66 Gedanken zu “Auf eine Meinungsfreiheit mit Welke & maiLab”

  1. Das Paradoxon wäre vielleicht richtig, wenn man gegen alles und jeden Tolerant wäre, nur ist es fast niemand. Aller höchstens eine geistig schwer Behinderte Person. Fast jeder ist gegenüber etwas Intolerant ob es die Person ist die dich ausraubt, alles mit Strohmann Argument gegründet oder zu anderen Ergebnissen kommen bei der Wissenschaft.

  2. Ich kann die Asiatin nicht leiden aber ich bin mit ihr in Punkt Corona und Impfung einig. Es ist teils auch übertrieben in der Kommentar Sektion gleich schreiben “Du Satanistin, Schlampe, NWO, Bill Gates…..” teils Schwurbler Kommentare ohne sinn und verstand dann kommt man mir mit IQ an wenn man sowas liest. Man sieht auch das die Erde Flach ist.

    Thema ist die Asiatin ihre Meinung allgemein ist echt wirr und scheisse. Sie wird hier als Jesus gefeiert das sie an Themen recht hat was bei Corona ihren guten Punkt gesagt hat.

    Mir ist aufgefallen das hier in Deutschland sehr viel atmoare scheisse rum Laufen und alle rum kreischen und heulen. Seit der Corona Situationen offenbaren sich Menschen ihre wahre Natur ihr hässliches Gesicht ohne Hirnschmalz statt normal und neutral zu bleiben und ich rede von Querdenker die viele Esoteriker,Heilpraktiker und Professoren in einem falschen themen gebiet.

    Seitdem mit dem Problem mit Corona habe ich wie gesagt gemerkt das Menschen in diesem Land sich wie geistig Kranke ohne Hirnschmalz damit meine ich auch die Linken, Querdenker, Grünen. Ich hab selbst bei meinen Bekannten live erlebt wie sie sich der Welle anschließen der Schwurbler und die auch als Hirnlose sehe.

    Ich mag die Asiatin nicht ich hasse Feminismus in meinen Augen Frauen gehören in die Küche und sollen auf die Kinder aufpassen. Sie können gern arbeiten und sich weiterbilden aber auch ihre Rolle der Frau auch halten. Sie können alles sein mir scheiss egal aber mir damit auch mit Rassismus ankommen sollen mir nicht auf die Nerven gehen.

    Deutschland ist echt ein Chaos sehr viele Menschen sind nicht mehr in Vernunft teil der anderen Menschen die sich nicht dem Sturm anschließen haben sich neutral verhalten.

    Gesunder Menschen verstand was bedeutet das? Das bedeutet es geht auf ihren Verstand.

    “Heil NWO ich diene BILL GATES ich bekomme meine Xbox series X durch die Adern. Ich hab viel Impfstoff Spahn hat mir die gegeben jetzt fett handeln. Satans feier bei Bill Gates Dämonen springen hier in Deutschland rum”

  3. Findet noch jemand den Kommentar…

    “Du ekelhafte, pferdegesichtige Biorobot-Lügen[zensiert. “-fotze”, fleicht?] hast mal gar nix zu melden, solange du der Welt nicht offenbarst, was für ein wandelndes, als Waffe missbrauchtes NWO-Experiment du bist. Finger weg von unserer Jugend, du satanistische Desinfo-Giftspritze!”

    …so geil wie ich? xD

    Ich würde mir ironischerweise erst dann MaiLab-videos antun, wenn die Kommentarsektion übersät von solchen Kommentaren wäre (natürlich nur mit Adblocker).

  4. @Heisenberg Sohn

    Kommentarbereich eines Wissenschaftskanals – Meinungsfreiheit
    Songtext – Kunstfreiheit

    Der Kommentarbereich ist im öffentlichen, digitalen Raum. Meinungsfreiheit kann und muss sich nicht nur innerlich sondern auch im Außen – öffentlichen Raum – entfalten können. Meinungen müssen frei gebildet und auch geäußert werden können. Andernfalls handelt es sich um Zensur. Geschützt von dieser Freiheit sind nur Meinungen und nicht Beleidigungen. Die anerkannte Grenze ist Schmähkritik- schon Beleidigung- keine Zensur.

    Der eigentliche Skandal ist, dass Meinungen, die nicht als diskussionsfördernd eingeschätzt werden, gelöscht werden sollen. Diese Bewertung als “Scheinargument” und die damit verbundene Verbannung aus dem öffentlichen Diskurs ist gerade die abwesenheit einer Diskussion. Die herrschende Meinung kann sich bequem zurücklehnen und auf ihren ausgetretenen Pfaden meandern. Die Auseinandersetzung mit einer potenziellen Mindermeinung kann selbstgerecht ignoriert werden. Vor allem das geschauspielerte Gespräch zwischen Mai Thi und dem Scheinargument-Diskutant finde ich kritisch. (Vorwurf der Strohmann-Argumente).

    dazu ein Zitat von Marcel-Reich-Ranicki:

    Erst in der Übertreibung der Dinge werden sie klar und einsichtig.

    https://youtu.be/VaiwC1icfEY?t=925 (min:15:30)
    Ein Gespräch/Diskussion über mögliche Auswirkungen, was passiert, wenn man Teilnehmer am öffentlichen Diskurs bewusst ignoriert und anderen rät, das auch zu tun, muss erlaubt sein.

    Ein Hausrecht, das Mai Thi in dem Kontext in den Raum wirft, gibt es meines Wissens in der analogen Welt nicht. Zumindest habe ich noch nie jemanden gesehen, der einen Mitbürger mit evtl. meinungsstarkem Aufdruck auf einem T-shirt der Fußgängerzone verweist. (damit schließe ich mit einem “Scheinargument”, weswegen der gesamte Post auf einem Kanal wie dem von Mai Thi wohl gelöscht würde.

    Grüße Forseti

    1. “Der eigentliche Skandal ist, dass Meinungen, die nicht als diskussionsfördernd eingeschätzt werden, gelöscht werden sollen.”

      Geht sogar noch weiter. Denn auch positive Kommentare können technisch gesehen für eine Diskussion unförderlich sein. Ein Kommentar wie “Wieder mal ein super Video!” (oder vergleichbares Geschleime) trägt nämlich ebenfalls nichts zu einer Diskussion bei und verstopft unnötig die Kommentarsektion.
      Aber um diese Kommentare geht’s den ÖR Psychopathen und Soziopathen ja nicht.

      Es ist schlicht und ergreifend Propaganda, die auch noch von den Bürgern bezahlt werden MUSS (unter Androhung von schwerster körperlicher Gewalt). Es ist ein schwerer Eingriff in die finanzielle Selbstbestimmung. Und jede Kritik daran wird von diesem menschenverachtenden Pack niedergeknüppelt. Und das nennen die dann noch “Demokratieabgabe”.

      Wir werden uns von diesen menschenverachtenden Erpressern befreien.

  5. Dieses “Aber Früher war es okay das zu sagen, ihr habt es auch gemacht” ist ein scheiß Argument.

    Toll, haben sie? Und jetzt?

    Klar, die Übertreiben, und das ist offensichtlich, dennoch ist Früher ein scheiß Argument.

    Oder zählt das nur, wenn die Linken über die frühere Situation sprechen?

    1. Die ÖR Soziopathen haben sich mit ihren rassis— ich meine “SaTiRiScHeN” Äußerungen in hohe Positionen gebracht… und treten nun dieselbe Leiter weg, die ihnen zu ihrem Reichtum verholfen hat, sodass kein anderer mehr mit ihr heraufklettern kann.

      Diese ÖR Spinner sind in keiner Position, IRGENDJEMANDEM etwas von Moral zu erzählen, da sich ihre Moral offensichtlich nur danach richtet, was gerade politisch opportun ist bzw. die meiste Kohle verspricht.

  6. Absolut unsachliche Kritik an Mai. Zum einen wird versucht sie als Person abzuwerten (was ohnehin schon unsachlich ist). Zum anderen werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es ist mehr als offensichtlich, dass Lieder von der Kunstfreiheit gedeckt sind. Ein SONG ist ein ganz anderer Raum, als der KOMMENTARBEREICH eines Wissenschaftskanals. Wenn man solche Dinge nicht differenzieren kann, muss sich nicht wundern in einer Debatte nicht ernst genommen zu werden.

    Wenn man jemanden (z.B Mai) nicht mag, ist das ja vollkommen in Ordnung. Aber sobald man anfängt diese Person auf Teufel komm raus mit Scheinargumenten schlecht zu reden, sollte einem klar sein, dass man in diesem Moment seine Authentizität aufgibt.

    1. Die Funknutte ist substanzlos. Wenn du einen IQ über 60 hättest, würdest du das längst selbst festgestellt haben. Du bist nichts weiter, als ein nützlicher Idiot für Linksterroristen.

    2. “Absolut unsachliche Kritik an Shlomo. Zum einen wird versucht ihn als Person abzuwerten (was ohnehin schon unsachlich ist). Zum anderen werden Äpfel mit Birnen verglichen. Es ist mehr als offensichtlich, dass Kommentare von der Meinungsfreiheit gedeckt sind. Ein KOMMENTAR ist ein ganz anderer Raum, als der SONGINHALT einer Propagandaabteilung. Wenn man solche Dinge nicht differenzieren kann, muss sich nicht wundern in einer Debatte nicht ernst genommen zu werden.

      Wenn man jemanden (z.B Shlomo) nicht mag, ist das ja vollkommen in Ordnung. Aber sobald man anfängt diese Person auf Teufel komm raus mit Scheinargumenten schlecht zu reden, sollte einem klar sein, dass man in diesem Moment seine Authentizität aufgibt.”

      You’re welcome.

    3. Frau Kim generiert sich nun – zusätzlich zur Wissenschaftlerin – auch noch als moralische Instanz. Frau Kims Mist ist durch Rundfunkgebühren finanziert und geskriptet.
      Ich bezweifle nicht, dass vieles stimmt was in ihren Videos gesagt wird, aber vieles ist auch sehr einseitig und (bewusst?) beeinflussend und keineswegs objektiv.

    4. Also wenn ich meine Beleidigung singe ist der Inhalt plötzlich sachlich? Mag ja sein dass die aktuellen Regeln das hergeben, jedoch kommt mir das mehr wie ein Schlupfloch vor, als nach einer konsistenten Regelung.

    5. Du tust so, als könnte man hier einfach den Künstler vom Wissenschaftler trennen. Klar geht es bei einem Lied um keine akkurate wissenschaftliche Abhandlung. Es gibt aber durchaus eine Form von Argumentum ad Hominem, das angemessen ist, nämlich wenn die Person infrage so sehr gegen GRUNDSÄTZE des Argumentierens verstößt, daß man Fehllleistungen auf theoretischer Ebene nur psychologisch (also im Grunde doch wieder empirisch) deuten kann.
      Siehe Russell’s Maxime in der Geschichte der abendländischen Philosophie.

  7. Ok-MaiLab und Welke, etwas weniger und man hätte ein Video über das Testbild gemacht. Andere Themen gibt es ja nicht im ach so guten Lebeland. Dafür hab ich ein altes Video über eine Klebeaktion gefunden, welche sogar heute noch mehr Aufmerksamkeit hervorrufen würde, als jede eurer Klebeaktionen zusammen. Hehehe…..
    https://www.youtube.com/watch?v=2B7cligsZFA

  8. Die auf hübsch geschminkte, ansonsten durschnittsfressige MaiFap ist doch für den ihr genehmen “Rassismus”, – das Asiaten für den dümmlich, allesgläubigen Teil der Blauäugigen als intelligent/er gelten bzw. diese sich ihnen als intelligenter haben verkaufen lassen und allein deshalb für eine “Wissenschaftssendung genommen wird – , zu haben. Sie verkauft sich somit sehr gerne rassistisch, bei dem ihresgleichen gut bei weg kommt. Mal nebenbei, wer häufiger mit Asiaten zu tun hatte, weiß genau, daß sie im Durchschnitt lediglich deutlich robottendere Streber sind als unsereins heute, aber keinesfalls intelligenter bzw. weiß, wie unbeholfen sie nicht selten in ihnen nicht vorher anschaulich gemachten Dingen sind. Wie gesagt, wer von Intelligenz blubbert, sollte immer im Kopf behalten, wer die moderne, zivilisatorisch fortschrittliche technologisierte Welt erschaffen hat und nicht wer sie lediglich für sich nutzt und nicht wer sie lediglich kopiert und nicht auf ihr lediglich aufbaut. Nicht das es nicht überall und in jeder Rasse, Ethnie und was es noch für Kategorisierungen gibt und geben mag, äußerst intelligente Menschen gäbe, aber das gilt eben nicht für den allgemeinen Durchschnitt. Nicht zu vergessen, auf welcher Lernbasis welcher Rasse, die intelligenten der anderen Rassen, Ethnien etc. ihre Intelligenz aufleben lassen konnten oder aber auf der Lernbasis der eigenen Rasse.

    1. Du hast völlig recht. Ich arbeite hauptsächlich mit Asiaten zusammen und mit Ausnahme der Chinesen sind sie im Durchschnitt auf keinen Fall intelligenter als Europäer und eher etwas schwerer von Begriff.

  9. Er findet keine Angriffsfläche bei Mai, deswegen muss er sich irgendwas aus dem Arsch ziehen über ein Video, wo sie irgendwann mal mitgewirkt hat. Darüber hinaus, wo liegt das Problem, wenn sie ihre eigenen Kommentare filtert, wenn ganz offensichtlich einige Kommentare unterhalb der Gürtellinie abgeben? Das hat mit Zensur nichts zu tun.

    1. Komisch, Du findest aber bei uns im Internet nicht nur alles was unterhalb der Gürtellinie ist, sondern alles was bereits unterhalb der Hornhaut am Fuß und schon auf der anderen Seite des Globus ist, sei es hinsichtlich Sex, Gewalt, Sex mit Gewalt etc., alles für alle, jeder Zeit, rund um die Uhr, Tag und Nacht, das ganze Jahr, auch geschaltet, von, für und mit 0 bis 99 Jahre und das obwohl wir doch von China, Nordkorea etc. “wissen”, daß deren Internet staatlich zensiert ist, somit also die Möglichkeiten zur Sperrung von Seiten mit dummen, gefährdenden bzw. kranken und kaputten Inhalten bestünden. Hmmmm. Aber bei Beleidigungen einer sich öffentlich darbietenden und darstellenden Person oder Person des öffentlichen Lebens, da hört der Spaß aber mal so richtig auf. Du bist nicht ernsthaft der Meinung, daß irgendein in der Öffentlichkeit stehendes Mietmaul, welcher Verortung auch immer, ansich einen Scheiß auf beleidigende Kommentare gibt, solange er/sie/es mega überbezahlt, lediglich öffentlich seine/ihre fauligen Eier*stöckinnen schaukeln muß. Anders gefragt, wenn es hieße, “Ihr bekommt die dicke Kohle, müßt Euch aber beleidigen lassen oder aber ihr macht irgendeinen anderen, schlechter bezahlten Job, bei dem ihr zudem wirklich arbeiten müßt, würdet aber damit den Beleidigungen entgehen.”, was glaubst Du, wie würde die Entscheidung dieses ach so armen gebeutelten Klientels ausfallen? Mal abgesehen davon, daß sie niemand in diesen Positionen hält und sie die Antwort somit schon lieferten. Anders als Otto-Normalo, der auf dem Schulhof, der Arbeitsstelle oder wo auch immer, seinen Mobbern nicht entfliehen kann. Insofern geht es ganz offensichtlich eben sehrwohl und pssst, ich verrate Dir mal was, in solchen Fällen wie hier benannt, sogar einzig und allein um Zensur unliebsamer Kommentarinhalte, legitimiert durch solche (Achtung! Bitte nicht weiter lesen, bei Übersensibilität und Humorlosigkeit) differenzierungsunfähigen Hypermoralisten wie Dich, die bei Beleidigungen auch etwas härterer Art, gegen von sich öffentlich darbietenden Gestalten, sofort die Staatsanwaltschaft auf den Plan rufen, ohne zu begreifen, daß genau das die Methode zur Durchsetzung der besagten und gewünschten Zensur ist. Ginge es ernsthaft um Mobbing, solltest Du Dich mal schlau und damit leider auch enttäuscht und traurig machen, wie wenig akzeptiert dieses Thema faktisch immer noch vor Gericht, bei Richtern und Anwälten, in wirklichen Fällen von Mobbing ist, obwohl medial immer wieder gehyped und als angeblich wichtiges, zu bekämpfendes Thema nach außen dargestellt. Dazu sei ganz allgemein und sehr vereinfacht gesagt, wer gezielt oder leichtfertig in den Ring steigt und damit auch bewußt gegen andere austeilt, muß damit leben auch ordentlich eingeschenkt zu bekommen und kann sich nicht im Nachhinein darüber wundern und beschweren Dresche eingesteckt zu haben, obwohl er sich doch selbst darauf eingestellt hatte, als Sieger aus dem Ring zu steigen – ganz im Gegenteil dazu, steht es niemandem zu, einfach so jemanden und gänzlich unbeteiligten in den Ring zu zerren, um diesen dann dort aus purer Freude und nach allen Regeln der Kunst zu verdreschen.

      1. Warum muss du gleich so einen Roman verfassen, da hat doch niemand Zeit das alles zu lesen. Wie auch immer, hier meine Meinung, nachdem ich deinen Kommentar kurz mal überflogen habe:

        Im Gegensatz zu anderen steckt in den Videos von Mai tatsächlich Arbeit drin, ich will mir gar nicht vorstellen, wie gross der redaktionelle Aufwand ist.

        Zweitens: Ich an ihrer Stelle würde mir auch keine persönlichen Beleidigungen im Kommentarbereich gefallen lassen. Im übrigen habe ich ihr gegenüber auch genug Vertrauen zu glauben, dass sie es ernst meint, die Sachlichkeit in den Diskussionen beizubehalten.

    2. Das Kriterium ist mit Sicherheit nicht “ist ganz pöhse unter der Gürtellinie” sondern “Alles, was mir und meinen Gefühlchen nicht passt, ist automatisch, per Definition, unter der Gürtellinie und gehört zensiert. ABER das ist keine Zensur!!!”
      Typisch linksterroristisches Verhalten. Geisteskrank.

      Wer sich von einer Youtube Quotenmarionette was von Wissenschaft erzählen lässt, dem kann man einfach nicht mehr helfen. Peinlichstes Mitläufertum.

      1. Schonmal was von Hausrecht gehört? Das sind ihre Videos und sie kann unter ihren Kommentaren Kommentare löschen wie sie lustig ist.

        Es ist schon ein Wunder, dass sie bis jetzt kaum welche gelöscht hat.

        Und wenn du jetzt von Quotenmarionette anfängst: Mai ist Wissenschaftlich hoch qualifiziert, warum sollte es falsch sein, ihre Videos anzuschauen. Mir ist auch noch nie zu Ohren gekommen, dass sie etwas grob falsches oder unsachliches gesagt. Falls du Gegenbeweise hast, kannst du mich gerne aufklären.

        1. “Schonmal was von Hausrecht gehört? Das sind ihre Videos und sie kann unter ihren Kommentaren Kommentare löschen wie sie lustig ist.”

          Ja, aber dann soll sie nicht so tun, als sei sie für Meinungsfreiheit.
          “Ich bin für sexuelle Selbstbestimmung, aber wen ich in meinem eigenen Haus vergewaltige, ist immer noch meine Sache!”
          Das ist die Art an Heuchelei, die halt ständig von Linksterroristen kommt.

          Du bezahlst (mit Zwangsabgaben) einen Kanal, auf dem dir verboten wird, dich einzubringen. Honk-honk.

          “Mai ist Wissenschaftlich hoch qualifiziert”

          *künstlich medial hochgepusht und überbewertet.
          FTFY.
          Oh und eben durch Zwangsgebühren finanziert. Weil es ja auch überhaupt nicht korrupt ist, Menschen unter Androhung schwerster körperlicher Gewalt einen Rundfunkbeitrag aufzuzwingen und diesen dann allen ernstes als “Demokratieabgabe” zu framen. Keine Sorge. Du kannst solchen Medien absolut vertrauen! Die wollen nur dein Bestes!

          Fuck.

          “warum sollte es falsch sein, ihre Videos anzuschauen”

          Weil die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sie die Propaganda einflößt? Hier ist die Alternative: Informiere dich in mehreren Quellen, erweitere deinen Horizont, lerne kritisch zu denken und höre mit der unnützen Verehrung von Pseudo-celebrities auf. Personenkult steht Erkenntnisgewinn oftmals im Weg. Du musst lernen, selbstständig zu denken (Das schließt natürlich nicht aus, dir auch Videos von Mailab anzuschauen).

          “Mir ist auch noch nie zu Ohren gekommen, dass sie etwas grob falsches oder unsachliches gesagt.”

          OH WORAN DAS WOHL LIEGEN KÖNNTE?
          Vielleicht an der fucking ZENSUR und der sozialen Niederknüppelung von jedem, der es wagt auch nur einen nanometer rechts von Stalin zu sein?
          Wer suchet, der findet. Du wirst herausfinden, dass sie sowohl zum Thema IQ Scheisse verzapft, als auch ziemlich stark mit der Pharmaindustrie verknüpft ist.

          Hier sind einige Links:
          https://www.bitchute.com/video/qkOUXHU7kpIk/
          https://www.bitchute.com/video/DGfMex9Qr4Wh/

          Was jedoch scheisse ist: Du bekommst auch hier wieder nur Infos von einer anderen Person, statt dich selber zu informieren. Ich kann’s dir allerdings auch nicht übel nehmen, da wir in einer fucking Clownwelt leben und alles extrem gefiltert, geframed und zensiert wird. Ottonormal ist in der scheiss matrix. Ich habe keine Ahnung, wie du überhaupt hierher gefunden hast. Aber das zeigt, dass Scheuklappen, die man der Bevölkerung aufsetzt, noch Löcher hat.

          Mailab könnte von mir aus die beste Wissenschaftlerin auf dem gesamten fucking Planeten sein und ein sauberes, unanfechtbares Video nach dem nächsten rauskloppen und ich würde es trotzdem immer noch scheisse finden, weil der Bürger GEZwungen wird, das zu bezahlen, ohne jemals irgendeinen Vertrag für diese Dienstleistung unterschrieben zu haben. Wenn man es wenigstens abbestellen könnte, wär’s eine andere Sache. Dann wäre mir auch Kritik/Lob an Mailab egal.

  10. Hä, warum ignorieren diese Leute nicht einfach, dass sie ihren Job verlieren, wenn sie die falsche Meinung haben? In Deutschland gibt es doch Meinungsfreiheit.

  11. Der Welke muss auf jeden Fall weg er hat für Little Britain synchronisiert wo ,,Blackfacing´´ betrieben wurde. HattE wie Shlomo schon angedeutet hat kein Problem damit gehabt wenn man Neger sagt wenn der Kontext stimmt. Hat sich über das Vermeiden von generischen Maskulinum lustig gemacht ( waren Verkehrsregeln von irgend ein Kaff wo sowas vor kam wie Radfahrende ). Meinte man solle auf Demos auch mal die Deutschlandfrage schwenken damit es die Rechten nicht diese Flagge für sich beanspruchen. Hat einen Kabarettist ( Serdar Somuncu ) zu Wort kommen lassen der Meinte man darf sich auch ( ich betone auch ) über Minderheiten lustig machen und dieser Kabarettist meinte auch das keine Acht auf religöse Gefühle nehmen muss ( in einen Kontext wo es Muslime betraf ). Und was weiß ich sonst noch. Vielleicht wäre ein Video angemessen wo man alle diese ,, Bösartigkeiten ´´ aufzeigt mit Quellen und Ausschnitte.

    1. Die haben die Staatsnutte Welke nicht nur wegen Blackfacing am Arsch, so wie der sich benimmt.
      Man kann die Panik an seinem fucking Gesicht ablesen. Diese staatsschwanzlutschenden Fernsehclowns sehe ALLE so aus, als würden sie in einem fucking Geiselvideo auftreten. Schon mal aufgefallen? Wer weiss, was die Drahtzieher so alles gegen diese Mietmäuler in der Hand haben.
      Würde mich nicht wundern, wenn es hier auch so eine Art Epsteingeschichte gab. Anders kann ich mir dieses offensichtlich geisteskranke, unmoralische Verhalten nicht erklären.

  12. Ja der ÖR hat einen Problem mit rassistischen Aussagen, nee ist klar. Die mit ihren ,, critical whitness´´ das ist aber Ordnung weil es nur Rassimus gegen Weiße nicht gibt ( Moralschaffung durch Wortdefinition bzw. Definitionsänderung ).

    Ich bin Überings gegen religösen Extremismus. Ich als Zoroastrismus der einer Gruppe angehört die kaum macht hat und unterdrückt wurde will aber alle Ungläubige umbringen und habe schon Leute von der widerlichen Mehrheitsgesellschaft vermöbelt weil sie einen anderen Glauben haben aber das geht ja in Ordnung und ist kein religöser Extremismus. Demnächst ziehe ich nach Israel wo ich Juden ,, Antisemistismus´´ Verbreite ( Antisemistimus in Klammern weil es ihn ja nicht dort geben kann. Die haben ja die Macht da. Überings verdienen judischstämmige Menschen in westlichen Welt überdurchschnittlich viel Geld. Was das was ich in diesen Abschnitt schreibe ist unmoralische Scheiße, wie kann das denn sein

  13. Wonach geht das eigentlich, wie weit oben ein Kommentar steht? Ich habe gerade im privaten Fenster mehrere 1000 Kommentare nach unten gescrollt, bis nicht mehr weiter geladen wird. Der Kommentar ist nicht dabei.
    Es ist also ausgeschlossen, dass man durch Zufall auf den Kommentar von Shlomo stößt.

  14. Ja, im Internet tagen rund um die Uhr superreaktionäre Schnellgerichte und fällen hypernationalistische und rassistische Urteile, aber: dagegen hilft ein einfaches Mittel:
    Ignorieren!
    Zum Beispiel: nicht bei youtube sein. Das geht.

    Da, lieber Oliver Welke, kleine Idee für die nächsten Folgen, so als Ausgleich.

  15. Geiles Video!
    Du solltest öfter Videos über die Heute Show, Böhmermann oder pseudo-objektive Erklärchannels machen! Diese sind nämlich viel einflussreicher als irgendwelche übergewichtige Feministinen auf Funk.

    1. Wir bräuchten außerdem kleine Videoschnipsel aus dem Gesamtwerk (ca. 30-60 sek.), um sie gut via WhatsApp verschicken zu können!

      Shlomo macht mittlerweile so gute Videos, dass man kleine Schnipsel daraus ohne Probleme weiterverschicken kann.

      1. Guter Punkt.
        Memes müssen fucking viral sein, d.h. sie müssen so prägnant und gleichzeitig so voller impact sein, dass man maximale Meme-Durchseuchung erreichen kann.
        Die müssen nur so hart zensieren, weil sie wissen, dass wenn einmal die Saat des Zweifels gesät wurde, es schwer ist, das wieder rückgängig zu machen.

        Jedes Meme, dass ihr nicht teilt, stirbt in eurem Kopf bzw. eurem PC. Jedes Meme, dass ihr freilässt und mit anderen teilt, hat das Potential, Tausende oder sogar Millionen von Menschen zu erreichen
        Meme-Krieg, Baby.

  16. Ich komme eigentlich immer nur auf diesen Kanal um zu der Mucke von Tame Imapala zu viben.
    Eigentlich bin ich im Kern Links-Grün und finde Shlomo ist ein massiver Manipulator, dessen Hauptargument ist: die Gesellschaft würde zu links werden und diese bösen Medien treiben das an.
    Auf der anderen Seite hat er recht, wenn es um extremistischen Scheiß, wie der Cancel Culture geht.

    1. Nein, Shlomo sagt hauptsächlich, dass die Gesellschaft zu totalitär wird. Dass es von links kommt, ist “Zufall”, Tatsache ist nur, das linke Lager mit Backup von den Medien hat die Macht, jeden Kritiker gesellschaftlich zu ächten. Der politische Diskurs stirbt und neue Ideologien werden einfach zum Status erklärt, nicht debattierbar.

    2. Die Medien sind überwiegend linksradikal (es gibt so gut wie keine “normale” Linke mehr. Diese werden durchgehend als RassistenNazisHolocaustleugnerNazisQuerdenkerNazisXenophobeNationalsozialistischeRechtsextreme bezeichnet).
      Nahezu alle Parteien, bis auf die AfD sind ebenfalls komplett auf linkem Kurs.
      In Deutschland herrscht keinerlei Meinungsfreiheit (bestimmte Meinungen werden unter Androhung schwerster körperlicher Gewalt durch den Staat verboten). Das ist ebenfalls ein Auswuchs linker Ideologien. Propaganda und Zensur. Wie in der DDR.

      Ich bin nicht rechts. Ich will nur nicht, dass Vergewaltiger und spreng-gläubige Extremisten in mein Land gelassen werden, weil Grenzkontrollen oder das Konzept von Grenzen ja voll Nazi seien… Ein Argument, dass von den selben Leuten kommt, die in eingezäunten Villen wohnen und private Sicherheitsdienste beschäftigen.

      Es ist auch kein Zufall dass sich linksregierte Städte zu shitholes verwandeln. Die Linken hassen Deutschland. Sie fürchten sich nicht einmal, das öffentlich zu sagen.

    3. Gut, die Gesellschaft rückt aber immer mehr nach links. Sehe es an meinen Freunden die behaupten mittig zu sein und jede linke Aktion in den Medien als gut befindet während man konservative Ansichten erst mal relativieren muss. Redet man dann aber über das was sie selbst gut finden oder wollen, erfährt man das sie eigentlich konservativ sind ohne es zu wissen. Und dann passiert genau das was wir schon seit geraumer Zeit erleben, man lässt Hardcore Linke (damit mein ich nicht dich) einfach machen bis man irgendwann mit schwimmen muss und sich darin rettet ja mittig zu sein. In diesem Punkt hat Schlomo also durchaus Recht. Zumindest ist mir das in meinem Umfeld so aufgefallen.

    4. “Eigentlich bin ich im Kern Links-Grün und finde Shlomo ist ein massiver Manipulator”

      Übersetzung:
      “Eigentlich bin ich ein ständig zugekifftes Stück Froschfotzenleder und versuche einen auf gebildet zu posaunen, wobei ich das Wort Manipulator bis zu diesem Post selber noch gar nicht kannten tun tu-Mama wo bleibt die Curry King du Fotze!”

        1. Jau.Schwul und soweit links (oder war das jetzt rechts?), dass ich mich sogar selber arschficken kann, ist das nicht tolle Körperbeherrschung? Alles andere ist nur “gewöhnlich”.

  17. Mein Arzt hat mir letzte Woche maiLab empfohlen als Informationsquelle bezüglich der Impfthematik… Er ist der Ansicht, dass sie sehr gut und sachlich informiere, man merke, dass sie Wissenschaftlerin sei… OK, seine professionelle Meinung als Mediziner hätte mir gereicht…

    1. Oha, bist du bei Deinem Arzt gut aufgehoben? Ich empfehle Dir folgendes: Gib Deinem Arzt den Hinweis Dr Vanessa Schmidt Krüger sei wesentlich kompetenter. Video von ihr zu BioNTech Impfstoff findet man bei Youtube.

  18. Und wieder kann ich zu diesem Durchblick nur gratulieren.

    Das du den Job irgendeines Mainstream-Journalisten besser machst ist beides. Gut und bitter.

    Mach weiter so Shlomo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :