnberg: Zeugen nach möglicher räuberischer Erpressung im Stadtteil St. Leonhard gesucht

    Nürnberg (ots) – Am Dienstagnachmittag (02.02.2021) soll es im Stadtteil St. Leonhard möglicherweise zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Verlauf ein Mobiltelefon entwendet wurde. Die Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

    Ca. 25-30 Jahre alt, ca. 180 – 185 cm groß, schlank, dunkle Hautfarbe, schwarze Rastazöpfe, sprach deutsch mit afrikanischem Akzent, bekleidet mit roter Basecap, dunkler Jeans, roter Daunenjacke und schwarzen Winterstiefeln.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-35-jaehriger-in-ravensburg-zusammengeschlagen-_arid,11323975.html

    Schwer verletzt ist ein 35-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung am Montag gegen 16.30 Uhr im Bereich des Ravensburger Bahnhofs worden. Das teilt die Polizei mit.

    Das spätere Opfer war zunächst mit einem gleichaltrigen Mann in Streit geraten. Dieser gab dem 35-Jährigen eine Kopfnuss und schlug ihn mit der Faust gegen den Kopf. Der Mann brach durch die Schläge bewusstlos zusammen. Zeugen konnten die Rettungskräfte alarmieren, die den Verletzten in ein Krankenhaus brachten. Polizisten nahmen den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe vorläufig fest. Dieser wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

    https://www.esslinger-zeitung.de/inhalt.nuertingen-rabiates-trio-ueberfaellt-22-jaehrigen.a248f826-76a1-43ad-acb8-415ced60e9bf.html

    NÜRTINGEN
    Rabiates Trio überfällt 22-Jährigen

    Drei unbekannte Männer haben gestern in Nürtingen einen 22-Jährigen verletzt und ausgeraubt. Auch ein Passant, der helfen wollte, wurde massiv angegangen. Den Tätern gelang die Flucht, die Polizei sucht Zeugen.

    Bei den Tätern soll es sich nach Angaben der Geschädigten um zwei dunkelhäutige Männer im Alter von etwa 25 Jahren, bekleidet mit jeweils einer grünen und einer schwarzen Jacke sowie um einen etwa gleichaltrigen hellhäutigen Mann, mit einer roten Jacke bekleidet, handeln.

  62. ich weiß nicht obs an mir liegt, aber das video bricht bei minute 18:56 ab und lässt den restlichen teil nicht abspielen.

    Außerdem wurde mir grad von der seite gesagt ich würde zu schnell schreiben, was ja ganz lieb ist, aber ich bin scheiße im tippen, also ist das etwas seltsam

  63. Unglaublich dumm diese Schrapnellda. Das war ein wirklich sehr gut gemachtes video.Thema hat mir gefallen.Lustig verpackt.Was eine BI Frau als total Katastrophe.Super tolle Schulen kann ich nur sagen.Wenn sowas bei raus kommt habe ich Angst wenn mein Kind älter wird.Gerade 13 u.(noch)nicht indoktriniert.

  64. Ich küsse eure jüdischen Nasenspitzen, Shlomo und Seitenbetreiber. Nächstes Mal erwarte ich aber neben Gitarren- auch Bass-Stockfootage.
    Das Video lässt sich bei mir nur bis 18-19 Minuten abspielen. Es springt dann immer wieder bis zum Ende 🙁

  65. Braune Loide die unironisch wegen “Mikroagressionen” nen Heulkrampf bekommen würde ich einen simplen Lösungsansatz nahelegen: Wenn ihr morgen in die Stadt geht, dann tut einfach mal so als würden euch all diese Weißbrote die da rumlaufen nicht alltagsrassisten (ich weiß das ist kein Verb) oder diskriminieren wollen. Ihr werdet dann sicher merken, dass ihr und eure Hautfarbe den Menschen in Wirklichkeit am Arsch vorbei geht und euch besser fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :