47 Gedanken zu “England gewinnt die Rassismus-EM”

  1. Liebe es wie die UEFA davon redet das es keine Politik im Sport geben soll.
    Rassismus schlimm, da muss jedes mal drauf hingewiesen werden. Aber wenn irgendwas mit Homos ist in Ungarn… nicht. Hauptsache sie Tweeten nicht ca 1 Jahr zu vor dass man mit Pride in der UEFA sagen will, auch Homos sind Willkommen, Pinkwashing sein Urgroßvater

  2. Schade, das sowas wieder aufgebauscht wird. Wobei mir die drei schon ein wenig Leid taten, zumal die auch erst in der 120ten Minute eingewechselt wurden. Naja.

      1. War auch mein erster Gedanke bei den brits, aber shame wäre, denke ich, treffender.

        Warum das dann Rassismus ist, und nicht nur ein enttäuschter Fußballfanatiker, das weiß ich nicht.

  3. Sowahr ich hier sitze, ich habe genau das gleiche wie dein Kumpel gesagt als ich das Spiel mit Freunden geschaut habe. Die scheisse ist inzwischen so durchschaubar, ich weiss gar nicht wie man das nicht durchschauen kann. Und als am nächsten Tag das große geheule kam, wusste ich dass da wieder tohai um absolut nichts gemacht wird. Gott ich halts nicht mehr aus

    1. Ich finde das ja sooo geil, was gelaufen ist. Da ich Fußball verabscheue (es ist nicht nur Opium für den tumben Sklaven dieser Gesellschaft, sondern auch noch stinkend langweilig, weil so wenig dynamisch) habe ich das einige Zeit gar nicht mitbekommen. Aber es ist offensichtlich, auf was die spekuliert haben:

      Die sahen ihre Chance, die Überlegenheit der schwarzen Übermenschen-Rasse zu beweisen und ins kollektive Gedächtnis aller Fußball-Fanboys einzubrennen. Einer von drei Schwarzen RETTET den “unwürdigen, weißen Engländern” den Titel und zementiert damit das besagte Narrativ in die unterentwickelten Hirne aller begeisterten Zuschauer.

      Dummerweise kam es anders. LOL. Die drei Affen haben allesamt kläglich versagt und anstatt ihre ideologischen Ziele zu erreichen, haben sie nur zu noch mehr Zerwürfnissen zwischen den Schwarzen und den Weißen geführt.

      Naja, freuen wir uns nicht zu früh. Auch DAS werden diese unheiligen Bastarde noch für ihre Zwecke auszuschlachten und zweckentfremden wissen…

      Dennoch: Auf eine Hybris folgt die Katharsis.
      Lernen wir von unseren Feinden daraus…

  4. Als die Engländer sich im Finale selbst eingestampft haben habe ich sofort erst mal zur Melodie von “Go West” “Go home to your ugly wifes!” gesungen. So wie die Schweden.

  5. Ok, nein scheiß auf “…die englischen Fans, die im Stadion waren…” einfach nur die englischen Fußballfans generell.

  6. Können wir lieber darüber reden, dass die englischen Fußballfans, die im Stadion gesessen haben, scheiß asoziale Hundesöhne sind?

    1. @fratelli ditalia
      Du wirkst selbst wie einer wenn du fremde pauschal derartig beleidigst. Kennst du deren mütter du dummschwetzer? Was können sie dann dafür?
      Kind, finde wieder deine mitte und beherrsche dich.

  7. “Hope don’t hate” hat die Herkunft der rassistischen Tweets derweil aufgeschlüsselt: ganz vorn dran Indien und VAE, gefolgt von Ägypten, Iran, Saudi Arabien und Pakistan.
    Diese 7 Länder zusammen sind für über 50% des Online-Rassenhasses verantwortlich.

  8. Southgate ist übrigens äh Globalist. Wieso muss ich da bei “Rattengesicht” an einen alten Avatar von Shlomo denken? Hmmmm.

  9. Es gibt wirklich ein Rassimusproblem immer Wolf zu rufen um zu zeigen wie die Weißen so rassistisch sind ist Rassismus. Wenn jemand das mit Juden macht kann diesen ja zu recht ja auch Antisemitismus vorwerfen. Also hier habe ich eine Liste von jüdischstämmige Kredithaie also ist was an gier der Juden was dran. Obwohl dieser Vergleich hinkt noch in den sinne das die Sprüche da an der Mauer nicht mal rassistisch waren.

  10. Fun Fact:

    Die drei Schokostrolche, die die Elfmeter schiessen durften, waren währende der gesamten EM nicht einmal “am Ball”, sonder sassen nur auf der Ersatzbank.

    Da wollte dieser Soja-Bubi von Trainer ein ganz wokes Signal senden, wenn ein kleiner Maximalpigmentierter England zum Sieg schiesst….

  11. Das genau war der Grund, daß mir die EM am Allerwertesten vorbei gegangen ist. Und meine Prognose ist, daß es in Zukunft auch so bleiben wird.

    1. Fußball ist eh nur (billiges) Opium für’s Volk.
      Mir fällt kaum eine weniger spannende, weniger dynamische Sportart (außer vlt. Curling) ein, als Fußball.
      WENN schon Mannschaftssport, DANN schon Eishockey, oder meinetwegen auch noch Handball. Aber Fußball?! Ein paar Tunten, in Stollen, die die “Sterbender-Schwan-Pirouette” spielen, sobald ein anderer Spieler sie auch nur anhustet?! LOL!

      Das ist nur meine Meinung. Wenn Du Leser, das anders siehst und Fußball spannend findest: Gut für Dich!
      Aber ich würde mir (fast schon) lieber eine Corona-Impfung verpassen lassen, als Fußball zu schauen…

      Cudos zu Euch anderen Aufständigen! Ob wir nun Fußball lieben oder verabscheuen, es gibt VIELE wichtigere Dinge als Fußball, oder etwa nicht?

  12. Eine bessere Analyse kann man zu dem Thema glaube ich nicht machen.
    Der englische Trainer hätte doch wissen müssen das Neger keine Elfmeter schießen können.Die sind einfach dümmer als ein weißer Torwart.-Das wäre Rassismus.
    Oder Neger haben bei einer Europameisterschaft nichts zu suchen.

  13. Ist schon doll wie konditioniert man inzwischen ist, oder? Hatte zufällig alle drei Negerlein beim allabendlichen Elfer-Raus live gesehen und genau das gleiche wie Shlomo gedacht. Nun gut, ich bin ja nur damals mit meinen Kiddys im Clio und 3m Deutschlandflagge aufm Dach über Sonnenallee bis Hermannplatz und über Herrmanstraße zurück gefahren (damals war Türkei mit 7:1 totgefickt und darum nicht zu sehen gewesen), kann also vom Knödelspielen mitreden. Aber als ich dieses mal kurz EM einschaltete, kam gleich in mir die Frage auf-Sind diese Paviane und Bonobos jetzt ernsthaft alle schwul geworden? Nein, es waren die allseits beliebten Franzosen, welche sich nicht minder schämten, den Kackaffen das Feld zu überlassen. Nun nehmen gerade die englischen Fans ungern die PC Rolle ein (siehe die Royals Golddukatenfickerbande), aber auch hier keinerlei Niggergeschimpfe wie bei mir.
    Rassismus ist wie Waldsterben-viel Nostradamus und Baum steht noch. Zwar haben die Banausen gerade viele Themen am Start, aber die Natur wirds denen schon zeigen. So wie in den “Überschwemmungsgebieten”- weniger CSD Party und mehr Katastrophenvorsorge. Ja, ganze drei Minuten im Ticker “in Aachen bereits erste Plünderungen” seitdem Funkstille. Also die dunklen wollen auch helfen.

    Wie die Pharaonen können wir Paviane zu Göttern erheben und dennoch können sie keine Elfmeter schiessen. Wenn man sie aber einwickelt und verbuddelt haben die späteren Archiologen wenigstens was zu erzählen.

    Hoch lebe Boateng-Peng.

    1. Der legendäre King Arschfick wird dir ein Gewinde auf die Nülle schneiden und dann kommt der Neger der da hinten steht und fickt dir die Rosette blutig du schwule Sau

      1. Lass mich raten: du was Obuntumässiges in der Optik als Person mit Regenbogentanga? Also von der Versagerelfmeterfront?

          1. Hach ja. was waren das noch für Zeiten. Da seh ich doch die Katze in der Fensterbank und mein Liebling Sancho-offener Kanal-LEGENDÄR! Gruss

    2. Tf, Ich bin ja ein Verfechter des schwarzen Humors, aber das ist auch schon unlustig. Mit solchen unnötig rassistischen Witzen wirft man auch nur ein Schlechtes Licht auf diese Community

      1. “diese Community”? Also in deinem Sinne deine Community in der ich rassistisches Arschloch nichts zu suchen habe? Meinst du das? Möchtes du dich ein wenig sonnen in “deiner” Community? So ein wenig Pimmel pudern und sowas, eben halt wie diese Roast Battle Witze mit dicken Türken dabei? Was ist denn ein (nach deiner Ansicht natürlich) unnötiger Witz? Und was ist ein nötiger Witz? Hast du eigentlich bemerkt, dass in diesem Kanal genau du das kleine gefickte Suppenhuhn bist und die Macher hier nur ein wenig “gepudert” vom Leder ziehen? Wenn sie dürften würden sie dir gewaltig mehr von deiner “unnötigen” weichgespülten Ansicht geben. Ich bin sicher-du hast Abitur. Alle deiner Art reden öffentlich so wie du, mit voller inbrunst PC. Dabei bleibt der Arsch leider immer hinten (als ich jetzt mal)auch bei dir.
        Und das alles nur um was zum ficken zu finden?
        Gerade ich bin in dieser Communty genau passend zum durchwischen. Vertrau mir da mal.

        Ja, die dicke Negerin bei Little Britain war erheblich lustig, ist aber wohl eher nichts für dich.

  14. Nicht zu vergessen die erfundenen hate crimes von twitter, also zB die Behauptung, Weiße hätten mit Messern Jagd auf Schwarze gemacht oder in die Themse geworfen.

    Ging hier auch durch die sozialen Medien, war aber frei erfunden. Die Metropolitan Police weiß von nichts.

  15. Leider sind es nicht nur die Medien, welche dieses Spiel spielen, ich glaube das sind lediglich die Virtuosen, welche Einfluß und Stellen abschöpfen.
    Getragen wird das von einer großen Menge, welche vielleicht aus Langeweile oder warum auch immer den Spaß mitmacht.

  16. Gestern konnte ich noch relativ schnell auf Google den original Rashford finden. Inzwischen ist es wirklich quasi unmöglich. Fuck, shite, bastard, sowas in der Richtung stand da. Kaum leserlich. Schon skurril wie schwierig es ist, das rauszufinden und, dass es in den Medien immer wieder als rassistisch bezeichnet wird.

  17. bei 13 Minuten. Es muss noch weiter gehen: Sobald Schwarze sich in England integrieren, verlernen sie Elfmeter zu schießen. Deshalb weniger Integration in die offensichtlich unterlegene und unterdrückende englische Kultur. Preisfrage zum Schluss: Wie viele Weltmeister aus Afrika (Nationen) gab es? Sind alles natürlich die “Weißen” schuld, weil man mit 11 Außenverteidigern nicht gewinnen kann. Nur deswegen sind die Positionen so “einseitig” besetzt.

    1. Naja, um fair zu sein. Afrikanische Nationen werden kaum Ressourcen haben, um Fußball auf Weltniveau zu produzieren. Und was sie haben läuft generell Gefahr, abzuwandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :