46 Gedanken zu “Die Honigwabe wurde von YouTube gelöscht”

  1. Jo hat sich doch gut gehalten ned? Normalerweise is alles was du machst innerhalb von nem Tag down.
    Jedenfalls, AFD wählen bringts? Joa eher nicht wirklich. Diese Typen lutschen den Juden genau so den Schwanz wie jede andere Partei und so wird sich nichts verändern. Wann hat sich generell jemals an der Urne ein extremer politischer Zustand verändert? Also ich kenne keinen, wenn du in der politischen Ecke stehst wird dir nur na Revolution was bringen.

  2. Ich denke dieser Kanal war schon lange auf der Abschussliste. Aber erinnern wir uns: Zensur ist heutzutage ein gängiges Mittel der politischen Steuerung. Daher ist das “warum” ist wohl jedem klar. Aber “warum jetzt”?

    Nun, in 10 Tagen sind Wahlen. Es ist ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Hierzu empfehlenswert: “Ein Appell an alle Nichtwähler | Shlomo Finkelstein” auf gegenstimme.tv

  3. Seit zwei Tagen wird praktisch alles gelöscht, was im entferntesten Sinne die “Impfkampagne” behindern könnte. Auf Facebook wurden heute z.B. 150 Querdenker Gruppen gelöscht. Das nennt die Regierung “Überzeugungsarbeit” einfach alle anderen Meinungen zu zensieren, damit Bürger keine “falschen” Informationen von “Verschwörungstheoretikern” erhalten können und sich guten Gewissens impfen lassen gehen…

  4. Die AFD ist eine Partei wie all die Anderen auch. Sie kann (und will) gar nichts ändern; und eine Alternative ist sie auch nicht.
    Von den Grünen hat man das angenommen, Hartz 4 und Kosovo war der Lohn; von der linken Richtung (neuerdings CDU und SPD) hat man das angenommen, grenzenlose Einwanderung und “Diversität” war der Lohn. Die Partei “die Linke”, die man als mögliche Alternative sehen könnte, ist nur innerhalt ihrer Blase ernstzunehmen und heute nur noch ein Sammelplatz für Kommunisten.
    Wenn Deutschland nur eine Wahlbeteiligung von, sagen wir mal, 20 Prozent hätte, dann würde auch diese Regierung ihre Legitimität verlieren.
    Ich kann nur allen raten: Geht nicht Wählen und zeigt euren Unmut dadurch. Um einmal Andreas Popp zu zitieren: Wer wählt gibt seine Stimme ab, wer nicht wählt behällt sie.
    Denkt darüber nach.

    1. Du hast wohl in PB nicht aufgepaßt? Wer nicht wählt, wählt die Partei mit den meisten Stimmen. Somit hilft es nur eine kleine Partei zu wählen oder den Wahlschein ungültig zu machen. Andreas Popp erzählt Müll. Vale amice!

      1. Nach meinem (etwas veraltetem) Wissen betrifft das nur die Finanzierung der Parteien, nicht aber das Wahlergebniss selbst. Das Nichtwählen ist ein Statement, das besagt, dass man mit dem System nicht einverstanden ist. Die klare Botschaft in den Medien ist immer: Geht Wählen, egal was (außer AFD). Die haben Angst davor, dass die Wahlbeteiligung zu gering ist um ihre Herrschaft zu legitimieren.
        Egal von wem das Zitat “Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten.” auch kommen mag; ich stimme dem zu.

        1. > Die haben Angst davor, dass die Wahlbeteiligung zu gering ist um ihre Herrschaft zu legitimieren.

          Holy shit those mental contortions LOL.

          Wann hat die Wahlbeteiligung (speziell, wenn sie niedrig war) JEMALS einen Einfluss auf Politiker gehabt?
          Denen ist die Zahl der Wähler scheißegal.

          Oder hast du schonmal von IRGENDEINEM Politiker etwas in richtung “zu wenige haben gewählt, also regieren wir aus Prinzip nicht (weil wir so gute Menschen sind lol)” gehört?

          NATÜRLICH HAST DU DAS NICHT, DU TROTTEL. Den Politikern geht das komplett am Arsch vorbei! Die Freuen sich, dass sie sich 4 weitere Jahre am Steuer-Trog fettfressen können und begrüßen diese Apathie… weil sie wissen, dass das Volk gebrochen ist und nun mit weniger Widerstand gefickt werden kann.

          Geh’ vielleicht mal in Therapie. Diese Apathie ist nicht gesund.

          1. Mir ist klar, das es nicht realistisch ist zu denken, dass es jemals eine so geringe Wahlquote geben wird die unsere Herren und Damen Politiker dazu veranlassen wird sich selbst in Frage zu stellen. Aber was soll ich tun, als das, was ich für richtig halte? Am Ende bin ich eben ein Idealist. Und dazu stehe ich.
            Jeder AFD-Wähler ist das im Übrigen auch. Sehe dir doch die Menschen an. Rede mit ihnen. AFD in der Regierung … mach dich nicht lächerlich.
            Koalitionen, um nur ein Beispiel zu nennen, gibt es nicht ohne Grund.
            Selbst wenn man glauben möchte, dass die Wahlen wirklich rechtmäßig ablaufen, dann sollte sich doch jeder klar sein was für eine erfolgreiche Rolle die Medien bei der Meinungsbildung spielen.

            Wie war das noch: „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“
            Man mag ja von Seehofer halten was man will, aber da muss ich ihm wohl leider zustimmen.

            Und da du schon persönlich wirst, kann ich dir ja nebenbei auch eine kleine aktuelle Anekdote aus meinem Leben anbieten.
            Ich weigere mich seit April 2020 eine Maske zu tragen. Habe meine Arbeit verloren, die GEZ hat vor Monaten mein Konto gepfändet und will mir jetzt noch den Rest nehmen. Es ist nur eine Frage der Monate, wann ich nun auch meine Wohnung verliere; oder sogar im fucking Knast lande.
            Es ist mir auch vollkommen klar, dass ich bei dieser ganzen Scheiße einfach mitmachen könnte, und ich hätte diese ganzen Probleme nicht. Aber ich werde eben nichts nun was ich für falsch halte. Bis zum Ende. Lieber bin ich ein dummer Idealist als berechnender Opportunist.
            Meine persönlich Erkenntnis aus alle dem ist, dass das Einzigst was man tun kann, die eigene Verweigerung ist.

          2. @SP

            Die Verweigerung kann ich akzeptieren und im Falle von GEZ sogar respektieren. Der vorherige Kommentar war einfach ein durchgängiger non-sequitur.

            Zu deiner Situation: Du scheinst dich selbst als Widerständler zu sehen, allerdings tust du wenig, was dich “schlagkräftig” oder durchsetzungsfähig macht (was auch immer das für dich persönlich bedeuten mag). Dein Widerstand hat also keinerlei Wirkung und kann somt auch nicht als solcher bezeichnet werden.

    2. Wenn unsere bubble aufhört zu wählen dann wär die regierung rot rot grüne denn linke gibts mehr als 20% und die gehen wählen.

      Also Die gegenseite stimmt dir zu: Rechte geht nicht wählen

      1. Die CDU der späten 90er und anfang 2000er war so wie die AFD heute. Nichts verhindert mehr eine rot rot grüne Regierung. Alles was wir tun wird ins Gegenteil verkehrt. “Egals wer Gewinnt, verlieren wirst du” (Verlorene Jungs, Armes Deutschland, glaube ich). Wir können nur etwas ändern, wenn wir uns alle weigern da mitzumachen; und eben nicht dieses Spiel mitmachen. Davor hat die Regierung am meisten Angst.

        1. Sry, ich versuche immer sachlich zu bleiben. Kann es es aber gerade nicht angesichts dieses gefährlichen Schwachsinns denn du Spast hier verbreitest.

          ,,geht nicht wählen, die AfD wird nichts verändern, nur das Nichtwählen bringt etwas, damit entziehen wir dem System seine Legitimation”

          Gott bist du dämmlich.

          Punkt1
          Du wirst niemals erreichen dass soviele Menschen nicht mehr wählen gehen wie es nötig ist um den von dir gewünschten Effekt zu erzielen. Alles was du mit einer fetten nicht wählen gehen Kampagne erreichen wirst ist mit dem bisherigen Lauf unzufriedene zu erreichen. Davon einen Teil zu Nichtwählern zu machen und im Endeffekt zu erreichen das Parteien wie die CDU, SPD, die Grünen und Linken noch mehr % haben. Denn deren Wähler sind definitiv nicht diejenigen die für dein zurückgebliebenes ,,geht nicht Wählen sondern deligitimiert das System” Gelaber empfänglich sind.

          Punkt2
          Das gesamte System stemmt sich gegen die AfD. Denen ist es vermutlich sogar lieber wenn du nicht wählst statt die AfD zu wählen du Honk.
          Demnach ist die AfD zu wählen aktuell DIE Handlung um dem System in den Arsch zu treten

          Punkt3
          Kann gut sein das die AfD dem Kapital die Eier lutschen wird. Aber eines wird die AfD sehr wahrscheinlich machen, die voranschreitende kulturmarxistische Vernichtung Deutschlands und Europas massivst Einhalt zu gebieten.
          Selbst wenn die AfD sich letzlich als Blender herausstellt, was unwahrscheinlich ist, hat man mit dem Wählen der AfD immernoch mehr erreicht als man durch Nichtwählen erreichen wird. Letzteres wird so gut wie KEINEN EINZIGEN Effekt haben.
          Ein breites AfD Wählen ist selbst im Blenderfall ein klares Zeichen dafür dass Andersdenkende nicht allein sind und all der Kram den Shlomo erklärt hat.

    3. Ich merke gerade. Ich habe Blödsinn erzählt. Natürlich ist die SPD unter Schröder für Hartz 4 verantwortlich; und nicht die Grünen. Aber die haben ohnehin schon genug auf den Kerbholz. An meiner Meinung ändert das herzlich wenig.

  5. Kleben wie die Blöden. Meine ein Freund von mir. „Meinst Du das hilft was“. Sagte „ Natürlich nichts, aber wer aufhört zu kämpfen hat schon verloren“. In diesem Sinne, weiter so.

  6. Wo bleiben diese FDP-Pappkameraden, die immer unter Shlomos Videos kommentieren und meinen, ihnen sei die AfD zu “autoritär”?
    Liebe FDPler, was ist euer Statement hierzu?
    Wird die FDP das heilige Land “Deutscher Wirtschaftsstandort” vor den bösen Räubern der Linken noch erfolgreich beschützen können ohne mit der Sekte AfD und deren Todesprediger Höcke einen Pakt schmieden zu müssen?

  7. Ich kenne Shlomo seit 2017 und war schon seit Folge 1 dabei. Es fühlt sich an als hätte meine Freundin mit mir Schluss gemacht.

  8. “Youtube-Community Richtlinien”? Seit wann sind bunte Pimmel, Niggerschwänze und Nazifotzenscheiss “Richtlinien”? Dass Google der Kahane die Möse leckt ist doch keine “Richtlinie”, das ist einfach nur schlechter Geschmack. Aber was will man von Nazijuden auch erwarten.

  9. Traurig.
    Eventuell hat die neue Policy von Youtube gegriffen bezüglich Self-Doxxing?
    Kein Witz, man darf jetzt auch nicht mehr seine eigene Addresse etc angeben, das wäre Mobbing gegen sich selbst.
    Selbst wenn die Adresse falsch war könnte das ein Agent locker dafür rauswerfen.
    Aber ganzer Kanal für einen Stream löschen ist schon dreist.
    Die müssen ja irgendeinen groben Grund angegeben haben; Harassment, Nudity, etc.
    Vielleicht kann man das ja noch mal beanstanden.
    Gibt momentan viele neue Mitarbeiter in DE, da kann linken Neulingen auch mal ein *Fehler* unterlaufen.
    Gut Glück.

    1. Ehm,wie kann das sein?Jeder grosse Youtuber muss eim Impressum angeben(das muss rechtlich die richtige Adresse sein,Postfach gilt nicht).

      Glaubt youtube vielleicht das die Zuschauer so blöd sind und das Imressum auf der Kanal Seite nicht finden?

  10. Echt schade, was da passiert ist. Eigentlich sollte man auf YT fast nur noch Werbung für die Honigwabe machen, die dann auf anderen Plattformen läuft.

    Nichtsdestotrotz haben diese Narren (wenn sie es den waren) eines mal wieder bewiesen. IHR SEID FÜR DIE EIN PROBLEM! wie groß, keine Ahnung, aber, so wie die über die Jahre können auch wir uns nur immer weiter verbessern. Die fingen auch mal klein an.

    Trotzdem frage ich mich gerade ob man das hier, was passiert ist mit Demokratie verbinden kann oder wurden da nur unsere Grundrechte die nur auf einem Papier stehen mit Füßen getreten? Keine Ahnung, weil, jeder hat da seine eigenen Ansichten dazu. Was ich damit sagen will ist, wenn das hier Demokratie sein soll, das Mittel das Weltfrieden unter Nationen gebracht haben soll, was so viele ja lobpreisen….dann ist das hier eine Parodie die selbst Monty Python übersteigt. Nein, inzwischen ist Demokratie, aus meiner Sicht, nicht mehr tauglich. Ich will nicht damit sagen, dass es komplett Obsolet ist, aber es schlichtweg nicht mehr Massentauglich. BLM ist da so ein Beispiel und ironischerweise, die die in solchen Kreisen verkehren feiern die Demokratie, nach ihren Idealen, wäre sie aber ein Stock im Rad.

    Nebenbei gibt es jemand auf YT der sagte: “Keiner traue sich mehr das zu sagen was er oder sie wirklich denkt, weil alle angst haben…”
    Also, er hat recht, deswegen, tue ich das auch in ein paar Punkten. Tut es ebenso, es ist nur richtig.
    – Ich hasse die Ausländerpolitik der Regierung
    – Die Kanzlerkandidaten sind Müll
    – Linke sind für mich noch immer 1:1 die SED
    – Ich wünschte wir hätten unsere Ostgebiete (Preußen) zurück (Nein ich bin kein Reichsbürger/Nazi/etc. mir gehts dabei nur ums Prinzip)
    – Ich verachte jene die es immer wieder schaffen jeden Kritiker in die Nazi-Schublade zu stecken
    – Des Staates Corona-Politik ist ein schlechter Witz
    – Die Blaugäugigkeit mancher Staatsbürger die glauben sie tuen das richtige, weil es der TV ihnen zuflüsterte

    Wie dem auch sei, erstmal ein Bier und hoffen das der Kampf noch nicht vorbei ist!

  11. https://static.wikia.nocookie.net/dota2_gamepedia/images/c/c5/Vo_enigma_enig_kill_12.mp3/revision/latest?cb=20201011132656

    Aber ich möchte ehrlich bleiben, dies war vorhersehbar.

    Es ist vielleicht keine schlechte Idee, den Akzellerationismus weiterhin ausschweifen zu lassen. Letztens erst wurde der “Transpets” Subreddit geschlossen, wo Personen Tiere gequält haben, weil diese angeblich nicht das richtige Geschlecht haben. Ich sehe das als positive Entwicklung, schließlich sagte auch Sun Zu:

    “Warfare is deception. When you are far away, let the enemy think you are near. When you are near, let the enemy think you are far away”

    Vielleicht müssen wir unseren Kontrahenten freie Bahn lassen und sich in Sicherheit wiegen, dass sie gegen die Wand fahren

    1. Das Problem ist, dass diese ABSOLUT GEISTESKRANKEN LINKSFOTZEN uns alle mit ihrem “gegen die Wand fahren” ebenfalls mit in die Scheisse ziehen.
      Wenn die nur unter sich wären, gingen mir deren Psychosen mehrspurig am Arsch vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :