35 Gedanken zu “Gert Scobel rettet den Grünen den Ar- äh, die Demokratie.”

  1. Verstehe nicht, warum die Frauenquote ein solches Problem für Shlomo darstellt… das ist überhaupt kein Problem…die anderen dinge, die er aufzählt sind wirklich wichtig.

    1. Und wie die Quote ein Problem ist. Was dort mitschwimmt, sind 20 implizite illiberale, ja anti-liberale Behauptungen, eine Philosophie, die jedem freiheitlichen Verständnis von Gerechtigkeit zuwider ist, und ein pseudomoralisches Einfallstor in Unternehmen und Politik für völlig wertlose Personen, die dann die Politik, die ihnen ihre Posten zu Unrecht verschafft hat, lokal weiter forciert. Das alles auf dem Rücken der regulär arbeitenden Bevölkerung, die diese Parasiten mit tragen muss.

  2. Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke Höcke…
    Oder um es mit Ralph Wiggum’s Worten zu sagen: Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente….

  3. Was wäre so schlimm daran den Gewinn an Gegenstimme zu spenden? So kannst du am besten überprüfen was mit dem Geld passiert und es richtig einsetzen.

  4. Man sollte das Scobel mal sagen, dass der kleine Bursche vom Bahnhof “danach” das Geld sehen möchte und nichts über Kant hören will. Es könnte sonst passieren, dass die Scobel mit Kabel um Hals geCSIet wird, wie old Moosi. Hämmer in der Nähe sind auch ungünstig, meint der Walter.

    Bin mir aber sicher, dass mein Kumpel Björn ihn locker mit viel trockenem Sand rektal für jeden einzelnen “Hoecke” gerne (vermutlich sogar öffentlich im TV) seine GEZ Gebühren einschieben möchte. Ich würds jedenfalls auch umsonst tun bei dat Scobel (wat ist der eigentlich jetzt in echt?)

  5. Gerd ist kein Philosoph, sondern ein einfacher Sophist und widerlicher Philosophaster, welcher eine Mißgeburt nach der anderen fabriziert. Gehört polizeilich verboten solch eine Desinformation, wo wir schon dabei sind nimm den Fernseh”philosoph” Precht gleich mit! Eine Schande für die Akademie und Platon hatte solche Typen dahin zurückverwiesen wo sie hingehörten.
    Die Akademie wurde übrigens nach der Schließung, wegen der “Skeptiker”, nie wieder im altehrwürdigen Gewand eröffnet. Platon hätte auch etwas gegen Kindesmißbrauch, bzw. Päderastie und Homosexualität zu Felde geführt, daher sind eigentlich alle echten Philosphen diesen Leuten ein Teufelchen Asmodan im Fläschchen und längst nicht mehr aktuell und überholt. Denkt Euch Euren Teil, sofern Ihr es noch könnt.

  6. Was für ein seltsamer Argumentationsbruch den er mit der “Bildung” anführen will.
    Unfassbar schade, dass man Emanuel Kant´s Namen so in den Dreck zieht, da er der Vorreiter der Aufklärung war.

    Ansonsten sehr gutes Video – ich hätte auch gerne eine kritische Auseinandersetzung der Inhalte, welche nicht mehr stattfindet und ich komme von weit links.

    1. No offense, aber was muss schieflaufen, dass ein (hoffentlich normalerweise vernunftbegabter) Mensch von sich behauptet “links” zu sein?

      “Die Linke” hieß früher PDS. Davor hieß sie SED. Die SED ist dieselbe Partei, die auf ihre eigenen Bürger geschossen hat, weil diese die DDR-Diktatur verlassen wollten. Es ist dieselbe Partei, die ihre Bevölkerung eingesperrt, bespitzelt und in Armut gehalten hat.
      Jede sozialistisch ausgerichtete Partei lockt mit dem leeren Versprechen einer Utopie, erzeugt jedoch binnen kürzester Zeit die übelsten Dystopien der Menschheitsgeschichte. Es gibt wenig, was destruktiver als “linke Ideologie” ist.

    2. Ich finde Kant nun nicht schrecklich, aber ich empfehle diese Sichtweise auf die Aufklärung. Prof Daniel von Wachter hat damals meinen Blick darauf ein Stück weit verändert.

      Auf Youtube Suchen “Prof. Daniel von Wachter – Gab es die Aufklärung?”

  7. Also Shlomo ich hoffe es kommt keine Werbung mehr dieser Saft-Pisse, nachdem dieser Verein schreibt, er findet die AfD scheiße!!!

      1. “Cuckverhalten ist korrekt”
        HONK HONK

        Schlürf’ weniger weißes, cremiges… Sojaprodukt.
        Dann verstehst du vielleicht, wo das Problem liegt.

  8. So Shlomo, ab sofort ist Werbung für die nachweislich arschlosen Truefruitsmacher gestrichen!
    https://www.instagram.com/p/CSwt62KMQNE/?utm_source=ig_embed

    Bezüglich des Videos – allein die Hände von dieser Gestalt und die mit diesen ausgeführten Bewegungen, spiegeln seine allgemeine Unappetitlichkeit hinreichend wieder. Dem kann man ohne Ton zuschauen und weiß, der Typ ist ein stinkender Lügner. Ein wahrhaftiges etwas. Und sowas MUSS man bezahlen.

    1. Wieso. In diesem Fall ist doch tolerant gefragt. Also wirklich Tolerant nicht die kulturmarxistische Definition von Tolerant. Also das ertragen von Sachen die einem nicht gefallen. Die finden die AfD scheiße aber möchten sie genau abbilden wie andere Partei über der 5% Hürde damit sich jeder ein eigenes Bild machen kann ( na gut das was da auf der Flasche steht ist wenig. Geht ja nicht anders. Die Idee zählt hier ). Das kann man doch tolerieren. So hat man mit politisch Andersdenkende umzugehen. Oder kam da noch mehr von der Firma?

      Das sie extra die AfD erwähnt haben liegt daran das Edeka diese Flaschen nicht wollte. Ich fasse das von der Smoothiemacher eher positiv auf, sie zeigen auch hier ihre Eier und geben Kontra. Ich meine wo soll das hinführen. Kennt ihr den AfD-Hirsefall und die Boykottierung. Eine Sache die abzulehnen ist. Und ja der Hirsefall ( einfach Hirse und AfD in der Suchmaschine eingeben ) wäre auch zu verurteilen wenn es eine andere Partei tifft.

      1. Hintergrund: Truefruits hat sich auf Instagram abschätzig gegen die AfD (und NUR die AfD!) geäußert. Der Post ist da oben von NiZ verlinkt.

        Das Problem ist, dass die AfD, MAL WIEDER gesondert behandelt wird.
        Die AfD ist nur in sofern besonders, als dass sie die einzige Oppositionspartei ist.

        Hätten die Truefruits-cucks sowas geschrieben wie “Wir finden die AfD auch scheiße, so wie wir ALLE Parteien scheiße finden…”, wäre es etwas anderes gewesen. Dieses ständige GEGEN RÄCHTS ist hierbei das Problem.
        Edeka nimmt alle Smoothies bis auf den AfD smoothie ins Sortiment auf, weil GEGEN RÄÄÄÄCHTS. True Fruits kontert mit “wir sind auch GEGEN RÄÄÄCHTS (aber naja, Kohle usw. Ihr wisst schon. Also zack zack ab in’s Regal”.

        Hier hätte Truefruits Eier zeigen müssen, statt willig das Arschloch hinzuhalten.

        1. Danke Anonymous, genau das ist meine Kritik an diesem Unternehmen. Man hätte ja auch ganz allgemein mal keine gesonderte Position beziehen können und die Aktion einfach im Raum stehen lassen und einen jeden daraus machen lassen, was er will. Nichts desto trotz, habe ich mal zur Erinnerung, öffentlichen “Bekennung” und als Geschenk 3 Flaschen bei KAUFLAND besorgt. Mal abgesehen davon, daß Truifruits es offensichtlich nicht so mit Farben zu haben scheint, schmeckt das Zeug einfach nur abartig süß, wie jede andere, aber dagegen angemessen billig, Saft-Plempe. Naja, wers braucht.

  9. Hallo ihr freudlichen Schlechtmenschen,
    euch fehlt auch etwas der Blick in die weitere Welt, denn egal wen wir jetzt wählen die nächste Regierung muss den Zerfall unserer Gesellschaftsordnung verwalten, selbst wenn wir keine Einwanderung hätten.

    Hier mal in recht gutes Peter Zeihan Video. Zeihan macht Geopolitische analysen und hatte in den letzten 10 Jahren mit eigentlich allem recht was er gesagt hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=b1IJ9kqBilE

    Ich kann es sonst auch kurz mit einem Satz zusammenfassen: “We are fucked.”
    (Und 2030 wird sich hier warscheinlich keine Sau mehr für Klimawandel interessieren.)

  10. Alle die dusselige Beidnennung jedes Mal nervt und lenkt von der eigentlichen Aussage ab. Aber was will man auch von einem alten Deibel erwarten. Welcher kognitiv nicht in der Lage ist zu verstehen, dass der Politiker auch weiblich sein kann. Der weibliche Politiker. Und mit der Beidnennung man alle Politiker nennt. Also Schwule hermaphroditen,chimären, 3 Geschlecht, 4 schlecht, männlich, weiblich und dann mit Politikerinnen explizit erneut nur weibliche Politiker betont. Es ist so dumm.

  11. Ich glaube ich habe noch keinen ÖR-Philosophen gehört, welcher nicht irgendeinen Quark mit Kant “belegt” hat. Aber kategorischer Imperativ passt zu diesen Wohlstands-Totalitarismus ja auch einfach gut.

    Ps: Shlomo, wo bleibt das versprochene Skyrim Playthrough als Sneak-Archer?

  12. Leute, lest Gustave Le Bon “Psychologie der Massen” (für 4 Euro im Kopp-Verlag erhältlich). Es ist eine Pflichtlektüre um zu verstehen was hier läuft und auch die Ansatzpunkte diese zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :