67 Gedanken zu “Die Demontage des Monitor”

  1. Dass die Schüsse ihn vorgebeugt, bei seinem Assault getroffen haben, ist natürlich wahrscheinlich, aber möglich wäre auch, dass die Polizisten ihn einfach auf dem Scheißhaus überrascht haben, während er versucht hat, mit der Hantelstange, die letzte Rolle Klopapier an sich heranzuziehen. Wer weiß das schon!

  2. Hey, ist diese Kommentatorin eigentlich echt…? Die hört sich sowas von geistig minderbemittelt an… Solche Sprecher gibt’s doch nicht wirklich in den ÖR, oder? (Ehrliche Frage, ich guck seit Jahren kein Fernsehen mehr)

  3. Monitor ist, neben unserem speziellen “Freund” Hr. B-mann, das bösartigste Propaganda Format im Öffentlich-Knechtlichen.

  4. Die Mulle hört sich an wie die Sozialpedagogin am Brettergymnasium. So als müsse sie den 47-chromosomigen erlären wie man mit den scheiß fingern zählt, macht mich richtig aggressiv die alte.

  5. Würde man in dieser Story den Afghanen austauschen gegen einen Bill Gates-Verschwörungstheorien anhängenden, Aluhut tragenden, Corona leugnenden Reichsbürger, hätten dieselben “Experten” wahrscheinlich darüber schwadroniert, warum NUR fünf mal geschossen wurde, und nicht zehn oder zwanzig mal. Und dass es ein Ding der Unmöglichkeit sei, dass nur ein Polizist geschossen hat und nicht alle vier gleichzeitig…

  6. Vielleicht ist der Erschossene während der Schüsse nach hinten gefallen und hat sich dabei noch Kugeln eingefangen, die dann die Schußwinkel erklären könnten. Erschreckend finde ich bei dem Fall wieder mal, dass die Kollegen des Polizisten scheinbar wieder einmal nur zugesehen haben…

  7. Hey,
    ich suche schon seit einer Stunde die Stelle aus der Salzmine mit dem Aborigine und dem Japaner vergleich, aus der Salzmine damals. Es kam in eine HW Folge vor, aber auch in einem separaten Vid. Ich suche es um jemanden aufzuklären, da es damals auf Google noch eine andere Definition von Rasse gab als heute. Ich möchte der Person klar machen, dass man eine Definition ändert und aufeinmal jeder der nach der alten Definition geht als Abschaum dargestellt wird. Weiß jemand wo diese Stelle aus der Salzmine vorkommt ?

    1. Musst du richtig gucken im Archiv. Da gibt es auch Sub-folder mit Ausschnitten aus der Salzmine. Da dürfte das zu finden sein

  8. Der WDR hat – gelinde gesagt – Focus ein neues Arschloch verpasst. Die Stellungnahme des Monitor hat den Focus-Artikel, der ja deine einzige “Quelle” ist in Einzelteile zerlegt:

    https://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr/unternehmen/stellungnahme-wdr-focus-monitor-100.html

    In den meisten Fällen bin ich mit dir voll einer Meinung Shlomo, aber was den Fall Amad A. anbelangt hast du keine gute Arbeit geleistet. Fände es sehr stark wenn du auf die ganze Stellungnahme des WDR reagieren könntest, ansonsten steht hier ziemlich klar fest wer geflunkert hat.

    Beste Grüße aus Hamburg

    1. Im Artikel vom Focus:
      „Monitor” hat diese Vorwürfe gegenüber FOCUS Online bei früherer Gelegenheit zurückgewiesen. Im Interview habe sich der Zeuge so geäußert wie dargestellt, hieß es auf Anfrage. Auch seien ihm keine falschen Formulierungen in den Mund gelegt worden. Zudem habe der Zeuge „bei Nachfragen zu den Zeitabläufen keine sich widersprechenden Aussagen gemacht“, betonte die Redaktion.
      Vergangenen Dienstag klang dies allerdings anders. Noch im Nachhinein machte der Zeuge den Fernsehmachern Vorwürfe. So soll die „Monitor“-Reporterin ihr Versprechen gebrochen haben, dass er seine Passagen im Film vor der Veröffentlichung nochmals zu Gesicht bekomme.
      Später erkundigte sich der SPD-Fraktionsvize Wolf über die Umstände rund um das Interview mit FOCUS Online. Dabei ging es auch darum, ob die Aussagen des Zeugen in dem damaligen Bericht richtig wiedergegeben worden waren. Jan-Hendrik H. betonte, dass hier alles korrekt verlaufen sei. Im Gegensatz zum WDR habe ihm FOCUS Online das Skript bereits zwei Tage nach dem Interview zwecks Autorisierung oder Änderung zukommen lassen. „Und alles, was dort steht, habe ich auch so gesagt.“
      Am Ende sparte der Mithäftling nicht mit Kritik an der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung: Seine Familie habe ihn davor gewarnt, ein Interview zu geben. Das gebe nur Ärger habe es geheißen. „Und sie hatte Recht.“ Es bleibt müßig, nach Fundstellen bei den WDR-Medien über diese Aussagen zu suchen. Man wird sie nicht finden.

  9. Wenn er gelegen hätte, müsste man doch anhand der Lage und der blutlache herausfinden wie er gelegen haben muss. Wenn die Kugel nicht vollständig im Körper stecken geblieben ist bei allen fünf Schüssen, dann sollten auch die Durchschlaglöcher Rückschluss auf den Tathergang bringen. Sollte der Polizist wirklich auf einen schon liegenden Täter geschossen haben, hätte man das kaum vertuschen können. Zumal jeder Beamte einen sorgfältigen Bericht vorlegen muss der auch von der Kriminaltechnik untersucht wird und auch vor der Staatsanwaltschaft geklärt werden muss. Hätte es wirklich Indizien dafür gegeben, dann müssten sie nicht so im Trüben fischen. Reine Stimmungsmache!

  10. Wow.
    Bin ich der Einzige, dem diese SprecherInnenstimmInnen massiv auf die Klöten geht?

    Die klingt wie jemand, der in Kindersprache mit der Gummiente in der Badewanne spricht, während er sich die Nase zuhält.

    Wie Pauline Panzer auf Helium.

    Wie ein beliebiger Gernot, der mit Stimmenverzerrer Minderjährige in seinen fensterlosen Van locken will.

    Wie Louisa Mbele (14), die im Sitzkreis ihrer BLM-Gruppe während ihres Vortrags von ihrer eigenen Zahnspange übermannt wird.

    usw.

    Ekelhaft

  11. Saint Trayvon Martin hatte die Skittles dabei, um diese für die Zubereitung von Lean, einem Mischgetränk aus verschreibungspflichtigem Hustensaft, Limonade und zerkrümelten Bonbons (eben jenen Skittles) herzustellen, welches als Droge in Hip-Hop Kreisen sehr beliebt ist.

  12. Ich bin jetzt kein Reizgas-Experte, aber passt es nicht sogar sehr gut zusammen, dass er nur wenig davon in seiner Fresse hatte, wenn es offenbar nicht funktioniert hat, ihn damit auszuschalten? Hätte er mehr davon abbekommen, hätte er die Polizisten nicht weiter angreifen können… Da finde ich die Hypothese, dass das Gas nicht anständig getroffen hat, wo es sollte, doch viel naheliegender, als deren Theorie.

  13. Der dargestellte Tatablauf stimmt irgendwie nicht. Erst wird bei Minute 01:25 erzählt, dass Pfefferspray benutzt wurde und ab Minute 03:00 wird erzählt, dass die Tür geöffnet und dann die Schüsse gefallen seien. Es wird im Video dargestellt, dass ein Polizist vom Flur aus in den Raum auf Aman geschossen hat.
    Haben die Polizisten das Pfefferspray benutzt, nachdem er angeschossen auf dem Boden lag???

  14. Kleine Kritik: es spielt bei der Notwehr eine erhebliche Rolle, ob Du weißt, dass der Angreifer geistig nicht ganz richtig ist (Stichwort: „sozialethische Schranke“/„Gebotenheit“)

    Wobei ich den Staatsanwälten zutraue, das sie sich auf die Ausnahme von der Ausnahme richtig geprüft haben, also wer weiß 🤷🏻‍♂️

  15. Ich glaube die Sprecherin war das Resultat einer Behindertenquote. Anders kann ich mir die Aussprache nicht erklären, bzw. warum man sie bei einer TV Produktion ans Mic lässt.

  16. Wieso stellen die jemanden mit einem Sprachfehler ein für einen Job der 100% daraus besteht etwas vorzulesen? Wie hoch ist die denn bitte in der Unterdrückungspyramide?

    Echt schwer sich zurück zu halten da nicht abzuschalten..

  17. Warum hat die Mongoschwester von Michael aka die Sprecherin der Mongobemittelten-Nachrichten bei jedem neuen Satz einen anderen WhiteSuperiorCock im Mund? Etzadla ma verstehts halt ned. Wa-rum?

  18. nach längerer Zeit mal wieder ein lustiges Video.

    Liegt wahrscheinlich auch an der guten Monitor-Vorlage.
    Ariane Alter oder Sahrer Bosetti Produktionen hingegen sind derart beängstigend dämlich, sodass man sich darüber nur ärgern kann.
    Hier hat man wenigstens versucht einen professionellen Eindruck zu erwecken, ist aber mitunter auch durch die Sprecherin, welche so klingt wie ein sterbender Wasserkocher, kläglich gescheitert.

  19. Was würden wohl olle Klaus Bednarz oder die Mikich dazu sagen, wenn sie diesen Drecksjournalismus mit ihrem Erbe auf Sendung sehen? Alle alten Pferde der kritischen Sendungen sind zu einem Dreckssumpf verkommen, dazu brauchen sie ja noch nicht mal eine Justiz fürchten. Sogar das Kanzkerfötzchen verkündet völlig staffrei, dass sie demnächst (zu der Euthanasie an Alten und Kindern) sich die Hitlerrobe mal eben so anzieht. Haben die echt den Glauben an sich, dass sie keinen Stauffenberg fürchten müssen? Glaubt eine Maibritt oder eine MiLay das alles hier ist spaßige Tummelwiese?

    Warum nur gibt das Statistische Bundesamt die Zahlen der Selbsmorde von 2020 nicht raus? Hab was von Vervierzigfachung gehört. Muss aber nix heissen, weil Selbstmord mit/an Corona muss noch erst hergestellt werden. Heil dir mein Lauterbach-verrecke endlich mit viel Zappel am ende.

  20. Es heißt „Die Demontage des Monitors“. Das Genitiv-s darf nicht fehlen, sonst ist es ein Grammatikfehler. Wer jetzt entgegnet, dass das doch ein Eigenname sei, dem sage ich, dass das irrelevant ist. Das ist eine undeutsche Pseudoakkuratesse, womit Leute Gebildetheit vorspielen wollen. Sprachwissenschaften sind seit 2012 meine größte Leidenschaft und waren der Grund, warum ich überhaupt Rechter wurde (Gendersprechwahnsinn), als ich noch SPD-Mitglied war.

  21. Mich verwundert vielmehr, daß Monitor diese Steilvorlage nicht verwandelte und behauptet, er würde am Boden kniend, beim Beten erschossen worden sein.

  22. “datum von gemartert” … schön!

    die pyramiden wurden von einer zyklopenähnlichen spezies gebaut, die den himmel anbetete und KEINE ahnung von mathe hatte.

  23. Heftig, wie hier krampfhaft versucht wird, aus dem toten Asylanten einen deutschen George Floyd zu machen…
    Außerdem, wie kann eine Frau mit so einer abgefuckten Aussprache bloß Sprecherin fürs Fernsehen werden ??!

  24. Boah der alten die das Kommentiert kann man ja keine 10 Sekunden zuhören ohne einen Wutanfall zu kriegen. Die hört sich an als ob ihr grade auf die Füße getreten und gleichzeitig das Nasenloch gefickt wird während sie ihrem Kätzchen erklären will dass es doch das nächste mal bitte nicht ins Müsli kacken möge

  25. Donnerstagabend, 08.04.2021, 20.30 Uhr: 712 Dislikes beim Originalbeitrag.
    Donnerstagabend, 08.04.2021, 21.18 Uhr: 488 Dislikes beim Originalbeitrag.

    Ich habe die sinkende Zahl die ganze Zeit über verfolgt.

  26. Super Job, Shlomo! Stärkstes Video seit längerem. (Deine Videos sind generell Hammer, aber dies stach für mich hervor)

    -BTW (off Topic) hat einer hier aus dem Stehgreif n Plan ,wo ich das letzte
    KASPERKAST Video finden kann ? – hat auf YT ja leider keine Stunde überlebt.
    auf Bitchute o. Gegenstimmen isset bislang noch nicht aufgetaucht.

  27. 12:55 Vielleicht sind die gefundenen Reizgasspuren auch noch Reste von einer Begegnung des Gentleman eines anderen Tages. Manche Leute setzen sich öfters mal Reizgas aus. 🤷🏽‍♂️

  28. Junge das wars mal wieder komplett. Propaganda vom Feinsten. Hab mir auch noch das ganze Tarik-Video reingetan und – alter. Was der Typ sagt hört sich komplett ohne Ironie oder Überspitzung geisteskrank an. Ich bin sowas von fertig, was ist hier eigentlich fucking los?

  29. Alter bei 18:10 konnte ich einfach nichtmehr vor lachen. Ganz ohne shlomos kommentar. Die ernsthafte Behauptung aufzustellen der hätte dort eine gesessen oder gelegen, und das dann auch noch so visuell zu verdeutlichen 😂😂 so hätte es jemand aus unseren lager dargestellt um die Absurdität dieser Aussage darzustellen, aber offensichtlich machen die das ja schon selber.

  30. Bei den Reizgasteil ist die Menge schon wichtig. Ist die Menge so groß das es auch realistisch ist das es eingesetzt wurde ( das bezieht sich aber nicht nur auf das Gesicht. Vielleicht wurde in der Panik der Situation schlecht gezielt? Am Rest von Shlomos Ausführungen habe ich nichts auszusetzen. Selbst wenn kein Reizgas verwendet wurde, war der Waffengebrauch trotzdem angebracht. Bei Reizgas kann man besonders wenn Adrenalin im Spiel ist noch den Sprung nach vorne machen und zuschlagen.

  31. Ich weis nicht was mich mehr triggert, die unfassbare Scheisse die mittlwerweile von den Öffentlich Rechtlichen Produziert wird oder die Tatsache dass ich das alles auch noch mitfinanziere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :