57 Gedanken zu “Bundestagswahl-Plakate & Plakatier-Wettbewerb”

  1. In der letzten Zeit trolle ich ganz gerne auf der Seite abgeordnetenwatch.de. Kurz vor der Bundestagswahl geben sich linke Politiker dort gerne offen für kritische Meinungen. Gerade das “Team Baerbock” läßt relativ viel zu. Aber alles hat natürlich Grenzen. Nachdem dieser grüne Jungspund aus dem Europäischen Parlament meine Frage nach seinem Beruf gerade noch zuließ (ohne allerdings bisher geantwortet zu haben):

    https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/rasmus-andresen/fragen-antworten/wie-stehen-sie-zu-einer-zeitlichen-befristung-politischer-aemter-damit-berufspolitikerkarrieren-wie-die-ihre

    hat Ska Keller, Ko-Fraktionsvorsitzende der Grünen im EP, zwei gleichlautende, höfliche Fragen schlicht ignoriert. Ska Keller ist im übrigen einer der gräßlichsten Ideologinnen der Grünen und m.M. nach eine komplette Null.

  2. “legalisirung von drogen”

    LEGALISIERUNG. Jemand mit derartig beschissener Rechtschreibung sollte nicht darauf pochen, sich die verbleibenden Hirnzellen substanzunterstützt zu zerfotzen.

    “aktive sterbehilfe”

    Auch bekannt als MORD. Wer sterben will, soll dies alleine tun.

    “videoüberwachung + gesichterkennung”

    AN DER GRENZE. Damit wir ENDLICH wissen, wer dieses Land hier widerrechtlich betritt.

    “ehe für alle”

    Es gibt einen Grund, weshalb das Konzept “Ehe” ursprünglich eingeführt wurde. Es ist ein Faktor zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stabilisierung und wird entsprechend mit Anreizen (wie Steuerersparnissen) versehen. Wenn Homos heiraten, entsteht dadurch kein Mehrwert.

    “abtreibung”

    Abtreibung ist (Auftrags-)Mord. Es gibt keinen Grund, dies über Extremfälle hinaus zu unterstützen oder überhaupt zu legitimieren.

    “kommt nicht aus überzeugung sondern ist eine rein strategische sache”

    …anders, als die ganzen anderen Parteien. Die sind machen ALLES aus Überzeugung und würden sich NIEMALS wie das Fähnchen im Wind drehen! Oh wait, genau das tun sie. Jedes verdammte Mal. Arschkriecher und Lügner.
    Ich wähle lieber die Partei, die sich selbst dann traut, das Maul aufzumachen, wenn es für sie mit Nachteilen verbunden ist. Und das tut nur die AfD.

  3. Wenn ich sehe, zu welchen massiven erfolgen diese Aktionen bereits geführt haben, bekomme ich doch noch Hoffnung, dass wir nicht verloren sind. Ich werde auch diesmal wieder meinen Teil tun Shlomo, auch wenn ich zugegebener Maßen das letzte mal eine Minderleistung erbracht habe. Verlass dich drauf! Das gibt mal wieder eine lange Nacht.

  4. An alle, die das hier lesen: Seht zu, dass ihr körperlich fit werdet, falls ihr es noch nicht seid.

    Ihr solltet im Stande sein, schwere Gewichte zu heben und mindestens 5km am Stück rennen zu können (unter 30 Minuten. Besser noch: Unter 25 Minuten).

    1. Wofür? Noch kann sich der Quoten-Alman sein Öko-Fraß im Lidl kaufen und abends ohne Probleme gegen Nazis twittern und auf dIe WIsSeNSchAfT hören.

      1. Wir leben in der DDR 2.0 und wenn wir nicht so langsam “durchsetzungsfähig” (*zwinker-zwinker*) werden, wird uns die Geschichte das nicht verzeihen.
        Trainiert eure Körper. Schließt euch mit gleichgesinnten zusammen. Werdet aktiv (zur Not auch anonym).
        Noch können wir der Globalistendiktatur etwas entgegensetzen.

  5. Ich würde Felix zustimmen das die Union ein besseres Ziel ist als die FDP.
    Ich glaube FDP Wähler erscheinen politisch näher als sie sind, da sie auch gegen einige Linke Ideen sind.
    Aber diese Kritik kommt von einem liberealen und nicht einem konservativen Hintergrund, daher wird es schwierig sein diese Wähler zur Afd zu konvertieren.
    Liberale sollten meiner Meinung nach aus deiner Perspektive eher als Leute betrachtet werden mit denen du nicht übereinstimmst, aber mit denen man sich arrangieren kann.

  6. Kann ich bei euch, statt Klebespaß eventuell eine dieser superneuen und extrem guten und vielen Maschinengewehren (samt Ammo) der gerade wütendenten Taliban-Kuffnucken aus dem Fernsehen bestellen? Die Bilder zeigen immer vollgekackte Bartbrüder (also alles Übersetzer) mit den allerneusten Ballerspaß aus guter deutscher Produktion und wir haben hier nix davon.

    Ein link dafür zum bestellen von euch würde schon reichen.

    Dann hat sogar der jüdische Bitcoin bei mir eine Chance, ehrlich jetzt mal.

  7. Eine Reporterin fragte mich (unterstützt von Kamera), ob ich wählen gehen würde. Ich sagte: “Natürlich.” “Und wen werden Sie wählen?” fragte sie strahlend. “Ja, glauben Sie, das sage ich Ihnen in der Öffentlichkeit?” Damit zeigte ich ihr einen Vogel und ließ sie stehen.
    Wahlen sind (offiziell) geheim!

  8. Geile Aktion, muss da aber doch ein bisschen Kritik anbringen

    – 3 von 6 Plakaten einer Partei zu widmen, die mit der Bedeutungslosigkeit kämpft, finde ich ein bisschen overkill.
    – Das “Ja aber Langsamer” Plakat ist für den Normie nicht aussagekräftig genug (was das Haus darstellen soll kann auch ich nicht erkennen). Da hätte man mehr rausholen können wie, Das der Clown etwas mehr in sexueller Richtung macht (ohne explizit zu werden), oder das den Kinder Beigebracht wird das Weiße Untermenschen sind etc.
    – Wäre auch eine gute idee gewesen was in Richtung Artikel 13/17 zu machen (Die Leute schein das ja schon wieder vergessen zu haben) Martin Sonneborn hatte damals ja eine Nette Übersicht erstellt wo man sehen konnte wer dafür gestimmt hat (am besten die erste nehmen wo auch die SPD auch noch dahinter stand). Dazu denn die Überschrift “Vergesst nicht wer für Upload Filter gestimmt hat” oder so ähnlich.
    – Das die CDU eine Linksextreme Verfassungsrichterin eingesetzt hat wäre auch noch gutes Plakatmaterial gewesen.

  9. ,weil die Demokraten wieder alles dafür tun werden, um die afd auszuschließen und ich mich dann noch weniger gehört fühle als mit der fdp
    die cdu ist nicht mehr zu ertragen und mehr alternativen gibt es ja nicht wirklich

    1. Die FDP ist mit allen Altparteien und ihrer Zerstörungsagenda auf Linie. Die FDP ist der Steigbügelhalter und Mehrheitsspender. Du wählst damit deine eigene Zerstörung, unter der Illusion, dass du “gehört” wirst.
      Frage dich folgendes: Wann wurden deine Wünsche NACH einer Wahl JEMALS respektiert oder überhaupt wahrgenommen? Für “die” bist du nichts weiter, als Wahlvieh, welches alle paar Jahre mit leeren Versprechen an die Urnen getrieben wird (credit an Reaktionär für die geile Rhetorik).

      Ich stimme auch nicht mit allen Punkten der AfD überein, aber wenigstens ist diese die EINZIGE verbleibende Oppositionspartei. Alle anderen Parteien sind auf Linie.
      Unter normalen Umständen (also wenn es keine Clownworld geben würde), würde ich auch eher FDP wählen (in der Vergangenheit auch bereits so getan), da es mein Wunsch ist, den Menschen so viele (sinnvolle) Freiheiten, wie möglich einzuräumen. Aber mit FDP gibt es wahrscheinlich nur wieder “mehr von derselben Scheiße”.

  10. Direkt mal bestellt 😀 Mir gehts nicht um die Preise sondern um die Wirkung. Da ich in einer Blockhaussiedlung wohne, dürfte der Effekt hier besonders stark sein 😀

  11. Des mit der Kohle ist ein Fehler.
    Wir geben doch euch immer Geld.. Wir wollen kein Geld von euch!
    Viel besser wär ein Treffen oder ein Telefonat mit euch oder halt noch mehr merch oder vll so eine Armbrust.
    Aber 1000,- was soll der Scheiß.
    Wir sind doch hier nicht beim Fernsehe Quiz..
    Außerdem brauchst du die Kohle eh mehr wie wir (deswegen supporten wir dich ja)

  12. Tip für die Sticker mit kibble problem.
    Ein paar mal nach dem auftragen mit Cuttermesser überkrez drüber, sollte das großflächige abziehen an einem Stück verhindern können.

  13. Nehmt ihr euch nicht ein bisschen zu wichtig?
    Geld ist eine schöne Sache aber wer will eure Autogramme?

    So wie ich das verstehe sollen eure Aktivist*Innen die Plakate und Sticker bei euch kaufen und haben dann eine Chance Geld zu gewinnen.

    Wäre es für euren Kampf nicht vielleicht sinnvoller das Geld dafür einzusetzen die Plakete und Sticker kostenlos rauszuhauen?

  14. Sehe jetzt ehrlich gesagt keinen Grund Leuten nicht schon nach 4 Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft zu geben. Kenne einige Migranten, die politisch sehr interessiert sind und auch wenn sie teilweise eine Meinung vertreten die ich nicht vertrete (Links/Grün) sehe ich keinen Grund warum sie nicht wählen sollen dürfen. Leute die hier 4 Jahre leben, studieren, ihr Abitur nachholen etc und auch sonst integriert sind dürfen gerne die deutsche Staatsbürgerschaft haben.

    1. Sollte nach Punktesystem gehen, wenn überhaupt.
      Trotzdem sind 4 Jahre zu kurz. Nach 4 Jahren hat so gut wie keiner der Migranten auch nur die geringste Loyalität gegenüber Deutschland (und das, nachdem Deutschland so viel für sie getan und geopfert hat). Denen ist Deutschland schlichtweg SCHEISSEGAL. Es sind Opportunisten. Sie sind so arrogant, in ein Land zu gehen (bzw. es zu infiltrieren) und dann auf all’ das, was dieses Land erfolgreich gemacht hat, zu SCHEISSEN. Sie sind so arrogant, zu glauben, dass Shitholementalitäten wie Islam und Sharia irgendwie besser sein, als westliche Werte… und das, nachdem sie aus islamischen Shitholes “fliehen” (wegziehen) mussten.

    2. Alter Schwede.Es haben schon öfter ganz toll integrierte Leute umgebracht.Die kannst du dann nicht mal abschieben.Es gibt übrigens jetzt schon Menschen mit 3 legalen Pässen.Soll das normal sein oder ist das Bullshit?Das ist so als ob ich sagen würde ich bin Sioux,Crow und Plattfussindianer gleichzeitig.

      Bekanntlich wählen Leute mit 2 PÄssen auch illegal bei der EU Wahl in 2 Ländern und nichts passiert,selbst wenn sie es öffentlich im TV sagen.

      Rechne mal aus wie viel % der Bevölkerung China nach D. schicken müsste um dann in 4 Jahren ganz friedlich D. zu übernehmen.

  15. FDP-Motiv mit Waage und Mönchengladbach-Halle(Saale):
    Die Aussage des Bildes habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Ich denke es hätte geholfen, wenn die Migrantenzahl (auf rechter Seite) und die Einwohnerzahl der Städte noch mit dran gestanden hätten.

  16. Mit Abstand die geilsten Plakate, die ich je gesehen habe. Mir fehlen bloß paar Infos: Kann man auch mehrere Bilder einsenden und bis wann geht das Ganze? (Und speziell für die Glücklichen im besten Bayern aller Zeiten: Ist es auch erlaubt Wähler der “Freien Wähler” (quasi CSU 2.0, haben hier in Bayern Erfolg) damit abzufucken?)

    Liebe Grüße!

  17. Ich bin einer dieser geistig umnachteten personen die FDP wählen. Ich denke es wäre besser sich auf die CDU/CSU zu fokussieren. Die plakate überzeugen mich, und andere FDP wähler wenig, da ich einfach nicht bereit bin extrem autoritäre kräfte zu wählen.

    1. Also du schaust Shlomo, kennst die ganzen Argumente gegen “die Mitte”, weißt, dass es mit denen auch bergab geht und wählst sie TROTZDEM?

    2. Ich als neoklassisch Liberaler der Österreichischen Schule würde ja auch gerne FDP wählen.
      Aber dumme Zeiten erfordern harte Entscheidungen.
      Also wähle ich den wirtschaftsliberalen Flügel der AfD und kaufe die Nazi-Hitlerwiedergeburten-Babyfresser-rechts,rechts,rechts-Afdler halt zähneknirschend mit.

    3. Ihr seid Teil des Problems. Die FDP ist auch Teil beim “Kampf gegen Rääächts” und will Massenmigration, damit ihre Kollegen aus der Wirtschaft billige Arbeitskräfte bekommen.

    4. Ja, du wählst lieber die Steigbügelhalter für “autoritäre kräfte”, da du kein Rückgrat hast.
      Es ist nicht die AfD, die dir derzeit deine Grundrechte wegnimmt, weil die Grippe umgeht. Das wurde und wird von den Altparteien durchgedrückt, teilweise im Eilverfahren.
      Nur noch einmal zur Auffrischung: Der Staat “gibt” dir deine Rechte nicht. Du wirst mit unveräußerlichen Rechten geboren. Die Aufgabe (und somit Daseinsberechtigung) des Staates ist EIGENTLICH, diese zu schützen. Kein Politiker kann dir deine Rechte nehmen. Politiker sind auch nur andere Vertreter der Spezies “Homo Sapiens” (hoffe ich zumindest). Sie werden gewählt um dir zu dienen, NICHT um dich zu beherrschen.
      Du hast die Grundzüge des Freiheit niemals verstanden. Und deshalb wählst du Parteien, die sich nicht in geringster Weise für deine Freiheit einsetzen. Wie z.B. die FDP, die lediglich Mehrheitsspender für Koalitionen ist und ansonsten für ABSOLUT GAR NICHTS steht.

    5. “geistig umnachteten personen die FDP wählen” – Hat das noch jemand anders gesagt?

      Mir scheint die Fokussierung auf CDU/CSU nicht sinnvoll. Ich denke es gibt, bei allen Parteien, Wähler die überlegen AfD zu wählen.
      Gerade bei der FDP kann man gut der Meinung sein, dass die bzgl. Migration relative vernünftige Ansichten haben. Zumindest soweit ich das über Christian Lindner mitbekommen habe. (zum Beispiel bei Youtube: “Vortrag | Christian Lindner – Liberalismus vs. Autoritarismus”)
      Da ist es sinnvoll nochmal die Dinge aufzulisten, welche dagegen sprechen.

    6. In welcher Welt ist die AfD extrem autoritär? Die AfD ist zehn Mal liberaler als die Brandmauer-Pappnasen der FDP. Wer von den beiden tritt denn für Volksentscheide auf Bundesebene ein? Welche EINZIGE Partei im Bundestag tritt für Volksentscheide auf Bundesebene ein?

    7. Wenn es die gleichen autoritären Mächte sind, die eine Wählermitbestimmung nach schweizerischem Modell fordern, wüßte ich nicht, was dagegen spricht. Außer, du hattest vor, die Grünen zu wählen.

    8. Die FDP tut aber nur auf liberal und hat kein Problem damit Menschen aus extrem autoritären Nationen ins Land zu holen. Langfristig zerstört damit die FDP, genauso wie CDU, SPD, Grüne und Linke, unser Land und unser Volk. 41% aller Kinder unter 5 Jahren haben bereits einen Migrationshintergrund. Keine Partei hält es für nötig dort einzulenken. Ganz im Gegenteil, sie machen sich ja noch stark für mehr Einwanderung, statt die Geburtenraten der Deutschen zu erhöhen.
      Denn die deutsche Wirtschaft interessiert sich nicht für das Wohlergehen des deutschen Volkes, lediglich um maximalen Profit. Also braucht sie ihre Fachkräfte und diese sollen nicht im Inland ausgebildet werden. Gerade die FDP unterstützt diesen Kurs.
      Die AfD ist ganz sicher auch nicht perfekt, jedoch das Beste was wir derzeitig haben und auch keine “extrem autoritäre Kraft”.

    9. Denkst du denn, dass die FDP, die sich auch Quoten, mehr Einwanderung, mehr Globalisierung und eigentlich alles moderne globale Linke wünscht, außer zu strikte wirtschaftliche Eingrenzung, so viel liberaler ist, als die CDU/CSU?
      Denkst du, sie hätte in der Corona-Krise wirklich anders gehandelt, wenn sie schon so in der Opposition klingt, als Koalitionspartei?

      Für mich sieht die CDU/CSU derzeit deutlich toleranter gegenüber Liberalen und Konservativen aus, als ich es einer FDP, auch noch in einer Koalitionspartei, zutrauen würde.

    10. Man sollte aufhören, in der FDP irgendwie mehr zu sehen als eine genozidale, antiweiße, antitraditionelle EU-Fetischistenpartei.

    11. Eine inkonsequente Partei zu wählen, die auf jedes Pferd aufspringt und sich von Mama Merkel den Führungsposten wegnehmen lässt, lässt sicher das Gefühl von Sieg aufkommen *Daumen hoch*

    12. Die AfD is extrem authoritär? Sorry, aber da bist du auf die Lügen der Medien reingefallen. Ich empfehle die Videos von Among Ruins zur FDP (Die Stimmen der Vernunft Reihe)

    13. Plottwist: die AFD hat ungefähr so viele “extreme” Funktionäre wie die CDU/CSU.
      Die Medien jagen immer wieder die gleichen 5 Leute durch die Klatschspalten. Björn Höcke gibt Klicks, Klicks, Klicks.
      Warst du schon mal auf einem AFD Parteitag oder dem Treffen eines Ortsvereins?
      Das sind Leute aus der Mitte.

    14. Dann lieber die Cucks wählen, welche sich ständig den linken beugen und außer oberflächlicher Wirtschaftspolitik zum Erhalt des Status Quo nichts zu bieten haben.
      Und wenn die CDU von vor 20 Jahren (aka. AFD) als “extrem autoritär” gilt, scheint der Linksruck der tatsächlichen CDU ja ein guter Anlass zum wählen von linksgrünen Parteien zu sein, immer hin ist man heute anscheinend freier als damals.

    15. Du meinst so extrem wie die Einbürgerung nach 4 Jahren ?
      Lindner war der Erste mit einem “Refugees welcome” Anhänger im Landtag und genauso schnell ist er auf den AFD Zug aufgesprungen und hat sich gegen den Missbrauch des Asylsystems ausgesprochen. Mit anderen Worten: Die FDP angeführt von Lindner lebt den Opportunismus mit jeder Faser ihres Seins. Du weißt nicht, was sie in 2 Jahren sagen werden und das ist schlecht.

    16. FDP will Einbürgerungen nach 4 Jahren ermöglichen und will 0,5 Millionen Einwanderer pro Jahr..Die extrem a. Kräfte wirst du dann sehr schnell erleben…

      Das eher Linke Portal heise.de/telepolis berichtet über den Wahlkampf der FDP in Schleswig-Holstein:

      „Die Kandidatur einer orthodoxen Muslimin für die FDP offenbart enge Verbindung fundamental-islamischer Netzwerke mit Politik und Behörden“
      https://www.heise.de/tp/features/Die-Neumuensteraner-Fundamentalismus-Connection-4038097.html

      Wie sie die Wähler verarschen:
      Derweil will Kubicki wohl vor den Landtagswahlen mal wieder schnell ein paar Stimmen abgreifen indem er so tut das er gegen Merkels Politik sei.
      Siehe hier:
      “ „Die Wurzeln für die Ausschreitungen liegen im ‚Wir-schaffen-das‘ von Kanzlerin Angela Merkel“, sagte Kubicki“
      https://www.welt.de/politik/deutschland/article181340854/Wolfgang-Kubicki-gibt-Angela-Merkel-Mitschuld-an-Ausschreitungen.html

      Was war nochmal „WIR SCHAFFEN DAS“?
      Richtig,die Einreise von ca. 1,6-2 Millionen Illegalen.

      Dann schauen wir doch mal was die FDP in Schleswig-Holstein beschlossen hat(natürlich NACH der Wahl):
      „Je nach unterschiedlichen Annahmen geht es beim Familiennachzug um ein halbe bis zwei Millionen Zuwanderer.

      Die schwarzgelbe Koalition in Schleswig-Holstein ist für den praktisch unbegrenzten Familiennachzug.

      Hier die Landtagsdrucksache.“
      „Neben den Jamaika-Fraktionen von CDU, Grünen und FDP stimmten SPD und SSW am Donnerstag dafür, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, die zweijährige Wartefrist beim Familiennachzug zu verkürzen.“
      https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cdu-fdp-koalition-in-kiel-fuer-leichten-familiennachzug/

      und was sagte die FDP nochmal vor den Wahlen 2017?
      Lindner will Kriegsflüchtlinge so bald wie möglich zurückführen

      ps:Die AFD kann eh nicht regieren.Warum also Angst vor nebulösen extremen Kräften?Die AFD kann nur Druck erzeugen wie es die Grünen gemacht haben.Wenn die P. sehen das sie nicht mehr gewählt werden dann ändern sie ihre Politik.

    17. Also ich wundere mich wirklich wie du dir Shlomos Videos angucken kannst, wenn du damit einverstanden bist das die deutsche Staatsbürgerschaft nach 4 Jahren verschenkt wird.

    18. Extrem autoritär? Bitte EIN (1) Beispiel dafür…..

      Aber “extrem” an sich wählen scheint für euch FDP Wähler ja klar zu gehen. Welches der im Video erwähnten Extreme gefällt Ihnen denn am besten?

      Oder anders: Welches der im Video genannten Extreme wäre für Sie am wahrscheinlichsten der Grund, eine andere Partei zu wählen als die FDP?

      1. Weil so viele fragen, hier ein paar beispiele für autoritär positionen der AFD:
        legalisirung von drogen
        aktive sterbehilfe
        videoüberwachung + gesichterkennung
        ehe für alle
        abtreibung

        Mir ist klar das die FDP auch nicht libertär ist, aber für mich ist sie das kleinste übel.

        “Oder anders: Welches der im Video genannten Extreme wäre für Sie am wahrscheinlichsten der Grund, eine andere Partei zu wählen als die FDP?” der umgang mit der impfung ist natürlich von FDP seiten absurt und für mich ein sehr starker negativ punkt. Alerdings wird sich das thema corona nicht mehr ewig ziehen, und das die AFD da liberal ist kommt nicht aus überzeugung sondern ist eine rein strategische sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :