60 Gedanken zu “Die Öffis wollen die Impfpflicht”

  1. Ich arbeite selbst im Pflegebereich und habe Angst vor einer eventuellen Impfpflicht. Mich gruselt es vor der Zukunft.
    Wenn es zu einer Impfpflicht kommen sollte, stehe ich vor einer schweren Entscheidung. Aber ich denke, da die Arbeit meine Existenzgrundlage ist, dass ich dann nachgeben werde.

    Die derzeitige Entwicklung macht mir wirklich Sorgen.

    1. Ignorieren und Aussitzen, bis es vorbei ist. Die Chance, dass dir nichts passieren wird, ist sehr hoch. Du kannst nicht dazu gezwungen werden, einen Stoff, für den es keine Langzeitstudien gibt, in deinen Körper pumpen zu lassen (auch nicht zu Präventionszwecken. Sonst könnten fette Mitarbeiter auch dazu gezwungen werden, abzuspecken, da durch ihre Fettleibigkeit das Risiko von Krankheiten steigt).

      Das ist ein “Game of Chicken”. Nur mit dem Unterschied, dass wenn du zuerst nachgibst, DU der Verlierer bist, während ein Einknicken seitens des Betriebes mit keinerlei relevanten Folgen für den Betrieb verbunden ist.

  2. Hab grade mal Professor Henn gegooglt, der sitzt im Ethikrat der Ärztekammer und meinte anscheinend, ich zitiere laut Wikipedia: “Wer sich nicht gegen SARS-CoV-2 impfen lassen wolle, solle ein Dokument erstellen und bei sich tragen, in dem er oder sie erklärt, im Krankheitsfall auf eine intensivmedizinische Behandlung verzichten zu wollen”

    Der hypokratische Eid scheint nur so ne Art vorschlag zu sein!

  3. Der Anime “Devilman Crybaby” ist aktueller denn je, da diese Serie aufzeigt wie einfach es ist den Menschen zu manipulieren und gegeneinander aufzuhetzen. Nur dass die Ungeimpften dort Teufel sind, oder besser gesagt angeblich Teufel. Und lustigerweise ist die Serie ein Netflix original

  4. Ich verstehe nicht warum das ganze Theater hier in Deutschland eigentlich so omnipräsent ist. War gestern noch in Italien und da interessieren sich die Leute halt null für den ganzen Quatsch. Klar, Maske tragen ein paar, aber dass man angeblich nur mit Impfung oder Test ins Hotel oder Restaurant kommt ist in der Praxis nicht wahr. Selbst das dumme Formular, das ich extra ausgefüllt habe für die Einreise, wollte keiner sehen. Dann kommt hinzu, dass ich in meinem Bekanntenkreis keinen kenne, der Impfzwang oder sonst was geil findet. Fast jeder ist kritisch und die die es nicht sind, sind eh die Leute denen es egal ist. Ist ja genauso mit dem Gendern. Ich kenne NIEMANDEN, der das toll findet. Niemanden. Nicht mal Frauen! Aber die Medien suggerieren uns, dass das jeder will und das ganz toll ist. Wenn das so weiter geht, boxen die sich halt noch selbst ins aus. Die einzigen die momentan Schadensregulierung betreiben sind die Leute von Bild.

    1. Sieht in meinem Umfeld leider komplett gegenteilig aus. Jeder mit dem ich intensiver zu tun habe ist geimpft, fast alle aus Überzeugung, nur mein Boyfriend hat es aus Beugung gegenüber dem politischen Druck gemacht. Ich werd noch bekloppt bei der ganzen Sache.
      Am I the asshole? Bin ich verrückt?

      1. Nein, du bist auf der richtigen Seite.
        Wer keine Risikogruppe ist, braucht keine Impfung. Und selbst die Risikogruppen scheinen nicht von der Impfung zu profitieren, wenn sie immer noch infiziert werden können.
        Hier läuft ein anderes Spiel. Und manche haben es einfach bereits durchschaut. Es ist ein Konformitäts- bzw. Gehorsamkeitsexperiment, in etwa wie das Milgram-Experiment oder das Asch-Experiment. Das Stanford-Prison-Experiment kann inzwischen hier auch genannt werden.

  5. Ah ja, die gute alte Solidarität. Solidarität ist schon wichtig, außer natürlich du willst dich nicht impfen lassen, dann scheiß auf dich und dein Leben, deine Freiheiten und deine Rechte. Warum? Na weil du dich uns gegenüber nicht solidarisch zeigst.

    1. Weder das eine noch das andere fußt auf irgendeinem rationalen Argument.
      Die einzige korrekte Entscheidung, ist also weder das eine noch das andere zu machen. Ist ohnehin alles nur Theater/Virtue-signalling.
      Und ich kenne KEINE EINZIGE gute, anständige, moralische Person, die virtue-signalled. Das ist immer nur Abschaum, der sowas (in Ermangelung echter Tugend) vorführen/schauspielern muss.

    2. Irreparable Hirnschäden, oder Trombosen – eines ist weniger schlimm, wähle weise…:)
      Nee, ganz ehrlich , bei mir ist weder noch verhandelbar…..Maskenquerulant und Impfverweigerer…..:)

  6. bei Minute 13… das ist eine Klinik… die nicht geimpften Mitarbeiter können also auch Pflegekräfte, Hausmeister, etc. sein. DIe würden wohl eher nicht unter “die WIssenschaft” fallen

    1. Why are some healthcare workers refusing COVID vaccines?

      COVID: Why some doctors and nurses hesitate to get vaccinated

      First in line, still no shot: Surprising number of hospital workers refuse vaccines

      Sind nur 3 der zahllosen Meldungen dazu, Außerdem gibt es auch eine Studie die aussagt wie viele Ärzte sich nicht gegen Covid impfen lassen wollen, leider finde ich sie nicht sorry.

  7. Das ist das erste Video seit längerem, das ich wirklich nicht gut finde. Denn es lässt den Kontext außen vor.

    Geimpfte sind oft unvorsichtiger und daher auch Infektoren. Das aber auch nur, weil wir durch die zig Ungeimpften weiterhin Corona übertragen wie nix Gutes. Je mehr geimpft sind desto weniger aktiv übertragende erkrankte Menschen sind da draußen. Diesmal ist eine Impfpflicht wirklich nötig, sonst wird sich nie was ändern. Achja, das Krankenpfleger und Co entlassen werden bei Impfverweigerung finde ich top. Denn da geht es sowohl um die eigene als auch um die Gesundheit anderer. So zu arbeiten ist verantwortungslos.

    1. Verpiss’ dich zurück zu Indymedia, du lobotomierter Schimpanse.

      An Corona verreckt so gut wie keiner und die Infektionsrate ist auch vergleichsweise gering. Nimmt man dann noch die Falschpositiv-wahrscheinlichkeit in die Formel auf, bleibt von der “PaNdEmIe” so gut wie nichts mehr übrig. Wir haben’s hier mit einer Grippe zu tun. Und da hast du auch nicht rumgeheult, Tranny.

      1. Wow, so viel gesagt, so wenig Aussagekraft. Applaus geht an dich, die anderen sind wenigstens zum Teil nicht ganz verblödet, ich wäre wohl kaum hier wenn ich mich nicht für Schlomos Content interessieren würde.

        1. Halt’s maul du Idiot. Nur weil du zu dämlich bist, Argumente zu verstehen, heisst das nicht, dass andere das nicht können, du NPC Schwachkopf.

          1. Jeder darf das sagen, was er will. WIr sind alle nur haarlose Affen und keiner steht über irgendeinem anderen. Tone-policing kannst du dir somit in den Arsch schieben.

    2. Die Geimpften sind genauso “gefährlich” wie die “asymptomatisch Kranken”, aka die Gesunden. Beide haben keine (oder leichte) Symptome, tragen das Virus also unwissentlich in sich und gehen damit in die Öffentlichkeit. Tatsächliche Coronakranke (also Ungeimpfte) dagegen werden wohl eher im Bett liegen, als rauszugehen.
      Es wäre, wie im Video ja auch gesagt, wesentlich sinnvoller, 1G einzuführen, also nur Getestete, zumindest nach deiner Logik.
      Ach ja, Im Zweifelsfall ich hab übrigens lieber ungeimpfte Krankenpfleger als gar keine Pfelger 😉

    3. Dann müssen alte Leute oder Kranke sich bald selbst den Hintern abwischen im Altersheim oder Krankenhaus. Ist ja nicht so, als gäbe es Alten- und Krankenpfleger an jeder Ecke.

      “Je mehr geimpft sind desto weniger aktiv übertragende erkrankte Menschen sind da draußen”

      Und was ist mit Israel? Leute von da dürfen nicht mehr nach Schweden oder USa einreisen wegen der Fallzahlen.

    4. Hä? Das macht doch Null Sinn was du sagst. Die einzigen die krank werden, sind ungeimpfte Menschen und diese sind nicht geimpft, weil sie es wollen, also kann man sie doch einfach in Ruhe lassen. Wer geschützt sein will, kann es sein und wer nicht, ist nicht geschützt auf eigene Gefahr. Wozu also eine Impfpflicht? Es wird sich so oder nichts mehr ändern, weil das Virus ja weiterhin auch in den Geimpften wohnt und mutiert und wir immer wieder neue Impfungen brauchen. Und was Krankenpfleger angeht: Auch hier wieder der falsche Schluss, denn Geimpfte übertragen das Virus genauso wie ungeimpfte, die Krankenpfleger schützen also sehr wohl nur sich selbst. Das Narrativ, man schützt andere durch die Impfung ist einfach falsch.

    5. Was bringt denn die Impfung, die nicht Imunisiert? Oh weh, die boesen ungeimpften werden uns alle toeten. Am besten alle ins Lager und vergasen. Sehr freiheitliche Einstellung, gerade weil wir hier keine Pandemie haben sondern ein medial aufgebauschtes, politisches Mittel mit dem unsere Demokratie gerade in eine Autokratie umgebaut wird.

    6. Ich find es bei dem Thema unfassbar schwierig klar zu sagen, dass eine Seite Recht hat. Es ist ein Zwiespalt zwischen zwei Übeln. Einerseits leben wir in einem Land welches viel auf individuelle Freiheit setzt und somit eigentlich nicht hinter einer Zwangsimpfung stehen sollte, da es jedem selbst überlassen sein was zu sich nimmt und wann man dies macht. Andererseits stimmt es, dass man erst wieder ein normales Leben führen kann wenn wir als Land eine Herdenimunität aufbauen und wir leider wieder an den rand der Intensivstationsgrenze kommen. Leider sind Ungeimpfte dann indirekt Mitschuld wenn aufgrund der Überfüllung Menschen sterben werden. Jedoch Menschen sozial zu echten finde ich definitiv den falschen weg weil das Diskriminierung auf Grund von einer Entscheidung ist, die im Normalfall jeder für sich selber treffen sollte.

      1. > Ich find es bei dem Thema unfassbar schwierig klar zu sagen, dass eine Seite Recht hat.

        Das ist EXTREM EINFACH: Die Seite, die NICHT autoritaristisch sondern FÜR die Freiheit ist, hat Recht. Ich weiß nicht, weshalb du das für schwierig hältst. Jeder mit einem halbwegs intaktem moralischen Kompass kann das problemlos beurteilen.

        >Andererseits stimmt es, dass man erst wieder ein normales Leben führen kann wenn wir als Land eine Herdenimunität aufbauen und wir leider wieder an den rand der Intensivstationsgrenze kommen.

        Das ist doch Sarkasmus, was ich da lese, oder? Bitte sage mir, dass du entweder einen IQ von 80 hast oder dass du einfach nur supergut darin bist, sarkastisch zu sein.

        Du kannst schreiben, also hast du zumindest die Grundschule besucht. Du bist also mindestens 6 Jahre alt und hast schon vorherige Grippen miterlebt. Und da hast du nicht so rumgeheult.
        Und wieso? Weil dir die Glotze damals nicht gesagt hat, dass du rumheulen sollst.

        An Corona verreckt so gut wie keiner, der nicht ohnehin schon die Englein singen hört, weil er einen Arsch voll Vorerkrankungen hat. Herdenimmunität scheint nicht zu helfen, speziell wenn es ständig neue Varianten gibt…
        …wie bei der Grippe.

        WAS FÜR EIN UNGLAUBLICHER ZUFALL.

        Es ist ja FAST so, als hätte jemand einfach nur die Scheissgrippe umbenannt und mit Panikwerbung verziert. Funfact: Es gibt keine Grippe mehr in Deutschland. Vorletzte Saison 180’000 Fälle. Letzte Saison 500.
        LASS UNS EINE RUNDE “ERKENNE DAS MUSTER” SPIELEN.

        Intensivstationen sind auch nicht überladen. Im Gegenteil: Es werden Betten abgebaut. In den Krankenhäusern ist NICHTS los. Fuck, die Scheiss Krankenschwestern sind “OMG SO ÜBERLASTET”, dass sie genug Zeit haben, ganze Choreographien einzuüben und auf TikTok hochzuladen.
        Challenge: Geh in ein Krankenhaus deiner Wahl und schau, was da tatsächlich los ist. Es ist eine scheiss Geisterstadt.

        Fucking Clownworld.

      2. @mcjuli: Die Intensivstationen waren zur Hoch-Coronazeit zu 84% belastet. Das ist wirklich hoch. Vor Corona waren es 82%. Das ist übrigens auch verdammt hoch. Würdest du dir die Zahl der Intensivbetten und deren Belegung seit Anfang der Pandemie als auch davor ansehen, so wie ich es tue, hättest du so einen Käse jetzt nicht geschrieben. Zudem kann eine Herdenimmunität durch die Wirkungsweise der Impfung nicht bis kaum erzielt werden, da nur ein Teil des Virus nachgeahmt wird. Gibt da noch zig weitere Gründe, aber will jetzt keinen Roman zur Immunologie schreiben. Das Problem mit den Betten ist übrigens eher ein Fachkräftemangel. Und das ist das Ergebnis jahrelanger Ignoranz unserer Politiker gegenüber unserem Gesundheitssystem.

        1. 8Bit Bot-du bist nichts weiter als eine verfickte Nazisau des Merkelregimes-nichts weiter. Du kackst sogar nur wenns deine Führerin dir befiehlt. Du Schekelratte !

    7. “Geimpfte sind oft unvorsichtiger und daher auch Infektoren.”

      Ist das so? Klingt erstmal nach ner gewagten Behauptung. Vorher hat man doch immer den “Covidioten” vorgeworfen, sie seien so unvorsichtig.

    8. Herzlichen Glückwunsch! Die Propaganda hat Dein Gehirn vollständig durchsetzt. Geh jetzt bitte wieder ARD und ZDF schauen, damit Du genau weißt, ab wann Du einen rosa Pussy-Hut tragen musst, damit uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt, und wo Du SUV-Fahrer anonym melden kannst.

    9. So, noch mal ein Update um es mal noch klarer zu sagen.

      Geimpfte können auch andere anstecken, da aber Symptome ausfallen, sind sie nicht so “effektiv” für den Virus wie Ungeimpfte. Wer also nicht mal soweit gedacht hat und lieber gleich beleidigt ist schonmal unten durch, denn das ist Grundwissen.

      @Sofie Mit “aktiv übertragend” meine ich generell die Menschen mit Symptomen, mit Husten, Schnupfen und so weiter. Die sind, wie auch erwähnt, eben im Allgemeinen gefährlicher bei der Übertragung.

      PS: Die Leute hier die denken ich gehöre zu den öffentlich-rechtlichen oder höre auf deren Propaganda: Nein, sonst wäre ich wohl kaum hier. Ich verfolge Shlomo schon lange, damals noch auf Youtube, jetzt eben hier. Man glaubt es kaum aber Kritik zu äußern ist nix schlimmes und gerade hier sollte man das eigentlich verstehen, denn gerade weil es verteufelt wird braucht Schlomo ja überhaupt alternative Websites zum verbreiten seines Contents.. Ich informiere mich auch andersweitig und da Shlomo normalerweise nicht einfach nur ein paar Zahlen hinklatscht wie öffentlich-rechtlich finanzierte Medien ist er auch glaubwürdig, aber hier ist es halt ziemlich plump umgesetzt. Also, zieht den Stock ausm Arsch, ich gehöre auf eure Seite.

    10. Ich komme aus der Pflege und bisher hat jeder Pfleger, der sich nicht impfen lassen will, den ich gefragt habe, gesagt, dass er seinen Job an den Nagel hängt, wenn Impfpflicht kommt. Sorry, wir brauchen keine Kündigung und sorry, mein kleiner, naiver Mensch, aber ihr braucht uns mehr, als wir euch. Uns wurde schon verboten zu streiken (nicht nur seit der Pandemie), niemand kann uns verbieten, unseren Job an den Nagel zu hängen und euch nicht mehr den Arsch abzuwischen, wenn ihr es selbst nicht mehr könnt. Wenn all die gehen, wäre unser Gesundheitssystem ohnehin am Arsch. Wer soll dich denn krankenpflegen? der Chefarzt? xD

  8. In Bremen hängen zur Zeit überall Plakate wo folgendes draufsteht: „Maske schützt nur dich, impfen schützt alle!“, also eine Aufforderung zum impfen. Dabei hat doch „die Wissenschaft“ längst klargestellt, dass Geimpfte weiterhin Corona übertragen können und dass Masken eher dazu dienen andere vor eigenen Keimen zu bewahren. Also genau andersrum als das Narrativ, dass diese Organisation mit ihrem Plakat aufstellen möchte. Mir scheint es tatsächlich so, dass diese Leute ihre Überzeugungen und Beweise nach Belieben drehen und umkehren können ohne dass es jemand merkt….

  9. Ist das mit der Beförderungsverweigerung eigentlich legal? Man darf zur Zeit zu mindest deswegen nicht gefeuert werden. Wenn ja kann man dann auch sagen ich befördere dich nicht wegen deiner Religion, Herkunft,… also das was verboten ist. Mir ist klar das es die Arbeitgeber kaum angeben werden ( erst recht nicht schriftlich ).

  10. Ich weiß doch auch nicht mehr ob ich all diese Hurensöhne als Hurensöhne erkannt habe, also beispielsweise: Merkel ist ein Hurensohn…

  11. Sry wenn es rüber kommt wie Klugscheißerei oder so, Impfungen werden nicht direkt in die Vene gespritzt sondern in den muskel im Oberarm, kommt von da aus natürlich auch in den blutkreislauf, aber nicht direkt so wie eine Injektion oder Infusion. Kam nur drauf wegen der Formulierung, gutes Video 🙂

  12. Aha.. das Mittel der Wahl also. Mhm.
    Und mein Mittel der Wahl, um dieser faschistischen Scheiße zu begegnen, Macheten, Äxte und alle anderen Waffen, derer ich noch habhaft werden kann, um solche Faschos damit aus dem Genpool zu entfernen.
    Ihr habt dazu kein Recht, und wenn ihr Euch das rausnehmt… nun, dann fühle ich mich auch frei dazu, mir einiges rauszunehmen.

  13. Gutes Video wie immer Shlomo. Kuck mal beim Blog von Akif Pirincci (google “der kleine Akif) rein. Is ein renommierter/diffamierter Autor der wahrscheinlich gut in eine Honigwabe passen würde. Thematisch genau eure Welle nur etwas besser in der Formulierung aber auch gleichzeitig ein ganzes stück härter. Wirklich einen Blick wert. Der hat auch ein paar coole Romane geschrieben. Der ein oder andere erinnert sich vielleicht an den verstörenden “Felidae” Trickfilm der darauf basiert.

    Der könnte dir eventuell n paar tips fürs Schreiben geben.

  14. Die Ignoranz des Mainstreams finde auch ich zutiefst erschütternd. Meiner Meinung nach sollten die Ärzte und Hoteliers aber machen können was sie wollen. Ich vertrete da eher eine libertäre Ansicht.

    Nach den Quellen, die ich finden konnte macht das beschriebene Verhalten sogar Sinn, da von geimpften scheinbar doch ein geringeres Übertragungsrisiko (selbst gegenüber getesteten) ausgeht.

    Mir geht an der ganzen Diskussion nur so dermaßen gegen den Strich, dass man nicht mal mehr vernünftig diskutieren kann, weil das ganze Thema – vor allem von linker Seite – unnötig emotional aufgeladen wird.

  15. Wenn das mit den Nichtimpfen eine Geiselnahme ist, was ist das denn mit Länder die keine Coronaregeln haben oder diese lasch sind? Ein militärischer Angriff, der mit einer Kriegserklärung gekontert gehört, wenn das Ultimatum nicht eigehalten wird? Ich meine ja diese Länder gefährden ja die Nachbarländer das Virus macht vor der Grenze nicht halt. Was dreht ich hier zu sehr auf? Pah wer denkt kann ja nur ein Coronleugner sein.

    Warum ist Deutschland überhaupt noch in der EU mit Länder die eine sanftere Coronapolitik hat. Das sind doch Monster in der Regierung wenn man nicht arbeiten kann?

  16. Bei uns gilt 3 G in öffentlichen Einrichtungen wie Bücherei, aber gleichzeitig dürfen jetzt OP-Masken anstelle der FFP2 getragen werden :-))))))))). Das macht mal wieder Sinn in der gefährlichsten Pandemie seit die Menschheit existiert

  17. Sehr merkwürdig, dass unter dem Originalbeitrag die Kommentare gelöscht und wurden und jetzt deaktiviert sind. Ich hatte nämlich auch was drunter geschrieben.

  18. Impfzwang, aber vor der Impfung muss man einen Wisch unterschreiben, dass man sich auf eigenes Risiko impfen lässt und dass weder der Staat noch die Pharmaindustrie bei Schäden haftbar gemacht werden kann…Geil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :