63 Gedanken zu “Die Mehrheit islamistischer Gefährder ist deutsch! HW#110”

  1. Hi, dass ihr Kasper dafür kritisiert, dass er sich impfen hat lassen kann ich nicht nachvollziehen. Auch ich bin geimpft und sehe das als meine persönliche, private Entscheidung und hat nichts damit zu tun eine Impfpflicht zu befürworten.
    Es geht eben genau darum niemandem vorzuschreiben ob er sich impfen lassen muss oder nicht, sondern, dass es eine freie Entscheidung jedes Einzelnen ist.

  2. Oh mein Gott, Kasper hat sich impfen lassen, er ist ein Handlanger der jüdischen Weltverschwörung xDDDD
    Gott seid ihr Witzfiguren grade hart am seethen.

    Glückwunsch an Kasper btw, scheinst ja nicht völlig verblendet zu sein.

    1. Hau dir bitte den Experimentalstoff in den schwabbeligen Arm, soyboy. Am besten 10 Mal, von jeder Clot-Shot Variante.
      Du hast es nicht besser verdient, Globalistennutte.

  3. Wir fassen also zusammen:
    Da spielt man Jahre lang den Internetrevoluzer, arbeitet sich an dem ganzen Wahnsinn ab, doch wenn es dann tatsächlich drauf ankommt, dann macht man selbst den fragwürdigsten Scheiß mit????

    Nenene, Kasper – SO NICHT!

    Ich bin mir ziemlich sicher, du würdest eine ganze Weile ohne Job finanziell klar kommen – durch Streams, Tube und vorallem die HW. Dieses Glück haben viele andere leider nicht und gehen trotzdem in den maximalen Widerstand!

    Da frag man sich doch nur noch, wie lange es wohl dauern mag, bis PRO7 eine Enthüllungsdoku zeigt, in der Kasper dann unter Tränen gesteht, dass das ALLES Shlomos Idee gewesen ist und er ihn in die “Rechte Szene” hineingezogen und gezwungen hätte, den ganzen Hass zu sagen. Im Anschluß natürlich FansOnly-Account für Kasper.

    Von mir gibts auf jeden Fall keine Kohle mehr. Wenn ich verarscht werden will, dann zahl ich die GEZ.

    Grüzi,
    ein äußerst ent-täuschter HW-FAN

    1. Ahahahahah, großartig auf den Punkt gebracht! Geht mir ganz ähnlich. Finde ich auch sehr schwach und irgendwie etwas heuchlerisch.

      Dass Kasper deswegen die Lisel macht seh ich deswegen zwar nicht, aber was weiß ich schon. Haben sich leider viele im Nachhinein als was ganz Anderes enttarnt..

  4. Nach Minute 11 frage ich mich so langsam, ob ihr noch etwas sinnvolles erzählt. Wen interessiert schon, ob umd warum ihr geimpft seid? Ihr seid 2 unter Milliarden. Und wen interessiert, ob es jemanden interessiert, ob Kasper geimpft ist? Und während ich hier tippe redet ihr immernoch davon. Oh Gott…mal schaun wie es weiter geht

  5. Kasper hat sich impfen lassen, komplette Glaubwürdigkeit verloren, Sorry! Ich hatte schon lange den Eindruck, dass Kasper mit seiner oftmals relativierenden Zurückhaltung hier teilweise zwieträchtig gegen unsere Interessen arbeitet. Shlomo sollte sich einen anderen Co-Host suchen, sind wir doch mal ehrlich, wir schauen, die Honigwabe doch im Prinzip fast ausschließlich nur noch wegen Shlomos gesundem Menschenverstand und seinen scharfen Kommentaren und Ausführungen. Kasper hatte es zwar sozial verträglicher für Gäste usw. gemacht, sich aber jetzt hier komplett gegen unsere Interessen gestellt und disqualifiziert, das hat Symbolcharakter. Es wirkt rückblickend fast so als hätte er Shlomo in seinen eigenen Ausführungen oftmals ausbremsen wollen, was oftmals die Message und somit Wirkung abgeschwächt hat. Shlomo bitte such dir jemand anderen!

    1. Falls das Sarkasmus sein soll, ist es nicht witzig!
      Falls es nicht Sarkasmus sein soll:
      Er hat sich impfen lassen, damit er seinen scheiß Job nicht verliert, für den er Jahre seines Lebens investiert hat und der ihm halbwegs Spaß macht! Das sollte akzeptiert, zumindest toleriert werden! Das ist das was wir immer von den anderen fordern!

      1. Den Job hätte er trotzdem bekommen. Das kann ich dir garantieren.
        Wenn er schlau gewesen wäre, hätte er sich die neue Stelle angeschaut mit dem Vermerk, dass er sich ja vielleicht impfen ließe, wenn ihm der neue Job gefällt… und es dann einfach eine Weile aussitzen, bis der Spuk vorbei ist.
        Es gab wirklich niemals einen guten Grund, sich den Experimentalstoff in den Arm zu jagen.

    2. Du bist so ein Heuchler. Willst hier Kasper canceln aufgrund seiner Entscheidung und seiner Art. Lol. Hypokrisie at its best. Ich denke, es ist besser wenn du sie nicht mehr siehst, denn intolerante Kontos wie dich stehen für die Hufeisentheorie. Du bist als Extremer generell so, wie die Extremen auf der anderen Seite. Intolerant, besserwisserisch und falsch.

  6. bei 2:56 : Das ist ist die Auflade-Station für die Orgon-Energie (siehe auch Zirkelwellen) gemäß Wilhelm Reich, sehr unterhaltsames esoterisches Zeug. Irgendwie ein Kleiderschrank mit Kupfer und Filz ausgelegt, evtl. mit angeschlossener Fernsehe-Antenne. Cloudbuster ist ein Lied von Cate Bush, ich glaube aus den 80ern

    1. Kann er doch machen. Verstehe all diese Intoleranz hier nicht. Er hat sich impfen lassen und du respektierst die Entscheidung eines Menschen nicht. Wo bleibt die Toleranz?

  7. Wenn man sich impfen lässt sagt man JA zu:

    – Suspendierung der Grundrechte
    – endlose Verlängerung des Notstandes
    – Unterdrückung jeder öffentlichen Kritik
    – Gleichschaltung der Presse
    – medizinischen Bedingungen um Arbeiten zu dürfen
    – Apartheitsstaat
    – Abschaffung jeder Selbstverantwortung und Freiheit

    Schon allein deshalb sollte man da nicht mitmachen. Als “publizistisch” gegen eben genau diese Dinge aktive Person macht einen eine Impfung zum rückradlosen Schwätzer. Ist hart, ist aber so. Ich hätte mit der Impfung keine Probleme, wenn es diesen politischen Kontext nicht gäbe. Es gibt ihn aber. Damit ist das hier zum reinen Entertainment degeneriert. Es war aber mutig, die Impfung hier überhaupt mitzuteilen. Die Ehrlichkeit schätze ich.

    Ich hoffe wirklich, dass die Impfung harmlos ist. Aber auch dann ist der ganze Rest dabei mehr als nur gefährlich. Es wird nicht aufhören.

  8. Das Grinsen der Kanzlerin oder Warum das was kommt noch besser wird.
    Eine Prophezeiung.
    Die Wahl wird ablaufen. Das Ergebnis ist bereits klar, das weiß jeder. Es ist eh egal was raus kommt. Danach finden dann „Koalitionsfindungen“ wie beim letzten mal schon geschehen statt. Diese werden, anders als in der letzten Nachwahlzeit, über zig Monate hinweg stattfinden. Solange wird das gesamte Bundesskabinett, auch mit Kanzlerin natürlich, „kommissarisch“ in der Amtspflicht verbleiben. Dabei ist es egal ob gewählt oder abgewählt. Unbegrenzt übrigens. Die CDU regiert also mit dem niedrigsten Wert aller Zeiten einfach weiter. Eure Wahlen sind also jetzt schon nichts Wert. Alles „legal“. Jetzt denkt ihr, dass Ende November das Infektionsschutzgesetz ausläuft. Leider wurde auch das schon auf „Unbegrenzt gültig“ in den letzten zwei Abstimmungen geändert. Ein Auslaufen gibt es also nicht mehr. Ende November passiert rein gar nichts. Wir haben also ab der Wahl eine Puderdose, aber keinesfalls ein Parlament und schon gar keine gewählte Regierung mehr. Begrabt euch Hoffnungen alle. Wir haben dann Diktatur pur. Dass die fette Sau Merkel heute schon grinst, kann ich daher bestens nachvollziehen. Hoffe du jetzt auch. Nebenbei-GG Artikel 20 Abs.4 erlaubt mir also nun den gewaltsamen Widerstand, sollte meine Prophezeiung eintreffen.
    Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.
    Muss jetzt Hasen jagen gehen, habe Hunger und bin kein Kasper oder Shlomo.

  9. Also ein Chef , der eine gut gehende Firma hat, mich aber seit einem Jahr in die Kurzarbeit schickt und nicht bemüht ist mich irgendwie anders einzusetzen, damit ich wieder normal verdiene, erst wenn er mich absolut braucht, von mir aber verlangt, dass ich mich impfen lasse, kann vermutlich nur ein Arschloch sein. Für so eine Person und seinen Auftrag und so einen Job, würde ich mir niemals irgendeine schlecht erforschte Pampe spritzen lassen. Kein Job kann so super sein, dass ich dafür mein Leben riskiere. So “käuflich” und unselbstbestimmt würde ich niemals sein, so lange es nicht um das nackte Überleben meiner Familie geht.

  10. Sehe ich auch so, dass wir nicht mit umgekehrtem Vorzeichen in dieselbe Denkfalle tappen dürfen wie die Impfquisition. Das muss letztlich jeder selber wissen.

  11. Macht gerne wieder mehr Waben zu 2. … besser wie langeweilige Gäste. Irfan ,Holger , Achse Ost – West, Schatti, sind natürlich Highlights, bei der leckeren AFD Braut wars mir zu langeweilig . Erste Wabe die ned zuende gehört hab. Ansonsten danke für eure Arbeit.

  12. @ Kasper: inzwischen sind die Zahlen anders: Polen hat knapp über 2000 afghanen ausgeflogen die gerade in Polen sind. Der Rest passt fast. Wir haben ca 40 die uns da übersetzt haben. Deren Familien wurden mitgenommen, also ca 200 die bei uns bleiben dürfen der Rest geht weiter … Alles Mitarbeiter/Übersetzer der verschiedenen Streitkräfte dort und deren Familien. Einfach so Leute mitgenommen die keine Mitarbeiter/Dolmetscher oder deren nächste Familie waren haben wir genau NULL. In Polen bleiben also ca 200 nochwas Afghanen von den 2000. Die anderen wurden auf Bitte verschiedener Länder von Polen ausgeflogen weil Polen von allen dortigen Streitkräften am zweitlängsten ausgeflogen hat.

  13. Habe gerade 9x am Stück DERBE 12h Nachtschichten hinter mir und dann seh ich den Schnuller der nur 8h verfickte Bretter umstapeln musste und weinerlich wird….. FUCK ich kireg gerade sone AGROOO. Dann ist ja gut zu wissen wieso ich mein Rücken zerficke …. Um Fussballer zu subventionieren.

  14. Ich weiß von meinem Cousin, der bei den Letzen Kommunalwahlen bei uns in Wolfsburg Wahlhelfer war, dass er Wahlmanipulation miterlebt und auch auf Handy aufgenommen hat. AFD stimmen wurden einfach als stimme für die Grünen geändert.

    Mein Cousin meinte das er mehrere Anwälte kontaktiert hatte, aber niemand sich dem annehmen wollte….

    Naja… da weiß man ja was man von der Bundestagswahl erwarten kann

    Meiner Meinung nach sind die Wahlen eh Manipuliert. Anders ist das nicht mehr zu erklären

    1. Klar doch, nette Paulaner Geschichte. Wenn er einen echten Beweis hätte, wäre es kein Problem es auf diversen Seiten hoch zuladen. Oder einfach der AFD direkt zu kommen zu lassen. Oder den Medien zb. Bild geben usw….

      So ist es nur ein Märchen und trägt nicht zu ihrer Glaubwürdigkeit bei.

    2. Habe auch von solchen Fällen gehört. Ich habe schon 2017 stolze (!) Facebook-Beiträge von Leuten mit Klarnamen gesehen, die stolz wie bolle berichtet haben, dass sie CDU/CSU und AFD-Stimmen ungültig machen wollten….
      Völlig ohne das diese Personen Angst gehabt hätten, dass sie gerade eine schwere Straftat ankündigen oder dass sie dafür Konsequenzen fürchten würden.
      Auf demokratischen Wege wird sich ohnehin nichts ändern. So lange die Massen-Medien zu 100% manipuliert sind und dass das Atparteien-Kartell 85% bekommt leben wir in keiner Demokratie. Schwarz-Grlb oder RRG,wir bekommen genau die selbe Politik. Ich wähle nur die AFD um ein paar Gelder und Stimmen an die Opposition zu verschieben.
      Wir werden durch sehr dunkle Zeiten gehen müssen!

        1. Lass mal schätzen: 670 n.Cr. bis heute gleich ca.1300 Jahre im Sinn, eine oder zwei “Djihads” dazu addiert (ohne die hier gerade laufen-die zählen da mal nicht mit) plus Mittelmeersklavensammlung bis Norwegen hoch, dazu noch Niggersammeln für USA und Empire, wurzel gezogen aus Osmanischem Reich, macht ungefähr eine Milliarde Tote. Also nachweislich kein germanische Problem, haben wir auch damals den göttlichen Römern erklärt. Mathe ist schön.

  15. Habe die Tage auch mal den Wahl-O-Mat und Vote Swiper gemacht, beide male über 80% AfD. Danach habe ich mal den Political-Compass benutzt, um zu sehen wie stark rechtsautoritär ich doch bin. Allerdings war ich ein kleinwenig links und relativ liberal, beides nahe der Mitte.
    Und nun noch mal eine kleine Anekdote, mit der ihr machen könnt, was ihr wollt:
    Letzte Woche war an einem Morgen sirenenmäßig einiges los bei uns im Dorf, viele Feuerwehrwagen aber auch andere Sirenen von Polizei oder Krankenwagen.
    Habe dann den ganzen Tag auf den Seiten der Polizei und Feuerwehr nach dem Einsatz gesucht, nichts. Als ich am Wochenende immer noch keinen Bericht darüber gefunden hatte, fragte ich meine Frau, ob sie etwas gehört hätte. Sie erzählte, dass eine Bekannte deren Mann bei der freiwilligen Feuerwehr ist berichtete, dass das ein Dachstuhlbrand im Asylantenheim war, die hatten unterm Dach gegrillt. Passiert da wohl öfter. Heute, fast eine Woche später immer noch kein Bericht. Zufall???

  16. Bin erst bei Minute 14 und Shlomo läuft hier schon geistig in absoluter Topform auf. Kaspar scheint dagegen eher mit seinem Impfschaden, rational zu denken, zu kämpfen. Schauen wir mal, wie es weiter geht.

  17. Was soll denn das für ein Argument sein, für einen Job, potenziell sein Leben zu riskieren. Und damit sind nicht die unmittelbaren Nebenwirkungen sondern auch die möglichen Langzeitfolgen gemeint. Und dann auch noch für einen Job, der auf ein paar Wochen beschränkt ist. Ich gehe mal nicht davon aus, daß Dein Gehalt in dieser Zeit, Dich dann auf restliche Lebenszeit, solange diese mit der Impfung dann auch sein mag, finanziell unabhängig macht. Also Kaspar, Du hast ja schon manches Mal schockierende, geistige Aussetzer gehabt, aber für so beschränkt halte ich Dich dann aber nicht. Kann es sein, daß Du hiermit für Deinen im Darknet erworbenen Impfausweis ein Fundament schaffen willst, was ich mal ganz stark hoffe, oder weißt Du bezüglich der Impfung mehr und bekommst was vom Stoff für gute Freunde?

    1. No Front aber vielleicht hat Kasper auch einfach abgewogen?
      Bin selbst Genetiker und habe mich auch impfen lassen. Habe vor dem Impfstoff keine Panik, gerade die mRNA-Impfstoffe halte ich persönlich für unbedenklich. Das kann natürlich jeder anders sehen. Mir ist auch klar, dass es hier vielen ums Prinzip geht.
      Dass man von seinem Arbeitgeber jedoch mehr oder weniger genötigt wird halte ich für absolut indiskutabel. Eigentlich halte ich das sogar für justiziabel. Ich lehne jede Form von Impfzwang ab.
      Ich habe das Risiko nach meinem Wissensstand abgewogen, habe mich lang und ausgiebig mit Corona und den verfügbaren Impfstoffen und deren Funktion auseinandergesetzt und für mich den Schluss gefasst, dass ich eine Impfung und die (meiner Meinung nach überschaubaren) Risiken einer Infektion (und deren Risiken) vorziehe.
      Um hier mal ganz offen zu sein. Mir wäre auch ganz lieb gewesen, wenn ich zu dem Schluss gekommen wäre “Impfung ist Gift” einfach weil ich dieser Regierung nicht vertraue. Aber ich habe noch Vertrauen in wissenschaftliche Paper, Statistiken und meiner Fähigkeit diese zu interpretieren und auf dieser Faktenlage traf ich am Ende meine Entscheidung.
      Ich denke man muss hier auch ehrlich zu sich selbst sein. Wenn man vor hat sich “irgendwann einmal” impfen zu lassen. Hat man das Risiko auf Spätfolgen (wovon ja viele Angst zu haben scheinen) immer noch. Was wenn erst nach 10 Jahren irgendetwas bekannt wird? Und wieso sollte man sich z.B. in 5 Jahren mit einem wahrscheinlich wieder “irgendwie” neuen Impfstoff impfen lassen? Ich will sagen, das “Restrisiko” mag es auch nur schwindend klein sein wird man so auch nicht los.
      Von daher finde ich Shlomo wenigstens konsequent, er scheint sich ja nie impfen lassen zu wollen.
      Aber das ist wie gesagt alles meine persönliche Meinung.

      1. > Aber ich habe noch Vertrauen in wissenschaftliche Paper, Statistiken und meiner Fähigkeit diese zu interpretieren

        Den Zahn muss ich dir leider ziehen, Schweinsau.
        https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1182327/
        (“Why Most Published Research Findings Are False”)

        Und das ist nicht mal ein kleines Paper von irgendeinem Forscher. Das ist fucking Ioannidis.
        Viele Disziplinen machen wegen solcher Erkenntnisse seit Jahren eine Krise durch.
        Nahezu jeder Bereich ist zudem unterwandert. Die Wissenschaft ist dabei keine Ausnahme.

      2. Wenn etwas reell bedenkenlos ist, bräuchte ich mich als Hersteller nicht aus der Haftung ausschließen lassen. Und was heißt das schon, daß Du selbst Genetiker bist. Du kennst vielleicht Vorgehensweisen, gewisse Abläufe etc., aber ganz sicher nicht die Ergebnisse. Sonst gäbe es in dem Bereich keine Forschung, sondern stets nur gewünschte bzw. zu erwartende Ergebnisse. Macht mir ein “bißchen” Angst, wenn jemand wirklich so bedenkenlos, was nichts anderes als Fantasielosigkeit inne haben heißt, für die Entwicklung von irgendwas zuständig ist, was mir dann aufgezwungen werden soll bzw. dem ich mich konfrontiert sehen muß. Nach Deiner These dürften dann gewisse Nebenwirkungen und die damit einhergehenden Toten, die heute schon als Fakten gelten, damit nicht neu sein, sondern müßten somit wissentlich einkalkuliert gewesen sein.

    2. impfpässe im DN?
      Wo?
      Und wie sicher sind die bei Kontrollen?
      Wie teuer?

      Meine Mutter kann und will sich nicht impfen lassen, aber wenn das bald alles Kohle kostet, ich weiß nicht, ich würde ihr gern helfen!

      1. Tut mir leid, keine Ahnung, wo man die bekommt.
        Aber man liest und hört es immer wieder im Internet und medial. So ein Ding wird sicherlich auch nur für die schnelle Kontrolle herhalten und nicht bei Flugreisen und ähnlich eng vernetzten Prüfungen. Wird auch aufgrund der, meiner Meinung nach, beabsichtigten “Unsicherheit” und Umständlichkeit, nur als Toröffner fürs Chippen herhalten. Wer sich bedenkenlos mit einem ihm unbekannten Stoff impfen läßt, wird wohl noch weniger Bedenken gegenüber dem Chippen haben. Demnächst wird es wohl lauten, “Wir machen Ihnen ein CHIP-Angebot.” – und rein damit.

  18. Mensch Shlomo, rede doch nicht immer so dummes Zeug. Was soll denn aus “medizinischer Sicht” schlecht daran sein sich impfen zu lassen?
    Will jetzt hier nicht als großer Impfbefürworter auftreten, schon allein weil das immer so hitzig-nervige Debatten hingibt aber wir reden hier von 0.0024% (kein Scheiß, Quelle Paul Ehrlich Institut) die in Folge einer Impfung abkratzen, der Großteil davon ü70. Das Risiko auf potentielle Nebenwirkungen wie z.B. die Herzmuskelentzündungen sind bei einer Infektion mit Covid deutlich höher als durch eine Impfung. Die “schweren Nebenwirkungen” werden beim Paul Ehrlich Institut schon gelistet wenn jemand irgendwie im Krankenhaus behandelt wurde. Auch diese Zahlen fallen prozentual sehr gering aus. Selbst das Risiko eine Thrombose zu entwickeln ist bei dem “bösen” Astrazeneca bei weitem nicht so groß wie bei einer Infektion mit Covid.

    Ganz ehrlich, lasst euch impfen oder nicht, ist mir grundsätzlich scheißegal. Aber dieses dubiose “Geschwurbel” sollte man wirklich lassen. Das hat echt schon was von dem nach wie vor sehr enttäuschenden Fiedler.
    Damit machen “wir” uns nur lächerlich. Dann argumentiert lieber mit Eigenverantwortung. Ich befürworte nämlich weder Impf- und Testzwang noch die Maßnahmen an sich, schon allein weil damit ganz anderen Dingen Tür und Tor geöffnet wird.

    1. Hmm ist so nicht korrekt

      Schwerer Verlauf/ Hospital

      0-60 Jahre Durchschnitt 0,5%

      Ab 70 Jahre 2,8%
      ———————
      Nebenwirkungen und Komplikationen allein bei BioNTech 12,3% pro 1000 Impfungen ( Q: PEI)

  19. Ihr habt das begangen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verrat

    Die sieben Tugenden des Bushido
    1. Gi (義): Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Rechtlichkeit
    2. Yu (勇): Mut
    3. Jin (仁): Menschlichkeit
    4. Rei (礼): Einhaltung der Etikette, Höflichkeit
    5. Makoto (誠) oder Shin (真): Wahrheit, Wahrhaftigkeit, Unverfälschtheit
    6. Meiyo (名誉): Ehrbewusstsein
    7. Chūgi (忠義), auch Chū (忠): Loyalität, Pflichtbewusstsein, Treue

    …eure Pflicht ist jetzt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Seppuku

    ….bitte vorher bei Dennis Ingo Schulz AKA TTA sich entschuldigen, denn der hat (im Gegensatz zu euch) über euch die WAHRHEIT gesagt, worauf hin ihr beiden ihn verunglimpft habt.

    Nur mit Amerika DNS erreichbar !
    https://www.bitchute.com/channel/fYRsGFoLtAOQ/

    Warum man über acht Stunden lang sich über Markus Fiedler lustig gemacht hat?
    Inmitten trostloser Standardzeitschriften, selbst im alternativen Lager, überzeugt
    die Krautzone mit echtem Punk, Provokation und spielerischer Ästhetik. Selbst
    nichtverkaufte Exemplare werden von dutzenden Menschen in die Hand genommen
    und neugierig begutachtet.
    Na war halt lustige Arbeit eben.

    …so, nun warte ich auf das BKA, welches ihr mir gegen Schekel auf den Hals hetzen werdet-da bin ich mir sicher.

  20. Ich denke nicht, dass zB sich Impfen zu lassen, ein Schritt in die Unterwerfung ist. Denn das entscheidet man ja immer wieder neu.

    Nur weil man sich zB hat impfen lassen, wird man also nicht automatisch auch anfangen zu gendern oder Angst vor der Klimakatastrophe kriegen. Das sind ja völlig verschiedene Sachen, die man auch getrennt entscheiden kann. Daher sehe ich das mit dem Impfen auch unproblematisch.

    Im Gegenteil wiegt es die Regierung sogar in Sicherheit, wenn sich fast alle “brav” impfen lassen. Denn es gibt eben nicht diesen Automatismus, dass man dann quasi “aufgegeben” hat und von da an alles mit sich machen lässt. Daher wäre das eine völlig falsche Sicherheit.

    Riskanter bei der ganzen Corona-Sache ist zB die Gewöhnung an bargeldloses zahlen, Rausgabe von Daten, etc. Das Impfen ist die kleinste Sache von allem.

    1. Die Impfung kommt von den selben Kreaturen, die auch hinter…
      -Event 201
      -The “new” normal
      -The Great Reset
      …stecken.

      Und die können sich gleich wieder verpissen.

    2. Kann es sein, daß Du Apfelsaft mit Apfelkorn verwechselst. Den Eindruck gewinne ich nämlich, beim Lesen Deiner Wörter. Wie dem auch sei, laß besser die Finger davon.

  21. es tut mir wirklich leid für Kasper,aber wenn er informierter wäre hätte er lieber den Job geopfert als seine Gesundheit,aber natürlich akzeptiere ich das und mag Ihn.Liebe Grüße

  22. Harrington Jacken wurden und werden von Skinheads getragen(als es noch gar keine Oi Musik gab und sie nur Schwarze Musik hörten).Weil Möchtegernazis der Presse glauben das alle Skins Nazis tragen sie diese auch,genau wie Fred Perry.FP ist aber auch zur absoluten Hippstermarke verkommen.

    Ois,gibt es nicht.Gemeint sind Oi Skins oder Oi Punks.
    War eigentlich unpolitisch.Heute klar eher Links,sonst gibts auch kaum Konzerte…Redskins(wie der Name schon sagt)sind aber trotzdem eine abolute Minderheit und auch viele Punks wollen mit der Antifa nichts zu tun haben.

    Fälschlicherweise wird Skrewdriver(zuerst eine Punkband)wie anderer Nazirock als Oi bezeichnet,dabei hat der Sänger gesagt das ihm Oi immer zu Links war.Die Naziband Kroizfoier hat ihren Namen in Kreuzfeuer geändert als ihnen klar wurde das sie keine Oi Band sind,und Noie Werte hat auch gesagt das der Name nicht mehr passen würde…

    Da wir schon beim Thema sind.In England gab auch eine “Punkfront” bei der National Front.Lustigerweise hat die NF damals auch Gaddafis “Grünes Buch” vertrieben…Gaddafi war aber noch lustiger,hat er doch der IRA Wafffen geliefert wo sie logischerweise die grössten Feinde der NF waren.

    Nur verrückte auf dieser Welt.

  23. kasper heiratet als “für die liebe”.
    mal sehn wie das für ihn läuft wenn er seine kinder nicht mehr sehn darf aber unterhalt zahlen muss. sich in der heutigen zeit generell mit mullen einzulassen grenzt schon an geistige behinderung

    1. Keine geistige Behinderung aber JA man muss schon ganz genau aufpassen was man sich als Frau aussucht. Als Vater nach Trennung hat man meistens verschissen… die faulen Muttis haben dich in der Hand -_-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :