127 Gedanken zu “ARD-alpha erklärt die Bedeutung des Weißseins”

  1. wenn mir der punkt erlaubt ist,
    der “Teufel” wurde altertümlich immer als blau dar gestellt, (nicht schwarz und vor allem nicht rot)
    als Satanist hat mich deine aussage da etwas “getriggert” ;P
    (is zwar fackt, aber stell dir mein text mit ner generften sjw stimme vor ;D)

  2. Also als ich von Bayern nach rlp gezogen bin, wurde ich auch oft gefragt wo ich her komme? Dabei bin ich weiß? Oder war das auch Rassismus?

  3. Das Kartoffel-Plakat wurde nach nur einer Stunde, als ich erneut nachgesehen hatte bereits entfernt. Das Problem ist halt, dass sie es nach nur geringer Zeit einfach abreißen.

    1. Einfach soviel Kleben, dass sie mit dem Abreißen nicht mehr hinterherkommen. Wenn man eine gute Klebefolie benutzt, ist es wesentlich mehr Arbeit, die Plakate wieder abzukratzen, als sie aufzuhängen.

  4. wär mir da nicht mal so sicher, ob Männer gegenüber Frauen auf dem Wohnungsmarkt benachteiligt sind. Der allgemeine Glaube geht doch dorthin, dass Männer mehr verdienen als Frauen, so gesehen sind Männer vertrauenswürdiger für einen Vermieter, dass er auch zu seiner Miete kommt.

    1. Abseits der Finanzen sind Männer aber in allen Belangen als Mieter schlechter geeignet. Neigen eher dazu, Stress zu machen, in ungünstige Lebensumstände zu verfallen, körperlich zu werden, … Rein subjektiv würde ich noch hinzufügen, dass die Buden von Frauen meist gepflegter sind und entsprechend zurückgegeben werden.

      Natürlich trifft das nicht auf den Doktor mit sechsstelligem Jahreseinkommen zu. Wenn der schwarz ist, hat der aber wahrscheinlich auch nicht viel zu befürchten.

  5. Karl Marx und Friedrich Engels hatten Recht, wenn sie davon sprachen, dass die Ausländer (hier vor allem Slawen) immer die reaktionärste Schicht in einem Volke (hier die Deutschen) bilden. Quellen: Zur Judenfragen von Marx, Der Ursprung der Familie, des Privateigenthums und des Staats von Engels und diverse Artikel in der Neuen Rheinischen Zeitung und dem Telegraph, darüber, wie die reaktionären Ausländer, allen voran den Slawen den Deutschen die Revolution vernichteten. Die Kommunisten sind zwar international, aber dazu müssen sie national sein.

  6. Ich glaube langsam, dassdiese Videos nicht von einem Menschen gemacht werden. Diese Roboterhafte Stimme kann kein Mensch sein. Die Beschreibung des Videos ist so schlecht geschrieben und ist einfach straight-up Propaganda.

    „Es wird viel diskutiert über Rassismus auch in Deutschland“ ist kein deutscher Satz. Ansonsten ist es lächerlich, wie sie am Ende noch damit werben, dass man mit ihren Videos Inhalte besser lernt als in der Schule weil ihre Journalisten „gut visualisieren“, „gut die Geschichte erzählen“ und „die Welt in der Realität erklären“. Diese Leute sind wahnsinnig.

    1. “Langer Marsch durch die Institutionen”

      Solange es keine Gesetze gegen kommunistische Unterwanderung gibt, wird das immer wieder passieren. Kommunisten sitzen jedoch bereits an den wichtigen Schaltstellen und schützen ihre genozidalen Genossen vor jeglichen Konsequenzen. Es ist bedauerlich, aber dieses Pack ist nur sehr schwer über “normale Wege” entfernbar.

      Nur gut, dass Kommunismus IMMER irgendwann vollständig kollabiert, weil das Volk die Schnauze voll hat. Ich würde nur gerne verhindern, dass dieser Zyklus sich ständig wiederholt.

      1. Sobald es den Leuten zu gut geht, wenden sie sich Hirngespinsten zu. (Im anderen Extrem gibt es das analog, nur existiert das andere Extrem in Europa seit Jahrzehnten nicht mehr.)

  7. Schon die neue “Kunstinstallation” im sog. Schauspielhaus Frankfurt gesehen?

    “Deutsch mich nicht voll
    »DEUTSCH MICH NICHT VOLL« kann auch als Antwort verstanden werden auf die unverhohlenen nationalistischen Gebärden, die längst nicht mehr nur vom rechten Rand der Gesellschaft kommen, sondern aus ihrer Mitte. Es kann als Kommentar zu der wieder erstarkten Debatte um Heimat und (deutsche) Leitkultur verstanden werden.”

    https://www.schauspielfrankfurt.de/spielplan/a-z/deutsch-mich-nicht-voll/

    1. Kreuze dort mal mit einem großen Banner oder Plakat auf im Sinne von
      “Diese Nachricht wurde durch Anti-Deutschen Hass möglich gemacht.”
      Oder: “Wenn Ausländer Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit erfahren, wird die Polizei eingeschaltet. Wenn Deutsche das Opfer Gruppenbezogener Menschlichkeit sind, gibt es Geld. Seht ihr ein Muster?”
      Oder: “Deutschland hilft kulturinkompatiblen Ausländern. Kulturinkompatible Ausländer hingegen hassen Deutschland. Siehe obrige ‘Kunstinstallation’.”
      Oder: “Heul mich nicht voll, Antideutsche Heulsuse”

  8. Lass uns die Prospektaktion in einem halben Jahr nochmal machen, wenn die Linksextremen noch mehr auf dem “weißsein” rumgehackt haben und einige dafür ein Bewusstsein entwickelt haben.

  9. Am Anfang des Videos dachte ich an einen schwarzen Hitler und nur fünf Minuten später fährt einer ins Bild. Made my Day! Lassen wir den Irsinn eskalieren!

  10. “schwarzfahren” stammt btw. aus dem Jiddischen und “schwarzes Schaf” aus dem 1. Buch Mose (aka. die Tora). Will der ARD ja jetzt nichts unterstellen aber…

  11. Versteh ich nicht. Die Unterschiede darf ich nicht ansprechen. Über die Unterschiede hinwegsehen darf ich aber auch nicht. Ich bin verwirrt 🙁

  12. Absolut lächerlich wie sich die Medien auf EINEN (!) Sticker von Rechten stürzt während die ganze Stadt von linksradikalen Stickern zugeballert ist. In meiner Stadt war über Monate ein riesiges Grafitti an bester Stelle, man solle AfDler erhängen – irgendeine Meldung? Nein, die gibts nur beim hingekritzelten Hakenkreuz aufm Bahnhofsklo.

  13. Das kleben eigener Sticker in der eigenen Wohnung ist ja ganz nett, doch warum sollte es nicht mit False-Flag-Aktionen erweitert werden? Shlomo riet davon ab dass man seine Sticker nicht auf z.B. Displays von Kartenautomaten klebt, da dies der eigenen Sache möglicherweise mehr schaden als nutzen würde. Wenn das wirklich der Fall ist, dann wäre es doch ein Versäumnis an solchen Orten Sticker der Gegenseite anzubringen. Wie wäre es damit Antifa-Sticker an Bildern von Fahrkartenautomatendisplays oder Bildern von Windschutzscheiben in der eigen Wohnung anzubringen? Der Alman liebt ja bekanntlich Bilder von seinem Auto, dies könnte man ausnutzen um die Gegenseite unbeliebter zu mache.

    1. Dann kommt das raus und der Schaden ist imens. Rechte Trolle betreiben FalseFlag Aktionen. Manipulation. Vertrauen zerstört

      Requoncista Germania hats vorgemacht. Statt nüchtern aufzuklären, quasi Aufklärungsstürme, Shitstorms.

      Resultat: rechte Troll Armee arbeitet für AfD

    2. Von False-Flag rate ich grundsätzlich ab. Abgesehen davon das ich es für unmoralisch halte, gehe ich davon aus, dass wenn es häufig genug geschieht jemand erwischt wird. Wenn es so weit ist, wird es auch politisch unklug, da dann jedes Mal, wenn ein Artikel sich mit Straftaten von Linken beschäftigt wird wieder der Fall reingerieben werden, bei dem Rechte eine False-Flag-Aktion gestartet haben.
      Frei nach dem Narrativ: “Die Rechten sind die bösen, die die Leute ärgern, während die Linken nur Lausbub*:_Innen sind, welche sich für das Gute einsetzen

      Wir müssen sie dazu bringen immer dreister zu lügen und müssen das Futter möglichst geringhalten. Daher gilt es intelligent und aufrichtig zu handeln.

    3. Autos? Ernsthaft? Offenbar hast du keines, sonst würdest du diesen Vorschlag nicht bringen. Und woher weißt du ob das Auto nicht einem von unserer Seite gehört? Der Vorschlag ist grauenhaft und geht ganz eindeutig zu weit, mit solchen Sachen schadest du nicht nur der Gegenseite sondern auch uns!

    4. Sollte das ganze rauskommen, fördert es unsere Sache zum einen nicht, und zum anderen ist eine Art “Verleumdung” der Gegenseite meiner Meinung nach nur nötig wenn man keine keine echten Argumente auf seiner eigenen Seite weiß…

  14. Es würde mich ankotzen der Praktikant zu sein, der stundenlang auf Google nach einem Bild eines schwarz dargestellten Teufels suchen musste.

    1. Wenn ich nach “Teufel” google, dann ist der Kollege vor allem mal rot. Hätte man ja zumindest Indiophobie draus machen können…

    2. Oh ja! False Flag Aktionen erachte ich für sinnvoll! Manche mögen es als moralisch fragwürdigen Methodik bezeichnen, jedoch haben es wir mit einem moralisch fragwürdigen Gegner zu tun! Ich will nicht zu Straftaten aufrufen und ganz besonders nicht dazu, Antifa Sticker vielleicht sogar auf hübsche Autos zu kleben. 😉

  15. Hallo ich bin ein großer Fan deines Contents wie auch der Honigwabe jedoch habe ich kaum zeit mir die komplett anzusehen und wollte fragen ob ihr Zusammenfassungen hochladen könnt
    Mein zweites Anliegen wäre die Nachfrage nach einem Video was sich mal komplett mit der Grünen und Linken Politik (Also der Beiden Parteien) auseinandersetzt also eine Art Enthüllungsvideo

    1. Schau’s auf 1,5 oder doppelter Geschwindigkeit. Kann man auf Bitchute einstellen (Für den Player hier auf shlomo.ga müsstest du ein spezielles Plugin für deinen Browser installieren)

  16. Nur um das noch einmal richtig zu verstehen. Wenn ich also einer Person, die offensichtlich nicht aus diesem Land stammt sage, dass sie gut tanzt, bzw. gut deutsch spricht, dann betrete ich den Boden des versteckten Rassismus?
    Zu meiner Zeit nannte man das schlicht und ergreifend: “Lob”.

    1. Das komische an der Sache ist ja auch das so ein Lob gerne angenommen wird. Nur unser eins ist davon getriggert.
      Ich hab schon mehreren so ein Lob gegeben und das auch in unterschiedlichen Altersgruppen also Kindern gegenüber als ich selbst ein Kind war und auch erwachsenen gegenüber und niemand wirklich niemand hat sich jemals davon Angegriffen gefühlt.

    2. Nun was bedeutet denn ‘nicht aus diesem Land stammend’ ? Am Beispiel des ” du sprichst ja gut Deutsch ” ist für Menschen die hier in diesem Land geboren und sozialisiert wurden schlichtweg absurd. Die Herkunft der Eltern wird dann zur Maßgabe. Das als Rassismus zu titulieren mag etwas drüber sein, dennoch evoziert es bei vielen immer wieder das Gefühl hier nicht so richtig dazuzugehören. Das trägt meiner Meinung auch eher dazu bei, dass Menschen mit einem Migrationshintergrund eher das Bedürfnis entwickeln, sich mit dem Herkunftsland der Eltern zu identifizieren.

    3. Ja.
      Wir sind weltoffen und tolerant,vielfältig und bunt ist die Formel der neuen Religion.
      Wenn es erst mal keine Staaten und keine Grenzen mehr gibt ist jeder Mensch überall zu hause.
      Das ist der Traum von Menschen die es ablehnen erwachsen zu werden.

      1. “Nun was bedeutet denn ‘nicht aus diesem Land stammend’ ? Am Beispiel des ” du sprichst ja gut Deutsch ” ist für Menschen die hier in diesem Land geboren und sozialisiert wurden schlichtweg absurd.”

        Wenn Leute ohne Akzent deutsch sprechen, dann gehe ich davon aus, dass sie hier geboren bzw. aufgewachsen sind. Dann finde ich den Punkt gar nicht erwähnenswert.
        Mich hat damals, als das Internet neu war und ICQ ins Leben gerufen wurde, jemand aus den USA gesagt: “Your english is very well”. Ich habe mich dabei nicht diskriminiert gefühlt.

  17. Das erstaunliche ist das es fast nur Weiße sind die aus weißen Gesellschaften multiethnische,multikulturelle machen wollen.
    Vielleicht ist die Antwort ganz einfach:Die Kulturmarxisten haben in allen Nichtweißen ihr neues Proletariat entdeckt und sie können nebenher noch ihr Helfersyndrom ausleben und befriedigen.
    Erstaunlich viele Menschen aus Sozialberufen hängen dieser neuen “Religion”an.

  18. Das BESTE Argument von denen für die all-umfassende schlecht Konnotation des adjektives “schwarz” Ist Schwarzfahrer und Schwarzes Schaff und zur Krönung der Teufel, bei dem sie sogar straight up Lügen. Chapeau! Ich meine Mann müsste doch in so einem Video, wenn man überzeugen will mit richtig Krassen Sachen kommen, aber doch nicht mit Schwarzes Schaf…What the Duck?

  19. Schon krass, wie ein einst guter Wissenschaftskanal mittlerweile zu einem intersektionellen Propagandakanal verkommen ist.

    Sogar dort kommt nur noch Gender, Migranten, bla bla…
    es kotzt einen wirklich nur noch an!

    Ja, ich hab’s kapiert… weiß, männlich, hetero: BÖÖÖSE!!!
    Es tut mir Leid mich in meinem eigenen Land als Norm zu begreifen.

    Wo kann ich all meinen Besitz einer “PoC” übereignen?
    Bekomme ich dann auch einen Ablassbrief?

    1. Vorallem sieht bei den normalen Aufrufzahlen der Videos das kaum eine sau sowas freiwillig guckt. Jedenfalls auf YouTube. Wenn das auch im Fernsehen läuft dann müsste das Programm auch schon weniger Einschaltquoten haben.

    2. Infiltration statt Invasion. “Langer Marsch durch die Institutionen” ist eine kommunistische Standard Praktik. Wir müssen uns wehren und Schutzmechanismen SPEZIELL FÜR DIESE BEDROHUNG installieren. Alle Kommunisten und Sozialisten sind Extremisten. Ohne Ausnahme.

  20. Man sieht wieder dass die zwangsfinanzierte Lügenpresse zu dumm zum recherieren ist. Das illegale Aktivitäten als Schwarz-fahren/-brennen/-arbeiten usw. bezeichnet werden liegt daran, dass in der Kaiserzeit schwarz die Farbe für Verbotsschilder war, so wie es heute in den meinsten Fällen rot ist siehe Verkehrszeichen. Auch das Spiel “wer hat Angst vor’m schwarzen Mann?” bezieht sich nicht auf einen edlen Mann of color sondern damit ist der Tod personifiziert als Skelett mit Sense in der Hand und einem schwarzen Umhang gemeint – es ist die Farbe des Umhangs nicht die Hautfarbe, soll heißen. Wer hat Angst vorm Sensenmann? Niemand! Und wenn er aber kommt, dann rennen wir davon.

    1. Sehr rassistisch von dir dieses Wort zu benutzen!

      Was, wenn sich das/r/@ Tier/in/s als Audi:in A3*5 identifiziert und nicht als “Ziege”? Klingt auch verdächtig nach dem verbotenen Z-Wort! Menschen mit Paprikasoßen-Hintergrund könnten sich beleidigt fühlen(-in)!

  21. Ich halte es gar nicht für unwahrscheinlich, dass ein weißer Personaler weiße Bewerber bevorzugt, ein weißer Vermieter einen weißen Mieter usw. Die Studien dazu finde ich sogar halbwegs überzeugend, nur liegt das eben daran, dass Gemeinsamkeit Sympathie erzeugt. Das kann tatsächlich unterbewusst laufen und es ist kaum zu ermitteln, ob ein gleiches Hobby, angegeben in der Bewerbung, oder der gleiche Modegeschmack beim Treffen mit dem Vermieter, nicht vielleicht sogar größere Auswirkung haben. Vor allem sagt es nichts über angeblich exklusiv weißes Verhalten aus, solange man nicht nachweisen kann, dass ein asiatischer Personaler nicht auch einen asiatischen Bewerber bevorzugt, ein schwarzer Vermieter, einen schwarzen Mieter usw. Wenn das der Fall ist, problematisiert diese man eben nur die weiße Mehrheitsgesellschaft und so wird es ja auch kommuniziert.

  22. Finde es schade, dass du dem “Fakt” es gäbe keinen Anti-weißen Rassismus nicht widersprochen hast. Das is meines Erachtens nach ein sehr unterschätzter, aber komplett falscher Narativ. Als weißer der in einem migrantisch dominierten Großstadtghetto aufgewachsen ist, weiß ich dass man dort andauernd rassistisch angegangen und attackiert wird. Und zwar von den Migranten.

  23. Wie lange dauert es bis wir die “Kauf nicht beim Weißen ein” Plakate an Geschäften sehen? Die legen ja gerade so richtig los mit ihrer Stimmungsmache.

    1. Mach halt ein Plakat! würde sich schön einreihen. So nett ans Schaufenster vom Rewe oder Edeka, die sollten mit der Botschaft doch absolut einverstanden sein, entnahm ich der Werbung.

  24. alpha=Bayrischer Rundfunk=Theoritscher Physiker Lesch=fragwürdige Infomationsquelle

    Reinschrift

    linksversiffter Rassistensender=Klötensendeanstalt von römischen Geschlechtskranken Ziegenfickern=schwurbelwissenschftlicher Schamane mit Wieselfell=RTLII bloss ohne Titten und blasen

    …abschalten-mehr geht nicht

  25. Die letzten Wochen kein Fernsehen, Radio o.ä. konsumiert, da habe ich doch glatt vergessen wie privilegiert ich doch eigentlich bin. Puh zum Glück gibt es den ÖRR, sonst könnte ich mich gar nicht selbst hassen <3

    1. Ich weiss auch nicht, wann ich das letzte Mal den Fernseher angeschaltet habe. Als ich das letzte Mal geschaut habe, waren die Einschaltquoten (laut deren eigener Messung!) komplett eingeknickt. Und das während Corona, wo viele Leute zu Hause sitzen.

  26. Ich merke nichts von meinen tollen Privilegien.
    Wahre Geschichte, man hat mir letztes Jahr für einen Job, für den ich mehr als Qualifiziert war, abgesagt, mit der ernsthaften Begründung, es gäbe bereits zu viele Weiße im Team.
    Das hat nichts mehr mit Leistung zu tun, sondern mit Hautfarbe.

  27. Ich habe das Archiv in ihrem FAKE-Check geöffnet das Video spielt zwar nicht, aber viel besser sind die Vorschläge auf der REchten Seite. Achtet mal drauf: “Wir sind nicht tendenziös ihr Nazis”, “Die BpB erklärt uns Kulturmarxismus”.

  28. Unfassbar in was für einer hardcore kranken Ideologiewelt wir im Westen mittlerweile leben, ich komme überhaupt nicht klar darauf das solche Videos wirklich Ernst gemeint sind, in diesen Videos wird durch die Bank am laufenden Band ein Rassistisches Vorurteil, Beleidigung oder an den Pranger stellen vollführt, ich bin gerade am überlegen ob ich irgendeinen Menschen oder Gruppe kenne welche zumindest auf einem gleichen Level Rassistisch ist wie diese Kulturmarxisten und mir fällt fucking niemand ein, klar könnte ich jetzt NPD-Verfassungsschutz-V Leute nennen, aber selbst die haben wahrscheinlich in den letzten 5 Jahren weniger Rassenhass verbreitet als hier alleine in diesem Video. Wenn ich diese Videos, die Reale Benachteiligung von Weißen/Deutschen welche durch Gesetze eingeleitet werden, durch Quoten und Bevorzugung, gleichzeitig das überdimensionale Hypen von allen anderen Ethnien oder Ausrichtungen welche sich defakto ALLES erlauben dürfen. Ich gehe mittlerweile davon aus das wir in wenigen Jahren hier mindestens völlig offene Diskriminierung von Weißen haben werden, mindestens. Da diese Kulturmarxisten mit all ihren Auswüchsen eigentlich eine Sekte sind kann das aber auch bis Lager und Vernichtung gehen.

  29. Ich habe das Video jetzt gemeldet wegen hasserfüllter oder beleidigender Inhalte mit dem Vermerk: “Der Inhalt vermittelt Hass, Hetze, Abneigung und die Unterstellung verschiedenster Vorurteile gegen Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe.” Eigentlich bin ich keine Meldemuschi, aber die Gegenseite meldet auch schamlos alles was ihrem Weltbild widerspricht.

    1. In dem Fall ist es sogar gerechtfertigt, da mir gezwungen sind für dieses Video zu zahlen.
      Wenn dieses Video nur von irgendeinem 0815 Trottel und nicht vom Staatsfernsehen kommen würde, wäre es etwas anderes.

    2. Völlig legitim. Diesem kommunistischen (und somit genozidalen) Arschlöchern muss das Handwerk gelegt werden. Falls das nicht geht, muss durch Widerstand deren Arbeit so stark wie möglich erschwert werden.

  30. Wie immer maximal kritikfähig, die öffentlich-rechtlichen Kulturmarxisten. Wollte gerade neben einem freundlichen Daumen nach unten noch einen netten Kommentar unter dem Originalvideo hinterlassen, da war die Kommentarfunktion auch schon deaktiviert…

  31. Und schon sind die Kommentare deaktiviert! Das ist neuer Rekord! Da ich nicht möchte, dass mein Kommentar umsonst war, möchte ich ihn einfach hier verewigen. Also das geht an die Macher von alpha lernen: “Unfassbar wie man so einen Mist fabrizieren kann! Wo kommt eure abgrundtiefe Verachtung für alle “weißen” Menschen her? Ja, Jesus wird in Deutschland als Weißer dargestellt, genauso wie er woanders als Schwarzer oder Latino dargestellt wird. Kleine Überraschung: Viele westliche buddhistische Gruppen stellen Buddha auch als Europäer dar! Ist das jetzt auch rassistisch? Und JA weiß IST bei uns in Europa normal. In Afrika ist schwarz normal und in China ist ein asiatisches Ausstehen normal. Das ist nichts schlechtes und völlig okay. Es sei denn man hasst weiße Menschen.”

  32. Ich schwöre bei meinen Ledersocken, ich wollte gerade unter dem Originalvideo folgenden Kommentar schreiben: “Dieses Video ist ein gutes Beispiel für Hassrede und Hetze, bitte löschen” und genau in der Sekunde wurden die Kommentare abgeschalten xD

  33. top shlomo. Sagmal, kannst du angehenden aluhut youtubern n tipp geben um so eine scharfsinnigkeit und rhetorische präzision zu erlangen ? was sind deine quellen, außer harter arbeit ?

    beste grüße, tolle arbeit & wunderbar unterhaltsam ^_°

    1. Weniger Hüte und mehr Intelligenz vielleicht? Oder hast du schon mal ein Titten-Schmink Video von Shlomo gesehen? Manchmal ist weniger das Mehr was die Sache spannender macht. Simple Reizwäschephilosofie das alles.

  34. Hey Shlomo kannst du pls klein rechts oben oder so die Namen von den Intro/Outro songs einblenden? Hab auf Youtube ne Playlist gemacht hab bis jetzt

    Ava adore
    Welcome home
    Erase me
    Time is Up
    Karma police Live 2003
    In my place
    Smells like teen spirit
    Desperate Delight
    boulevard of broken dreams

    Und im Hintergrund sowas wie Instrumentels oder so keine Ahnung

    Wo kann man das kaufen
    Stressed out

    Wenn jemand nochwas bitte vervollständigen ich feier sein Musik Geschmack richtig 😀

    Oder vllt machst du mal ne eigene Playlist wäre auch geil

  35. Die ARD reserviert rassistisch die gut honorierte Hauptrolle des Mörders auf der Besetzungsbank für Eigenproduktionen für autochthone Deutsche (=Kartoffel)! Das beklagte mir gegenüber ein Schauspieler mit Migrationshintergrund.

  36. Ich bin der Meinung der ganze schmu würde aufhören, wenn es die Öffis nicht mehr geben würde. Im freien Markt würde sich sowas niemals finanzieren

    1. Das ist eben die Krone der Unverschämtheit, dass wir das noch bezahlen. Finanziert werden würde es aber weiterhin, von interessierter Seite, und von Steuern natürlich. Das würde erst aufhören, wenn das geschehen würde, was als Aufruf hier strafbar wäre.

      Es wird gescheh’n, es wird gescheh’n,
      die Zeit ist nicht mehr fern…
      Da werden all die hohen Herr’n gehang’ an die Latern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :