88 Gedanken zu “Kulturelle Vielfalt auf der Intensivstation – HW#84”

  1. Zum Thema Hanau für Kasper. Das a in Hanau wird lang gesprochen, die Betonung liegt nicht auf “au”. Ich komme aus der Nähe.

  2. Vlt kommt sowas ja bald als Option in den strafenkatalog

    Ka sowas in die Richtung

    Bei nachgewiesennem Rassismus und der benachteiligung eines armen bipoc oder poc
    Durch eine Frau muss sie sich diesem eine halbe Stunde lang zum körperlichen Vergnügen des ihres OPFERS zur Verfügung stellen… Ihre Familie auch…. Der feucgte traum aller junglinks grünen Mädels gefühlt….. Also zumindest drastisch überzogen

  3. Edit zum Kommentar(man kann ja nichts bearbeiten)

    Ihr ward wahrscheinlich noch nie in solchen Einrichtungen tätig oder habt dort gearbeitet, oder?

  4. Im sozialen Sektor sind erfahrungsgemäß eher Migranten/Zugezogene/nicht-Deutsche tätig. Ich kann nur eine Anekdote fahren allerdings ist in dem nur eine geringere Schulbildung nötig und Berufsabschlüsse dahingehend akzeptierter, weil DE Fachkräfte braucht. Vor allem sind Osteuropäer dort überrepräsentiert. Die Aussage trifft zumindest in ALLEN Einrichtungen in denen ich tätig war zu (Krankenhaus, Altenheim(besonders), Schule(Sozialarbeiter/Schulbegleiter usw)

    1. Fürs Altenheim kann ich das bestätigen aber in Krankenhäusern wirst du überwiegend von Österreicherinnen behandelt bei uns… ich nehme an Deutschland wird da nicht so viel anders sein….

      1. Weil er zu allem irgend eine Meinung hat und dabei jedes Mal falsch liegt oder Schlicht scheiße labert, und dazu immer so herum brüllt. Richtig schlimm ist das bei den Superchats.

        Soll bei den Fakten bleiben und das war’s

        1. Wenn er scheiße labert, teil’s ihm in der Kritik mit, statt hier rumzuheulen. Die haben immer direkt am Anfang ein Segment für genau solche Dinge (sofern du etwas stichhaltiges hast).

  5. Mal ein bisschen Kritik an Shlomo:

    Wenn du Menschen wie Bella, welche links-grün eingestellt sind, einfach als geisteskrank abstempelst, dann brauchst du dich nicht wundern, wenn sich diese Leute, die ihr ja auch erreichen wollt, nicht mehr mit euch auseinandersetzen wollen.

    1. Oh no… hat er etwa den Hass gesagt?
      Linke und Grüne (effektiv identisch, da sozialistische und kommunistische Bestrebungen vorliegen) sind nunmal entweder nicht ganz klar in der Birne oder sie ziehen die ganze Scheisse mit voller Absicht ab (was sie zu Soziopathen/Psychopathen machen würde, was wiederum bedeutet, dass sie geisteskrank sind).

      Wenn sie nicht ganz klar in der Birne sind, kann man noch versuchen, sie mit Argumenten und Logik zu erreichen. Wenn sie jedoch soziopathisch/psychopathisch sind, wird das nicht nur NICHT gelingen, sie werden versuchen, Argumente aktiv zu zensieren, Personen für “Falsch-Denk” zu canceln und die Medien dahingehend zu erpressen, alles bis zur Unkenntlichkeit zu verzerren.

  6. Hey Freunde, in letzter Zeit begegne ich immer wieder dem Begriff “antimuslimischer Rassismus”. Meiner Logik nach ist der Begriff absurd, da der Islam ja eine Weltanschauung ist und kein biologisches Merkmal.
    Kann mir jemand vielleicht ein Video dazu empfehlen? Ideal wäre eins von Shlomo oder Kasper , aber unter seinen Videos habe ich bisher keines zu dem Begriff gefunden.
    Für Tipps dahingehend wäre ich sehr dankbar.
    Gruß

    1. Im Archiv gibts da ein Video “Der Islam ist keine” oder “Wieder ist der Islam eine Rasse” irgendwie so war der Titel. (Einfach Strg+F und nach Islam suchen).

  7. Wieder is nen regionaler Fehler unterlaufen, das “Mensch Maier” ist nicht in Friedrichshain, sondern in Prenzlauer Berg.

    Gruß aus 187.

  8. Was jetzt noch fehlt, ist ein Freispruch, weil der angeklagte behauptet, dass das Opfer ihn rassistisch beleidigt hätte. “Ja dann …. Dann war die Vergewaltigung ok ….. Das fehlt echt noch.

  9. Facharbeitergehalt … Jaja … Sollte Leute deutschem Durchschnitt so bei 2800-3200€ (brutto) liegen ….. Ich habe als “Facharbeiter” und Schichtleiter nach 5 Jahren Firmenzugehörigkeit knapp 2400€ brutto, und ich bin Alleinverdiener und muss damit 3 Kinder, nen Auto (das ich brauche wegen der Entfernung und der fehlenden Busverbindung), und nen Haus unterhalten …. 👍 Und dann soll ich noch Restaurants (für nichts) und Kinos und Youtuber unterstützen …. Jaja

  10. 1:08

    Nie im Leben nur 4 Mio!

    Offiziell leben 4,8 Mio Türken hier.

    Wie viele von denen sind Christen?

    Sind es nur die Türken mitt türkischem Pass oder anderem?

    Was ist mit den NeGRn?

    Wie viele Pakistaner, Afghanen, Iraker etc pp, Tschetschenen, Albaner, Bosnier etc sind Muselmanen und leben hier?

    Wie viele von denen sind schon die dritte Generation?

    Diese Schiet Medien !

    Vor 7 Jahren in der Rheinischen Zeitung: Wuppertal 28% Türken

    Matheniete: 360.000:100 ×23= 82.800

    Und auch wenn ich die Ziffern und das Tortendiagramm nicht rech erinnere, ist jegliche Menge Jenseits der 4% (persönlich sogar 0,00001%) zu viel!

    1. Die Zahlen sind definitiv nicht richtig und unter Garantie um ein x-faches höher und exakt so wird es auch mit den angeblichen nur 13% Schwarzen in den USA sein. Die für diese hier und jene dort angegebenen Zahlen treffen wohl eher für die hier bei uns und dort bei denen noch verbliebenen restlichen Weißen zu. Aber den Kalkrüben kannst Du ja auch echt alles erzählen. Und die bei uns Weißen zu großen Teilen an den Tag gelegte Borniertheit, bei gleichzeitiger Tumbheit, treibt mir persönlich, da selbigen angehörend, nicht selten den fast schon ausgeschiedenen Stuhl und Urin wieder zum Rachen hinaus. Ich frag mich nicht selten, ob es bei den anderen Rassen genauso ist, daß die von gewissen Teilen ihrer eigenen Leute auch so angeekelt sind, wenn diese solche Unappetitlichkeiten in ihren geistigen Verhaltensweisen aufzeigen. So wie ich mich ebenso frage, ob es bei heimischen Namen anderer Kulturen auch solche, mit bestimmten “negativen” Konnotationen gibt, so wie bei uns ungerechter Weise z.B. Detlef, Horst etc. ? Sagt man unter den Arabern und Türken vielleicht:”Boah, Du bist ja voll der Ali”, zu einem Volltrottel und nennt einen etwas tuntig erscheinenden möglicherweise “Eyhan”?

  11. Sry, nochmal ich. Vielleicht ist das “Kukluxschlümpfe”-Video ja auch ne Idee, für ne neue Rubrik in der Honigwabe. Wie schon erwähnt, sind ja viele (wenn nicht alle) alten Cartoons, neutral betrachtet doch sehr “rechts” 😁🤘

  12. Kann man mal als Grundlage hernehmen, um die alten Cartoons mit einer “neuen Sicht” zu sehen. Es gibt da noch viel mehr als nur die Schlümpfe …. Guckt euch einfach mal die alten Zeichentrickserien mit der heutigen Sicht ganz neutral an (ich hab das damals schon gemacht) 👍

  13. Kritik: Bitte schneidet beim Reupload die ersten 1:30 Minuten mit dem Hinweis, der Stream würde in 2 Minuten anfangen, mit raus, das zweite Intro reicht vollkommen aus:)

  14. Wo ist eigentlich die Comment-Möse Rosi abgeblieben? Jetzt, wo ihr Drecksgeldsystem mit UGs und gGmbHs aufgeflogen ist und ihre NGO Pisse nun um die Ohren fliegt. Das fleissige Rosi-Möschen hatte doch immer was zu blöken gehabt und nun?

    Rosilein, das Speckiecki beschuldigt dich PERSÖNLICH an den Toten, den Vergewaltigten und alle Opfern DIREKT Mitschuld zu sein. Du hast Blut an deinen Händen und schwerste Schuld auf dem Gewissen, da hilt dit jetzt auch nicht dein Piss-Correctiv mehr weiter. Dein Scheiss Anette Kahane Ficker als Chef vom Verfassungschutz wurde sowas von vorgeführt, da bläst dir aber der Wind durch deine Ökoritze was? Na los, mach dein schäbiges Maul auf du feige Ratte.

  15. SUBSCRIBE 👉 https://t.me/JENSHUNGER

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4858004

    #Nürnberg: Augenscheinlicher Araber verfolgt nachts nach einer Fahrt mit dem Linienbus eine junge Frau, greift sie dann unvermittelt an, begrapscht sie unsittlich, belästigt sie und lässt erst von der Verletzten ab, als sie mit der Polizei droht

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4858295

    #Bondorf: Dunkelhäutiger Mann greift mitten am Tag eine junge Reiterin an, packt die 19-Jährige am Bein und will sie vom #Pferd zerren – der jungen Frau gelingt die Flucht, als das Tier den Angreifer in den Arm beißt

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4858051

    #Heidelberg: Südländisch/migrantes Duo und ihr dunkelblonder Kumpan überfallen abends auf dem #Spielplatz vier Jugendliche, nehmen zweien von ihnen das Geld ab und schlagen einen 17-Jährigen

    https://www.sueddeutsche.de/bayern/kriminalitaet-augsburg-jugendliche-sollen-20-jaehrigen-beraubt-haben-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210309-99-743605

    Augsburg (dpa/lby) – Zwei Jugendliche sollen im Augsburger Stadtteil Bärenkeller einen 20-Jährigen beraubt haben. Die beiden hätten den jungen Mann am Montagabend in einem Getränkemarkt angesprochen und ihm mit Gewalt seine neuen Sneaker, seine Airpods (Kopfhörer) sowie seinen Geldbeutel abgenommen, sagte ein Polizeisprecher. Der 20-Jährige habe keine größeren Verletzungen erlitten.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4858358

    #Neuss: Zwei augenscheinliche Araber beleidigen eine junge Beifahrerin sexistisch – greifen ihren protestierenden Freund mit einem Faustschlag und Pfefferspray an, schlagen auch die eingreifende 18-Jährige

    https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/ermittlungen-junge-frau-sexuell-beleidigt

    ERMITTLUNGEN
    Junge Frau sexuell beleidigt

    Laut Reviersprecherin Heidi von Hoff sei zum Ablauf folgendes bekannt: Die 27-Jährige Frau aus Halle habe sich am Sonntagmittag gemeinsam mit einem Bekannten in einer Straßenbahn der Linie 4 aufgehalten. Am Haltepunkt Hauptbahnhof bestiegen zwei unbekannte Männer ohne Mund-Nasen-Schutz die Bahn. Einer der beiden Männer habe anzügliche, sexuelle Beleidigungen von sich gegeben, die an die 27-Jährige gerichtet waren. Diese Äußerungen verstärkte er durch vulgäre Gestik und Mimik, so von Hoff weiter. Am Haltepunkt City Carré verließen die beiden unbekannten Männer die Bahn.

    Hinweise von Zeugen erwünscht
    Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben: circa 185 Zentimer groß, etwa 30 bis 35 Jahre alt, rötlich/schwarze Haare – Igelschnitt, augenscheinlich europäischer Herkunft, schlanke Gestalt.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/messer-streit-im-goerlitzer-park-29-jaehriger-verletzt

    Messer-Streit im Görlitzer Park! 29-Jähriger verletzt

    Streit unter drei Männern am Montagnachmittag im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg: Ein 29-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt.

    Laut dem Verletzten hatte er sich mit zwei flüchtig Bekannten gegen 16.20 Uhr im Görlitzer Park getroffen, teilte die Polizei mit.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duesseldorf-bilk-mann-lebensgefaehrlich-verletzt-mordkommission-eingerichtet_aid-56687607

    Versuchte Tötung in Düsseldorf
    Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in Arztpraxis – Polizei sucht Zeugen

    Erste Ermittlungen ergaben, dass er offensichtlich an der Aachener Straße in ein Taxi gestiegen war, welches ihn zu der Praxis gebracht hatte. Für die Spurensicherung am mutmaßlichen Tatort an der Aachener Straße zwischen Kopernikus- und Suitbertusstraße zog die Polizei die Feuerwehr hinzu. Die Einsatzkräfte leuchtete den Bereich für die Spurensicherung aus. Über eine Strecke von rund 100 Metern war dort eine deutliche Blutspur zu erkennen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4857606

    Kassel (ots)

    Kassel-Harleshausen:

    Eine 42-Jährige wurde am späten Freitagabend in Kassel-Harleshausen Opfer eines Handtaschenraubes und erlitt dabei leichte Verletzungen. Zwei bislang unbekannte Täter hatten sich der Frau von hinten angenähert, ihr gegen den Kopf geschlagen und sie zu Boden gestoßen. Anschließend nahmen sie die Handtasche der 42-Jährigen an sich und ergriffen die Flucht. Die zuständigen Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die beiden jungen Täter geben können. Es soll sich um zwei männliche Jugendliche gehandelt haben, die schlank, etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet waren.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/versuchtes-toetungsdelikt-messer-attacke-im-bahnhofsviertel-75664652.bild.html

    VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT
    Messer-Attacke im Bahnhofsviertel

    Frankfurt – Versuchtes Tötungsdelikt im berüchtigten Bahnhofsviertel von Frankfurt! Dort gerieten am Samstag zwei Gruppen aneinander. Am Ende erlitt ein 25-Jähriger Stichverletzungen.

    Der Mann überlebte den Angriff, liegt im Krankenhaus. Die Polizei sucht nach dem Angreifer.

    https://www.frankenpost.de/inhalt.bedrohung-mit-messer-mann-will-schuldner-abstechen.593ba3a8-2c9c-43ce-a4b2-814b24d80b5f.html

    Bedrohung mit Messer
    Mann will Schuldner “abstechen”

    Arzberg – Wie die Polizei am Sonntag berichtete, erreichte die Polizeiinspektion gegen 22 Uhr per Notruf die Mitteilung einer 20-jährigen Zeugin, dass in der Rathausstraße in Arzberg ein Mann mit zwei Messern vor ihr stehe und einen 29-jährigen Mann aus Arzberg suchen würde. Dieser würde ihm angeblich Geld schulden und er wolle diesen daher „abstechen“.

    https://www.stimme.de/polizei/heilbronn/jugendlicher-vor-freibad-angegriffen;art1491,4458784

    Jugendlicher vor Freibad angegriffen

    Der Jugendliche traf sich gegen 21 Uhr mit einem Bekannten an einer Lauffener Tankstelle. Als eine 18-Jährige zu den beiden stieß, entwickelte sich ein Wortgefecht zwischen der jungen Frau und dem Jugendlichen. Die Frau bat den Bekannten schließlich, sie zum Lauffener Freibad zu fahren. Dort wartete bereits eine, von der 18-Jährigen informierte Personengruppe, die den 16-Jährigen, der ebenfalls mit zum Freibad gekommen war, unvermittelt angriff. Der Jugendliche wurde unter anderem mit Gegenständen geschlagen. Er trug Verletzungen davon und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

  16. Da hier Feine Sahne Fischfilet Erwähnung findet:
    Vor zwei, drei Jahren war ich noch auf Konzerte besagter und ähnlicher Bands und war auch politisch mit ihnen auf einer Ebene. Ich hätte euch damals wahrscheinlich gehasst, doch zum Glück habe ich es geschafft der linken Bubble durch eigener Recherche zu entkommen. Heute schäme ich mir für die Person, welche ich damals verkörpert habe. Leider mag ich die Musik von damals immer noch ;). Ich würde auf jeden fall gerne mal persönlich mit euch über das ganze sprechen, weil ihr mir super sympathisch geworden seid!

  17. ich habe gelesen 90% der Beatmeten sollen muslimisch sein. Wenn das so ist, könnte das auch mit deren Kleidung zu tun haben. Muslimische Kleidung = Vitamin D Mangel. Vitamin D Mangel = Schwerere Verläufe

  18. Der Beitrag von Kasper bei 15min ist so fucking grausam und ich könnte heulen, wenn ich sehe das genau sone Mädls diese Wilkommenspolitik gegenüber kranken Kulturen so geil finden. Ich kann mir vorstellen, dass selbst die Opfer hinterher so zerstört sind, dass sie sich garnicht mehr mit den Hintergründen solcher Vorfälle beschäftigen können, obwohl gerade die eine sehr hörbare Stimme für alle wären. Allerdings auch nur wenn es jede machen würde. Der kleine Einzelfall würde wahrscheinlich zur Vergewaltigung noch Medial zerstört und in den Selbstmord getrieben oderso…. man sieht diese ganze Scheiße und stellt sich einfach so Szenarien vor da sie mittlerweile so realistisch sind. Ich bin ja nich krank im Kopf (das hab ich auch schriftlich) aber die Ereignisse die sich hier abspielen konstruieren ein Horrorfilm in meinem Kopf der immer abartiger wird. Echt traurig

  19. Macht mich traurig das jetzt Linke bei Kasper auch schon Redezeit bekommen, während andere diffamiert werden, Arbeitsplatz und sozialen Status verlieren.
    Hauptsache die Grüne kann ihren Bullshit auch hier noch absondern.

    1. So ein quatsch. Es ist Vorbildlich, dass er versucht ernsthafte Streitgespräche zu suchen und nicht von vorne rein sagt “die reden eh nur quatsch.” Die andere Seite denkt das nämlich auch und wir brauchen MEHR Gespräche wie diese anstatt einfach nur mit der eigenen Bubble zu interagieren.

    2. Naja, so entsteht halt der Dialog. Nützt ja nichts die gleiche scheiß Haltung und “Cancer Culture” der Linken zu übernehmen nur dann halt von rechts.
      Deren Bullshit wird ihnen ja auch um die Ohren gehauen, folglich eigentlich ein Sieg für “uns”, oder?

  20. Bezüglich des Burka-Verbots in der Schweiz:

    1. Ich sehe das anders als Ihr, wenn jemand radikale Ansichten hat, ist es besser, wenn dies für jeden Außenstehenden so offenkundig deutlich gemacht wird wie mit Burka und Nikab. Man weiß so sofort, welchen ideologischen Überzeugungen die Trägerin (oder deren Ehemann) folgt.

    2. Ich denke auch, dass eine zunehmende Zahl von Trägerinnen des Hijab (nicht von diesem Verbot betroffen), Nikab und Burka geeignet ist, den Normie von eurer Position zu überzeugen. Wenige andere Dinge machen die zunehmende Islamisierung so offensichtlich. Das ist, denke ich, auch einer der Gründe, warum Schlomo das Plakat “Integrier dich, weiße Frau!” erstellt hat; die sichtbare Ausbreitung der islamischen Verhüllung der Frau bereitet dem Normie Unbehagen.

    3. Würde ein solches Verbot in D. auf den Weg gebracht, ist dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die tieferliegenden Probleme der Einwanderungspolitik und der Demografie werden nicht angegangen und der radikale Islamismus wird weniger sichtbar gemacht. Ihr habt es richtig als Symbolpolitik bezeichnet; aber auch für Symbolpolitik müsste in anderen, wichtigeren und nützlicheren Bereichen Verhandlungsspielraum aufgegeben werden, solange man nicht die Möglichkeit hat, “durchzuregieren”. Dann würde ich lieber ganz auf die Symbolpolitik verzichten und in wirklich wichtigen Bereichen meine Überzeugungen durchsetzen wollen.

    1. Auch wenn der Normie aufwacht, wird er nicht das 3. Reich ausrufen. Wenn du eine Burka etc. erlaubst bräuchtest du eine noch unpopulärere Meinung als die, dass die Burka nicht erlaubt ist. Vielleicht mit nem kleinen Beispiel… Wenn Gras mal legalisiert wird, ist es wesentlich schwieriger die Menschen davon zu überzeugen es wieder abzuschaffen als es von vornherein verboten zu lassen.

    2. Zu 1.: Dein Argument lautet “Unser Ziel sollte es sein, dass radikaler Islam keine Wurzel fasst. Daher sollten wir der radikalsten Auslegung des Quran nachgeben und die Zwangsverhüllung von Frauen gestatten”. Siehst du das Problem?

      Es ist das gleiche Argument wie “Wir sollten Vergewaltiger vergewaltigen lassen. Nur so können wir sehen, wer die wahren Vergewaltiger sind!”

      Zu 2.: Dank Framing/mediale Massengehirnwäsche (plus Angst vor Jobverlust, falls jemand bereits ge-redpillt ist) wird da nichts draus. Siehe sämtliche islamische Länder, in denen diese Form der Frauenunterdrückung Gang und Gäbe ist. Man muss das im Keim ersticken.

      Zu 3.: “Nur, weil ich einen großen Sieg nicht haben kann, spucke ich auf viele kleine Siege”. Was soll das? Wer sagt, dass es bei einer kleinen Entscheidung bleibt? Vielleicht ist diese der Stein des Anstoßes, z.B. in Richtung Beschneidungsverbot (viele Moslems und Juden haben bereits zu Verstehen gegeben, dass sie ein Land, welches Genitalverstümmelung an Kindern verbietet, entweder temporär oder permanent verlassen würden. Klingt doch geil).

      Je unbequemer es den Kulturterroristen in einem Land wird, desto besser. Abschaffung von finanziellen Sozialleistungen an Migranten (stattdessen: Sachleistungen) fällt ebenfalls in diese Kategorie.

      Wieso gehen deine Vorschläge eigentlich alle in Richtung “Kopf in den Sand stecken”?

      1. zu 1.: Dein Vergleich hinkt, da bei der Vergewaltigung eine andere Person dadurch verletzt wird, beim Tragen einer Burka nicht; es sei denn, der Ehemann (oder ein Familienmitglied) zwingt die Frau zum Tragen der Burka, in dem Fall müsste der Ehemann dafür bestraft werden, dass er die Frau zum Tragen der Burka zwingt. Wenn dem so ist, wäre das dann nicht bereits jetzt als Nötigung strafbar?

        zu 2.: Viele der Probleme, die mit der unkontrollierten Zuwanderung einhergehen, sind für den Normie abstrakt; Mit Kriminalitätstatistiken befasst er sich nicht, mit Arbeitslosenquoten verschiedener Bevölkerungsgruppen ebenfalls nicht, mit Pew-Umfragen in islamischen Ländern schon gar nicht. Eine Zunahme der Frauen, die eine wie auch immer geartete islamische Verschleierung tragen, ist für den Normie mit eigenen Augen sichtbar und daher vllt. eher geeignet, eben dieses Framing der Medien zu erschüttern, ohne, dass der Normie ein Format wie die Honigwabe überhaupt ansehen müsste. Selbst, wenn er sich nicht öffentlich äußert, könnte es ihn dazu bringen, in der Wahlkabine die richtigen Kreuze zu setzen.

        zu 3.: Ein Beschneidungsverbot würde ich uneingeschränkt unterstützen. Wir werden nun an der Schweiz sehen, ob es zu der von dir beschriebenen Entwicklung kommt. Es wäre zu begrüßen, ich bin aber skeptisch.

        Angesichts der geringen Zahl an Burkaträgerinnen glaube ich kaum, dass ein Burkaverbot einen nennenswerten Effekt auf die Zahl der Islamisten im Land hat. Diese können außerdem dann entweder Taquiya betreiben oder aber ihre Frauen gar nicht mehr aus dem Haus lassen. Beides ist deutlich einfacher als ein Land zu verlassen und eine neue Existenz aufbauen zu müssen.

        Die Umstellung von Sozialleistungen an Migranten auf Sachleistungen hat einen konkreten Effekt, sie reduziert deutlich die Anreize, überhaupt nach Deutschland zu migrieren. Auch das unterstütze ich.

        Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass alle meine Vorschläge in diese Richtung gehen, ich habe lediglich eine andere Ansicht bezüglich des Burkaverbots geäußert. Andere Vorschläge habe ich gar nicht gemacht.

        1. Zu 1: Wäre schon geil, wenn man den Mossies die Kohle dafür abzwacken könnte, dass sie ihre Frauen zwingen, Müllsäcke als Kleidung zu tragen. Oder man verbietet es halt einfach gleich und zeigt denen zur Abwechslung mal, dass ihre menschenverachtende Ideologie hier nicht erwünscht ist. Das eine schließt ja das andere nicht aus. Wenn es ein Burqa Verbot gibt, muss es auch durchgesetzt werden.

          Zu 2.: Der Normie hat bereits sein Kreuz gesetzt und die Burqa verboten. Die kommt auch so schnell nicht wieder. Was die Sichtbarkeit (Burqa vs. Kriminalstatistiken) anbelangt: Das ist unsere Aufgabe. Memes härter pushen, anonym aktiv werden, redpills verteilen (auf so vielen Platformen, wie möglich).

          Die Sichtbarkeit von Burqas legitimiert und verstärkt den Islam und seine Vormachtsansprüche. Es ist eine Form der kulturellen Invasion, welche gestoppt werden sollte, damit keine Normalisierung einsetzt. Wehrhaftigkeit ist gut. Es reduziert zudem ebenfalls den Pull-faktor.

          Ich verstehe deine Positionen jetzt ein wenig besser.

  21. Man sollte Jeff und all den anderen Jeffinnen und Jeffs und ihren zu kreuze Kriechern mal etwas mehr “verdeutlichen”, wo er und seinesgleichen und die gesammte restliche Welt ohne die bösen Weißen zivilisatorisch, technologisch etc. heute faktisch stünden. Was uns zu dem Punkt bringt, daß die von sämtlichen Cry(baby/blacky)s und Großmaul Jeff erwähnten “Bodenschätze” für ihn und seine Vorfahren ohne die bösen Weißen schlichtweg nicht von Nutzen wären, weil diese um den Nutzen nicht wissen konnten und somit faktisch keinen Wert hätten und damit keine Schätze wären/sind. Es ist rein logisch, zumindest für rational denkende, nicht erklärbar, daß Jeffs Vorfahren zufällig oder gar ganz gezielt im Boden rumgebuddelt haben und sich dachten, “Ach wie geil, hier haben wir endlich diese seltene Erde, die die Kalkköppes da oben für ihre Computer und Handys brauchen und diese schwarze Plempe hier, die sie für ihre Autos, Flugzeuge, Schiffe und zur Kunststoffproduktion benötigen”. Mal ganz davon abgesehen, wenn wir doch alle “out of Africa” sein sollen, holten wir uns doch nur unseren persönlichen Erbanteil, wogegen jedoch die dort unten verbliebenen jedoch kein Recht besäßen, heute in die von uns einst erwanderten, von uns zivilisierten und technologisierten und uns beackerten restlichen Teile der Welt nachzukrauchen, um dort jetzt auf dem Stand zu leben wie wir heute. Jeffinnen, Jeffs und Jeff, liefert doch ersteinmal selbst aus Euren Köpfen ein paar geistige Schätze. Nicht Bodenschätze, die nicht von Euch sondern von Mutter Natur erschaffen im Boden liegen und auch erst vom Weißen nutzbar gemacht wurden. Liefert so umfangreich innovativ und so global nutzbar. Und selbst dann hast Du persönlich kein Recht Dein großes Maul aufzureißen oder Deine Faust gen Himmel zu ragen – da Dein Schaffen nicht auf dem geistigen Boden Deiner Kultur und Deiner Vorfahren erwachsen ist, sondern dem der von Dir verhassten Weißen. Wer nur seinen falschen Stolz vor sich herschiebt, keine Schwäche und Unterlegenheit und Fehler eingestehen kann, keine Dankbarkeit und keine Demut in sich trägt und anstatt an sich selbst zu arbeiten lieber gezielt anderen bzw. all zu gern noch dem nächstbesten dummen, naiven oder zu gutmütigem falsche Schuld zuschiebt, der kennt auch keine Freundschaft, keine Brüderlichkeit, keine Liebe und keinen Frieden. Und wer so gelagert ist, zudem im Geiste und im Tun nicht fähig ist Auto, Handy, Elektrizität etc. zu erschaffen, sollte auch all jenes schlicht nicht nutzen dürfen und nichteinmal kennen – solange bis er sich selbst dazu diszipliniert und kultiviert selbiges aus sich heraus zu erschaffen. Also, dann setzt Euch mal auf den Hosenboden Jeffinnen, Jeffs und Jeff – ach nein, Hosen wärn für Euch ja dann auch nicht. Naja, Euch fällt bestimmt was tolles ein.

    1. Na das sollten die ganzen Jeffs und Jeffinnen mal lesen. Es ist allerdings fraglich, ob ihre Lesekompetenz dazu ausreichend wäre. Sie würden es wahrscheinlich schlichtweg nicht verstehen.

  22. 0:12:20 Es wurde aber nur einer der 4 Vergewaltiger verurteilt.
    0:14:04 gegen 3:30
    1:34:21 Damit verlieren wir (Weißen) jeden Schutz gegen rassistische Diskriminierung gegen uns.
    Ersetzen werden die den Begriff durch etwas wie “rassistische Zuschreibungen” und die definieren die so, dass es sich nur gegen Nichtweiße richten kann.
    Damit können die uns auch ganz offiziell diskriminieren.
    Etwas ähnliches haben die mit dem Hinzufügen des Begriffes “Gleichstellung” im selben Artikel bereits vor vielen Jahren gemacht.
    1:36:04 Wir haben schon 2021.
    1:49:30 Doch der “Verfassungsschutz” ist ein Geheimdienst, ganz offiziell Inlandsgeheimdienst.
    11:55:07 Wie Klopapier unser Grundgesetz ist, kann man sich in Südafrika anschauen.
    Die haben unser GG übernommen und es ist genau nichts wert, wieso sollte es bei uns anders kommen?

  23. Also Kasper. ich wage es zu bezweifeln, dass die leute,die sich das ausschließlich in der audio geben eine minderheit sind. ich denke eher es ist anders herum.jch kann mir nicht vorstellen, dass sich leute so lange videos mit voller aufmerksamkeit geben.ich selber höre die waabe meistens beim autofahren, sport oder aufräumen, etc im hintergrund.

    1. Ich bin da ganz bei dir, Babula. Stundenlange Potcasts KANN man sich nur nebenbei anhören. Die Vorstellung, dass da jemand voller Fokus vor dem Compi hockt, finde ich regelrecht abstrus.

      Ich empfehle unseren beiden Moderatoren einen Poll zu errichten, um da Klarheit zu erreichen. Eine Information dieser Art wäre wichtig für die künftige Qualitätssteigerung der Wabe. z.B. das erwähnte Beschreiben von eingeblendeten Bildern

  24. Einkoten hilft aber nur bedingt gegen Vergewaltigung.
    Bei manchen hat das bestimmt den gegenteiligen Effekt.
    Deutschland ist ja unter anderem bekannt dafür.

    1. Die Zuwanderung in Deutschland ist eine Einladung fürs Raping, die kommen aus Ländern nach Deutschland, wo die mal einen nackten Fuß bei einer Frau sehen und direkt eine Erektion kriegen… dann kommen die nach Deutschland und drehen komplett am Rad und denken die dürfen hier alles machen, weil nur einer von 4 oder 5 (nicht mehr sicher) bestraft wird.

  25. Ich unterstütze euch in voller Gänze, bin immer eurer Meinung, aber den Beitrag von heute habe ich nach 15:47 min abgebrochen, weil mich dieser Vergewaltigungsbeitrag von diesen irakischen H********* so krass aufgeregt hat, dass ich nicht wahrhaben konnte, dass es Menschen gibt, die die grenzenlose Zuwanderung aus diesem Kulturkreis legitimieren wollen… Ich hoffe, dass wenn ich Kinder in diesem Land haben werde, keine Tochter dabei sein wird. Ohne Scheiß, Mord und Totschlag, Drogenhandel und vieles mehr lässt mich mittlerweile schon fast kalt im Vergleich zu Pädophilie und Vergewaltigungen.

    1. Geht mir ebenso. Ich muss dann auch immer pausieren und was anderes an machen, weil es mich und meinen allgemeinen Tag halt runterzieht. Andersherum muss ich sagen, dass es nunmal die Realität ist, und die tut halt weh und schmerzt.
      Ich selbst bin froh, noch keine Kinder zu haben. Bin aber schon mehrfacher Onkel und wehe nur einer packt eines der Mädchen an. Dann wird der gesamte Stammbaum von ihm gelöscht.
      Das System hat halt versagt, nur wird es das niemals zugeben. Wie ein Partner der Fremd geht.
      Selbe Maskerade.

  26. Der Kasper hat noch mehr Hoffnung als ich. BaWü soll es noch Widerstand geben? Kann ich nicht bestätigen. Hier ist auch alles im Arsch.

  27. Mindestens 5 Frauen stundenlang in Gruppe vergewaltigt nachdem sie entführt wurden? Seh ich kein Problem drin, solange er nicht AfD wählt

  28. Meine Vermutung ist das sich alle auf Spahn und die CDU einschießen um von Personen in anderen Parteien abzulenken.
    Vor allem von Olaf Scholz der ja auch nicht gerade durch fähige Politik glänzt.
    Die ganzen Geschichten um Cum-Ex, G20, die Bafin gerade im Fall Wirecard und neuerdings Greensill Bank.

    Zu Tom MacDonald, in den Itunes-Charts und auf Spotify hat er durchaus viel Erfolg in den USA (eigentlich regelmäßig auf Platz 1 oder 2 wenn ein Lied veröffentlicht wird und bei Spotify haben seine Lieder mehrere Millionen zugriffe). Liegt auch daran das dort jeder die Texte aufgrund der Sprache versteht und die Thematik in der USA sehr viel präsenter ist.

  29. Bezüglich Herrn Floyd, sieht man bereits auf den ersten Aufnahmen, als er an der Wand saß, dass er zwei Dinge, davon als zweites ein scheinbar weißes Tütchen aus seinen Händen fallen läßt, um es ganz offensichtlich bei einer genaueren Durchsuchung nicht bei sich auffinden zu lassen. Anhand dessen, wie er aus dem Sitzen, bei seiner Größe, ohne seine Hände zu benutzen in den Stand gelangt, zeigt was er für eine Kaft besessen haben muss, was eine Fixierung durch mehrere Polizisten erklärt. Wie bereits von Kaspar schon erwähnt, äußerte Herr Floyd bereits im Polizeifahrzeug nicht mehr atmen zu können, ohne das ein Polizist auf seinem Nacken (und nicht wie ständig falsch behautptet auf seinem Hals) kniet. Zudem erwürgt bzw. führt man eine Erstickung über den Hals und nicht über den Nacken herbei, da die Luftröhre nach hinten durch die Nackenmuskulatur und Halswirbelsäule geschützt ist. Um von der Rückseite soviel Druck aufzubauen, um zu ersticken, hätte Herr Floyd danach ein gebrochenes Genick haben müssen bzw. dessen Kopf unrealistisch weit überstreckt sein müssen, oder aber mit seinem Hals auf einem auf diesen Gegendruck ausübenden Gegenstand liegen müssen. Das kommt davon, wenn man Emotionalität zuläßt, wo allein Rationalität zur Analyse erlaubt ist, bzw. sein sollte.

  30. Immer dieser Vergleich zwischen Rechten, Linken, Islamistischen Straftaten….
    Rechte Gewalt ist doch keine Reaktion auf Linke/Islamistische Gewalt. Sie ist eine Reaktion auf die
    1. Anti Demokratische Politik der Massen Moslem Migration.
    2. Die “normalen” Straftaten der Moslems(siehe Straftat der Woche/How I met your messer).
    Wären 1. und 2. nicht gegeben, dann gäbe es natürlich, selbstverständlich, offensichtlich erheblich weniger rechte Gewalt(und damit, denke ich, weniger Linke Gewalt als Reaktion(zum Teil) auf die Rechte Gewalt).

  31. Das was der grüne People of color von sich gegeben hat,ist definiert Aufruf zu Terror,Gewalt als Mittel politische Ziele zu legitimierten,ist genau das.

    1. Stimmt. So etwas kann man durchaus zur Anzeige bringen. Und das meine ich nicht als Meme. Wer derartige Aufrufe tätigt, macht sich strafbar.

  32. Liebe Leut*e

    Wir wurden in der Honigwabe erwähnt. Das hatte zu folge, dass sich einige Abtrünnig*e in unseren Telegram Kanal verirrt haben. Wir hoffen, dass wir diese Mensch*en wieder recht leiten können und vom Hass sprechen abbringen können.
    Falls jemand zurück zum Pfad der Gutmensch*en zurück finden möchte, kann uns gerne folgen.. https://www.t.me/DieFramingGmbH

  33. Ich arbeite selbst in der Pflege. Und ja, wir haben überproportional viele “Migranten” – aber halt nicht Araber oder Afrikaner oder Asiaten, sondern OsteuropäerINNEN. Also recht viele LitauerINNEN, PolINNEN, TschechINNEN. Und ja, es sind Frauen. Bei uns meines Wissens nach ausschließlich Frauen aus Osteuropa.

    Hier ist die Falle mal wieder das allgmeine Wort “Migranten”. Schweden in Deutschland sind auch Migranten – nur machen die keine Probleme.

  34. Jeff Kwasi Kleins Rede ist das beste Argument dafür, daß man sich manche Probleme am besten erst gar nicht importiert.

  35. @ 2:09:48 Schöne Güße aus “Lüchow-Dannenberg” (das war dort, wo der Atommüll #Gorleben abgeladen wird). Ein weiterer Kommentar zur zersetzten Bevölkerung erübrigt sich hier. Es ist komisch, dass jetzt alle hier die buntesdeutschen “Flüchtlinge” wollten. Sollen sie haben, die Konsequenzen sind meist eh privat (und nicht vermeintlich gesundheitlicht?).

  36. Jop.. bin definitiv ausgerastet bei den beiden Goldstücken die die 15jährige kulturbereichert haben. Bin richtig mett. 500€ Strafe. Also direkt nochmal vom Staat geschändet. Es wird langsam Zeit, dass gewisse “Menschen” einfach verschwinden.

  37. 9:40

    Rechte führen nirgends.

    Die meisten rechten Straftaten werden von Muslimen bzw Menschen aus muslimischem Dunstkreis begangen.

    Antisemitismus zum Beispiel

    1. Ihr seid solche level 0 Haider!
      Bevor ihr zum Franz Bauer kommt, solltet ihr besser recherchieren als dieser Kevin Wolter. Sonst wird das eine shitshow und ihr blamiert euch.
      Ehre geht raus an shlomo, welcher ja schonmal zur Schanze gemeddelt ist. Besuche sind Richtig und Wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :